Chrome Pages: schneller Zugriff auf Chrome-Infos

Chrome Pages ist eine Erweiterung für Google Chrome, die eine Schaltfläche in die GUI einfügt, um auf die Schnelle auf verschiedene Unterseiten von Google Chrome zuzugreifen. Dabei handelt es sich um über das Menü erreichbare Dinge wie zum Beispiel die Lesezeichen oder den Downloadverlauf, aber aber auch Seiten, die man normalerweise nur über die Adresszeile und about:Seitenname erreicht.

Erinnert mich ein wenig an Chrome Page Extended

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. nutz ich schon ne zeit lang auf meinem Portablen chrome — ist ganz nützlich die Erweiterung

  2. Ne ganze Zeit? Die Erweiterung ist HEUTE erschienen.

  3. moment — noch ma nachschauen — ich hab da so nen button in der leiste der das gleiche macht — ich war ansich sicher das die das is — — ich schau ma nach

    O- o — sry — war doch ChromeAccess. *peinlich*

  4. Was ist denn das bitte für eine sinnlose Erweiterung? Wenn das hier mein Blog wäre (ist es ja zum Glück nicht ;-)) würde ich nie im Leben auf die Idee kommen über eine derart unnütze Erweiterung zu bloggen.
    Das Icon sieht nicht nur scheiße aus (die Farben wurden verändert und es wurde ein hässlicher Schatten hinzugefügt), sondern man kann auch jeden wichtigen Menüpunkt mit der gleichen Anzahl an Klicks(!) über das Wrench-Menü erreichen (Downloads, Extensions, Bookmarks, History). New Tab lässt sich sogar mit einem Klick weniger über das Chrome-Interface erreichen.

    Naja und die ganzen about-Seiten sind für einen normalen User wohl auch eher sinnlos.

  5. Barracuda says:

    An sich ist das schon ganz nützlich. Aber die Extension ist total verbuggt (jedenfalls bei mir). Der öffnet mir immer zwei Tabs mit dem gleichen Inhalt und meistens zeigt er mir nur eine weiße Seite an. Da ist Chrome Page Extended weit besser.

  6. mschortie says:

    Nutze dagegen auch „ChromeAccess“ und läuft wunderbar.

    @Jannes bin auch froh, dass dies nicht Dein Blog ist, denn dann würden nicht immer wieder „Softwareperlen“ zu Tage kommen. Caschy schreibt eben nicht nur über Dinge, die nur für ihn interessant sind. Es gibt vielleicht den einen oder anderen Leser, für den diese Erweiterung genau das Richtige ist. Die Meinung zu äußern ist das eine, aber in welchem Ton das andere.

  7. @mschortie: Ganz deiner Meinung… sogar bedingungslos 🙂

  8. Bei mir führt der Klick auf Downloads immer zu einem Komplett-Absturz von Chrome… reagiert nicht mehr…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.