Galaxy Nexus Toolkit: Root, Jelly Bean 4.1.1 und mehr

Kleiner Software-Tipp für alle Galaxy Nexus-Besitzer. Heute ist das Galaxy Nexus Toolkit 7.4 erschienen. Dies richtet sich an alle, die nicht auf das OTA Update für ihr Nexus warten wollen oder können und lieber selber Hand anlegen. Das Nexus Toolkit nutze ich seit dem Jelly Bean-Erscheinen für das Nexus und es ist eine bequeme Möglichkeit, für das breit verbreitete Gerät diverse Tools zu nutzen.

So kann man nicht nur den Bootloader des Samsung Galaxy Nexus öffnen und das Gerät mit einem Root versehen – sondern eben auch einfach Backups mit dem ClockworkMod durchführen. Zwar führen viele Wege nach ROM, doch ich nutze halt diesen. Heute schien ja das Update 4.1.1 Jelly Bean OTA für die Nexus-Geräte, doch bislang haben nicht alle dieses Update erhalten – mit dem Nexus Toolkit konnte ich trotzdem eben einfach Android 4.1.1 auf meinem Galaxy Nexus einsetzen.

Sofern ihr bislang noch kein Jelly Bean habt, dann geht bitte nach dieser Anleitung erst einmal vor, um wenigstens Android 4.1 zu bekommen. Habt ihr diese Version installiert, könnt ihr mit dem ROM-Manager das knapp 9 MB große, offizielle Update von 4.1 auf 4.1.1 Jelly Bean installieren. Zu diesem Zweck einfach das Update auf den internen Speicher schieben, das Gerät im Recovery-Modus booten (Nexus ausschalten, dann Volume up und down gleichzeitig drücken und das Nexus einschalten (während ihr die beiden Volume-Tasten gedrueckt haltet) und dort  das Archiv installieren. Wenn ihr im Nexus Toolkit alles automatisiert auswählt (Punkt 8) dann habt ihr schon fast alles geschafft – Dauer von circa ner halben Stunde, bis man mit allem durch ist.

Kurzform für die Profis?

Bei bereits bestehender Version 4.1 Jelly Bean einfach das Update über die jetzige Installation werfen, die anderen gehen wie in oben verlinkter Anleitung beschrieben vor – oder warten, bis das OTA kommt 😉

Lohnt sich das Update von Android 4.x auf 4.1.1? Aber sowas von! Die Mikroruckler, die man sonst Android vorwerfen konnte, sind definitiv auf meinem Hobel nicht mehr vorhanden.

Bei Fragen lest euch ruhig die FAQ zum Galaxy Nexus Toolkit durch 😉

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

28 Kommentare

  1. takju JRO03C from JRN84D – von 4.1 auf 4.1.1 <<— dachte ich mir.

    JRN84D steht bei mir im about feld des telefons.

    (Status 7)
    Installation aborted

    über den RomManager probiert.
    Hat noch jemand eine Idee ?

  2. @Marcus

    Hat nichts gebracht. Immer noch Status 7.

  3. Ich habe jetzt mittels Toolkit auf 4.0.4 Stock ROM zurückgeflasht und dann auf 4.1.1 ein update mit dem ROM aus dem xda-Forum gemacht. Kein Status 7 mehr. Alle Daten weg, aber egal.
    Meine Vermutung: Update von 4.1 auf 4.1.1 geht mit dem GSM-Model yakju gar nicht. Es gibt ein nur ein ROM von 4.1 auf 4.1.1 für takju (USA).

    @Cashy
    Wie hast du denn von 4.1 auf 4.1.1 geflasht?

  4. Toolkit, Root usw. nicht mehr nötig. Google verteilt das Update auch in Deutschland schon. Auf meinem MediaMarkt Gerät vom letzen Jahr kam es jedenfalls heute OTA reingeflattert. Googles Updatepolitik gefällt mir. Ankündigen und zwei Wochen später weltweit verteilen. Da können sich die anderen Hersteller mal ne dicke Scheibe von abschneiden.

  5. Hallo,
    :):) habe es auch endlich auf meinem Nexus……bin begeistert.

  6. Leider habe ich auch einen Fehler Status 7. Kann es sein das durch busybox die md5 einiger Dateien falsch ist. Cache und dalvik wipen hat auch nichts gebracht. Jetzt noch immer 4.0.4 und nur halbes root

  7. Hallo,

    Ich hatte vor paar tagen das Update zum Jelly Bean.
    Seit heute funktioniert die Tastertur nicht mehr.
    Zwischen 2 Buchstaben und Wörtern fährt er die tasterur runter und dann auch nicht mehr hoch.
    Zudem zeigt mein nexus nun die androidtasterur nur noch mit einem grauen harken an.
    Ich kann in der google suche ohne probleme schreiben, aber dafür keine sms, bei whats app und bei fb.

    Hat da jemand eine lösung für mich?

  8. Seit heute wird mir beim Galaxy Nexus Toolkit ein Trojaner vom Virenprogramm gemeldet.
    —————
    BackDoor.Generic15.CMTQ
    —————
    Hat das noch jemand feststellen können?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.