Firefox: Rechtschreibfehler besser sichtbar machen

Ja, ich gestehe: ich bin nicht perfekt. mir unterlaufen täglich Rechtschreib- und Flüchtigkeitsfehler. Man ist ja auch nur ein Mensch 🙂 Wie auch immer – zwar bietet der Firefox eine Rechtschreibprüfung, aber manchmal übersehe ich auch nach dem hundertsten „drüber schauen“ die unterstrichenen Wörter. Abhilfe wäre natürlich schön – irgendwie ein besseres sichtbar machen der Fehler.

Die Standardeinstellungen im Firefox lassen sich zum Glück ändern, damit man den ganzen Spaß ein wenig besser sichtbar machen kann. Wie, will ich euch kurz erklären.

Einfach mal ein flottes about:config in die Adresszeile eingeben und folgenden Integer-Wert erstellen: ui.SpellCheckerUnderlineStyle

Die nächste Abfrage solltet ihr dann mit den gewünschten Wert bestätigen:

0 = keine Visualisierung der Rechtschreibfehler
1 = gepunktete Linie
2 = „lange Punkte“
3 = Unterstrichen
4 = doppelt unterstrichen (wie im Screenshot)
5 = Standard

Mir persönlich gefällt die fette Doppellinie wesentlich besser als der Standard und hoffe nun, einige Fehler ausmerzen zu können, da ich sie ja nun kaum übersehen kann 🙂 [via]

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

33 Kommentare

  1. Hallo „Thomas“ bei mir funktioniert dieser Trick nicht leider….

  2. Wieder einmal ein genialer Tipp.

    Danke.

  3. communication says:

    Toller Vorschlag! Klappt wunderbar.
    Jetzt muss ich mir in diversen Boards nicht mehr Lese- und Rechtschreibschwäche unterstellen lassen 🙂

  4. @Thomas
    bei mir funktioniert dein Hinweis auch nicht.

  5. Hi @Thomas-D und @Xeno!

    Hab das grad nochmal gecheckt: Läuft! Habt Ihr ggf. Javascript ausgeschaltet (per NoScript oder sonst was)?

  6. clarkkent says:

    cool, danke für den tipp 😉

  7. @Thomas, Thomas-D und Xeno

    Nach copy & paste wurde hier aus

    „javascript:document.body.contentEditable=’true’;document.designMode=’on’;void%200″
    =
    „javascript:document.body.contentEditable=%E2%80%99true%E2%80%99;document.designMode=%E2%80%99on%E2%80%99;void%200“

    Manuelles Ändern von „%E2%80%99“ zu „‚“ brachte hier das gewünschte Ergebnis.

    grüße, pencil

  8. JürgenHugo says:

    Ich hab das extra abgestellt! Weil ich ja oft bewußt was falsch schreib…Und wenn dann „gaanich“ markiert is, das hilft mir „gaanix“! :mrgreen: Wenn mich deswegen hier einer für ´nen Dödel hält – nun gut. Ich weiß ja, das ichs zur Not (fast) fehlerlos kann – wenn ich denn will. 😛

  9. chardonnens says:

    Funzt wunderbar, merssi Caschy

  10. Perfekt funzt einwandfrei….so kann kein Fehler mehr forkommen…:)

  11. funktioniert hervorragend … vielen Dank cashy

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.