Google „Meter“: Android-Wallpaper stellt Akkustand dar

meterGoogle bzw. dessen Creative Lab hat mit „Meter“ ein neues Live-Wallpaper für das Betriebssystem Android veröffentlicht. Im Grunde kann die App nicht viel, aber was sie kann, das macht sie mit minimalistischer Ästhetik: So zeigt Meter auf dem Homescreen als Wallpaper über Symbole den Akkustand, die Anzahl neuer Benachrichtigungen oder das verbundene Wi-Fi-Netzwerk an. Freilich sind das in erster Linie optische Spielereien, der markante und schlichte Stil der App könnte jedoch einige Freunde finden.

Man kann Meter fest für bestimmte Anzeigen konfigurieren, wenn man etwa bevorzugt den Akkustand dadurch visualisiert sehen möchte. Wählt man alle drei Optionen, also Wi-Fi + Cellular, Battery und Notifications, wechselt die Anzeige nach dem Start bzw. An- und Ausschalten des Bildschirms nacheinander alle Bereiche durch. Bisher kommt die App bei der Android-Community recht gut an und hat einen Wertungsdurchschnitt von 4,1 Punkten im Play Store erhalten.

meter 1Ich habe „Meter“ selbst kurz getestet und finde den Live-Hintergrund recht unauffällig und angenehm. Man hat zudem kleine Effekte integriert, da „Meter“ auf das Gyroskop des jeweiligen Geräts zugreift. Dadurch schwappt dann beispielsweise bei der Anzeige für Wi-Fi in einem Dreieck der Inhalt wie in einem Wasserglas umher. Leider kann man die Farben jedoch aktuell nicht selbst verändern, was das I-Tüpfelchen gewesen wäre.

Vielleicht wird so eine Funktion ja noch nachgereicht, denn „Meter“ ist Open Source und der Code steht bereits für jeden frei zur Verfügung. Klar also, dass die App selbst auch kostenlos ist. Vielleicht findet ja auch der ein oder andere von euch an „Meter“ Gefallen.

Meter
Meter
Preis: Kostenlos
  • Meter Screenshot
  • Meter Screenshot
  • Meter Screenshot
  • Meter Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Was für ein grandioser Unsinn…

  2. Schade, stürzt bei mir nur ab.

  3. Endlich ein live wallpaper, damit man sieht, dass damit der Akku schneller leer wird, als wenn man es nicht nutzen würde. Lol, welch Schwachsinn.

  4. Ich wette Caschy bringt nichts von seiner Golden Gate Bridge weg 😉

  5. „Wählt man alle drei Optionen […] wechselt die Anzeige nach dem Start zufällig.“ Nicht ganz korrekt: im About der App ist zu lesen „It cycles through [the] visualizations with every unlock“ was auch dem Verhaltem zumindest auf meinem Gerät entspricht -> es schaltet diese mit jedem unlock reihenweise durch.

  6. André Westphal says:

    @ Julian Gerade nochmal ausprobiert, hast Recht, danke :-). Habs geändert.

    @ Tobias Schade :-(. Lief bei mir auf einem Honor 6 Plus fehlerfrei.

    Ich find das Retro-Design an sich ganz nett.

  7. Bei mir läuft immer noch Tapet.
    Sieht und wird auch mit Android M noch schick aussehen 😉

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.