Firefox: Neuer Tab verrät Kontostände & Co

Firefox (13.02 erscheint bald) ist mittlerweile bekanntlich auch im Besitz einer Seite, die oft aufgerufene Seiten mit einem Screenshot zeigt. Kennt man ja auch von Chrome oder Opera. Auf der Seite des neuen Tabs sehen wir also diverse Seiten, inklusive automatisch generiertem Thumbnail. Diese Seite zeigt allerdings unter Umständen Dinge an, die man nicht so sehen will, bzw. sehen lassen will.

Neben Thumbnails normaler Seiten werden nämlich auch Screenshots von gesicherten https:-Verbindungen angefertigt. Und so zeigt diese kleine Vorschau unter Umständen mal den Kontostand oder weitere Details an. Eben selber ausprobiert, wird tatsächlich so gehandhabt, mein Kontostand wird angezeigt. Auf meinem Screenshot habe ich die Summen natürlich unleserlich gemacht, auf meinem Rechner konnte ich alles klipp und klar lesen.

Mozilla kündigte an, dass man in zukünftigen Versionen dieses Problem angehen wolle. Wer bereits jetzt schon eingreifen möchte, der sollte den privaten Modus nutzen oder das Feature des neuen Tabs abschalten. Dazu in der Adresszeile einfach about:config eingeben und den Wert browser.newtab.url auf about:home setzen. Skandal? Besonders schlimm? Nein. Dinge, die ich an einem PC mache, die auf der Seite des neuen Tabs auftauchen können, würde ich eh nur an meinem privaten Rechner machen, der durch diverse Mechanismen vor dem Auge anderer Menschen gesichert ist. (via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

28 Kommentare

  1. Schon mal dran gedacht, zu einer ordentlichen Bank zu wechseln, die so etwas auf Ihren Seiten verhinder?

  2. Was genau hat ein Screenshot, den der Browser macht, mit der Bank zu tun? Das würde alle anderen Seiten auch betreffen.

  3. @Fritz: Es ist der Browser. Nicht DIE Bank.

  4. Ohne Sinn und Verstand von Opera abgekupfert…
    Features, die niemand braucht.

  5. Danke Caschy. Wollte mich morgen dieser Problematik annehmen, hast mir einige Zeit gespart.

    @Fritz Weisshart

    genau, warum die komplizierten Einstellungen im Browser treffen, wenn man doch mal ganz schnell die Bank wechseln kann. Bänkchen wechsle Dich?

    Wohin kann man denn zum Beispiel wechseln? Denke bitte daran alle Banken zu nennen, sonst sieht es wie Schleichwerbung aus.

    Und was macht man, wenn ein anders geartetes Problem in Zukunft auftritt, von dem die neue Bank betroffen ist?

  6. Tja, wer nichts zu verbergen hat 😉
    Ich habe mir hier jedenfalls, neun Seiten fest angepinnt.
    Denn schließlich gibt es außer Bankseiten noch viele andere Seiten die man nicht unbedingt dort sehen will. 🙂

  7. hmmmm, das Leben ändert sich… die Tools ändern sich meist langsamer.

  8. Paul Peter says:

    bei der Erweiterung „SpeedDial“ kann man einstellen, ob das Thumbnail automatisch aktualisiert werden soll, oder nicht. In dem Fall kann man also die Aktualisierung abschalten.

  9. OT: kennt jemand gute kostenlose Screenshot programmes? danke 😉

  10. wie lösen andere Browser das Problem? (eingefleischter FF Nutzer hier)

  11. Macht Chrome das auch? Ich besuche die Seite meiner Bank nur selten, zu selten, um vom Brwoser als würdig klassifiziert zu werden.

  12. Spontanejakulat says:

    Selbige Gefahr lauert aber auch bei den Speed Dial Erweiterungen für Chrome, Firefox & Co. Wenn die Thumbnails nur groß genug eingestellt sind, verraten diese uU. ebenfalls sensible Informationen da diese Erweiterungen in (meist) frei definiebaren Abständen Screenshots anfertigen. Von daher ist es bei den Speed Dial Erweiterungen und sensiblen Seiten vorteilhaft, wenn man ein vorgefertiges Icon für den Dial verwendet, anstelle nach x Seitenabrufen einen neuen Screenshot erstellen zu lassen.

  13. Wenn ich nicht will, dass andere Menschen Dinge auf meinem PC sehen, kann ich dies sehr einfach bspw. mittels PW-Schutz verhindern.
    Auch das »Anpinnen« von Seiten, wie Tom77 es bereits gesagt hat, ist eine Idee.
    Oder wie Caschy es oben gepostet hat, die Funktion einfach ausschalten.

    Niemand ist gezwungen, etwas zu benutzen, dass er/sie nicht will – es gibt immer Mittel und Wege.

  14. Claudius Ellsel says:

    Ich fände gut, wenn man auch manuell Seiten eingeben könnte, die erscheinen und, wie oben bereits erwähnt, anpassen könnte, welches Bild gezeigt wird.

  15. Kain Aerger says:

    Ich würde ja den Inhalt hinter browser.newtab.url einfach leer machen. Sonst hat man immer dieses Problem mit der bereits in der Adresszeile stehenden URL.

  16. Kain Aerger says:

    Die Frage ist, ob man nicht durch einfaches Eingeben der Standardseite doch auf einmal wieder alle Vorschaubilder bekommt. Also quasi rückwirkend.

  17. Spontanejakulat says:

    @Claudius Ellsel: dafür sind diese Speed Dial Erweiterungen gedacht. Sie ersetzen deine new:tab Seite durch Verknüpfungen zu deinen Lieblingsseiten. Eine schnellere Anwahl wird dadurch erreicht, anstelle sich zuvor durch die Favoriten schlagen oder eine Adresse händisch eingeben zu müssen.

  18. Peter Marder says:

    Ich selber nutze Speed Dial 2 um genau diesen Effekt zu erzielen, allerdings gebe ich selber einen Screenshot / Icon an und diesen lasse ich auch nicht aktualisieren.

  19. Ny Alesund says:

    ordentlichen browser und ordentliche bank benutzen und schon ist das problem gelöst. vorschlag: deutsche bank und internet explorer 6 (oder höher).

  20. Claudius Ellsel says:

    @ Ny Alesund: ???
    @ Spontanejakulat: Ich habe die Speeddial Erweiterung selbst sehr lange benutzt, würde mir aber wünschen, wenn die Funktionen der Erweiterung auch in den Browser selbst Einzug erhalten würden.

  21. am besten wäre vermutlich eine Konfigurierbarkeit der nicht anzuzeigenden URLs bzw. Domains, also ein ‚Blacklisting‘ ggf. in Kombination mit dem Ausschluss https-basierter Verbindungen.

  22. .. gibt doch bestimmt irgendwo eine Erweiterung, welche nur bestimmte Seiten per URL aus der (History?)/Cache entfernt bzw. den Eintrag dort verhindert. Denn leert man d. Cache sind auch die Thumbs alle verschwunden.
    Bank wechseln ist witzig .. eventuell könnte man ja auch gleich sein OS jedesmal neu aufsetzten .. 😉

    Matze

  23. Tipp: „about:blank“ ist der ursprüngliche Wert vor dieser Funktion, welche mir sogar, man mags kaum glauben, meinem desktop als thumb gezeigt hat und als titel datei namen eingefügt hat. Dies kam wohl daher, dass ff12 schon bilder gesammelt hat, damit ff13 nicht so nackt daher kommt.

  24. Man kann doch weiterhin einfach den Wert „browser.newtabpage.enabled“ auf „false“ setzen. Denn ansonsten verändert man doch nur die URL die angezeigt wird, wenn man einen neuen Tab öffnet.

    HINZUFÜG:
    Dabei kann man auch gleich diesen Wert „services.sync.prefs.sync.browser.newtabpage.enabled“ auf „false“ setzen, falls man die Sync-Funktion nutzt.

  25. Super! Danke. Fand die Funktion extrem störend und nun isse wech 🙂