Firefox Home wurde zu Grabe getragen

Mitte 2010 berichtete ich hier über Firefox Home für iOS. Ein Tool für das iPhone, den iPod oder eben das iPad, um auf Lesezeichen, Verlauf und offene Tabs des normalen Firefox auf eurem Computer zuzugreifen, sofern man einen Firefox Sync-Account benutzt. Nun zieht Mozilla das Tool aus dem Verkehr. Man bezeichnet im Abschieds-Posting Firefox Home als ein Experiment, das Firefox-Erlebnis mit Fokus auf Firefox Sync auf iOS zu bringen.

Nun möchte man den Fokus auf andere Projekte legen. Firefox Home wurde allerdings interessierten Entwicklern als Open Source angeboten, frei von Mozillas Trademarks. Man betont aber, dass man das Erlebnis von Firefox auf möglichst viele Plattformen bringen möchte und man wird Wege erforschen, dieses auch iOS-Benutzern zu bescheren. Gute Wahl – man sollte den Benutzern lieber tolle Erlebnisse auf den Plattformen präsentieren, die für Vielfalt und Offenheit stehen – und Entwicklern nicht Knüppel zwischen die Beine werfen. Apple tut dies bekanntlich nicht wirklich. Vielleicht ziehen andere Entwickler mal nach und fokussieren sich auf Android und Co. (via Mozilla Blog)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Dann sollte Mozilla wenigstens mal seine Schnittstelle für die Bookmarksynchronisation vernüftig dokumentieren, damit iOS-Browser wie iCab die Synchro nicht nur lesend, sondern auch schreibend betreiben können!

  2. Schade, hab ich immer genutzt, um meine PC Bookmarks auf iOS nutzen zu können.., Kennt ihr irgendwelche, möglichst simple Alternativen?

  3. @Felix
    Wie gesagt, iCabMobile kann die Firefox-Bookmarks lesend synchronisieren, aber bislang keine neuen Bookmarks hinzufügen. Ist aber immerhin etwas.

  4. Ansonsten wäre XMarks auch noch eine Alternative.

  5. @Felix suche mal im iOS AppStore nach „TabulaTabs“ 😉

  6. Arbeitet Tabula Tabs denn mit Firefox zusammen?

    ICab ist mir fast schin zu überladen, und kann ich da die aktuelle Seite ohne Copy+Paste an Safari weiterleiten?

  7. @Felix iCab hat einen Menüpunkt „In Safari öffnen“. Was ich an dem Browser außer der firefox-Synchro mag:
    – downloadmanager
    – readability und Pocket-Support
    – kann sich als anderer Browser ausgeben
    – Passwortschutz (wenn Kinder das iPad mitnutzen)
    – sehr guter Support durch den dt. Programmierer

  8. oder man benutzt einfach chorme. 😀

  9. Wenn man Chrome auf dem Desktop nutzt…

  10. Ich finde es auch schade. Hab es so wie Felix benutzt um den Link einer Seite, die ich am PC entdeckt habe, schnell auf dem Handy zu haben. Aber noch habe ich es auf dem Handy.

  11. Dann kannst du es noch bis zum Ende des Jahres nutzen, dann wird es nicht mehr funktionieren. 😉

  12. Also der 360 Browser (http://www.digitalpoke.com/360/) und der Mercury Webbrowser (http://www.ilegendsoft.com/software/mercurybrowser/) lassen sich auch prima mit FF synchen.

  13. Can anyone please tel me how can i translate this blog into English…!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.