Facebook: Smarte Brille mit Ray-Ban-Branding vorab geleakt

Ray-Ban hatte schon vor wenigen Tagen damit geworben, dass am 9. September 2021 eine neue Brille in Kooperation mit Facebook vorgestellt werden soll, doch bisher gab es dazu, außer einer Silhouette, noch nichts weiter zu sehen. Nun hat Evan Blass (@evleaks) auf Twitter gleich drei unterschiedliche Modelle eben jener Brille veröffentlicht, die Facebook und Ray-Ban da wohl für uns in petto haben.

Die Modelle „Wayfarer“, „Round“ und „Meteor“ unterscheiden sich hier farblich als auch in ihrer Form, erinnern aber weiterhin stark an klassische Brillen von Ray-Ban, weswegen wohl außer auf dem Karton ansonsten auch kein Facebook-Logo zu sehen ist. Was soll die Brille können? Nun, sie besitzt links und rechts neben den Gläsern jeweils eine kleine Kamera und einen Auslöserbutton am rechten Brillenbügel. Es ist anzunehmen, dass ihr hiermit kurze Videos für Facebook Stories aufnehmen könnt, so wie es die Brillen von Snap Inc. für Snapchat ermöglichen. AR-Funktionen und dergleichen wird man hier vermutlich nicht suchen müssen, hierfür wird dann in Zukunft wohl noch mindestens ein anderes Brillenmodell vorgestellt. Warten wir am besten einfach mal ab, was Facebook und Ray-Ban da heute offiziell noch zu verlauten lassen.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. perfekt für die ganzen stalker und youtube pranker und natürlich für das horizontale gewerbe.

  2. nach der obigen Beschreibung dürften die Brillen in Deutschland nicht gestattet sein:
    https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Vportal/TK/Produkte/spionagegeraete/start.html

    • Dann ist ja auch jede WLAN Überwachungskamera verboten. So ein Quatsch.

      • Solange sie nur dein Grundstück zeigt nicht. Im öffentlichen Raum schon.

      • nein, ich glaube nicht, dass die BNA da einfach Qutsch macht. Es geht darum, dass Kameras in Alltagsgegenständen verboten sind, also sowas wie Kinderspielzeug, Teddybären, Kugelschreiber, Brillen. Dinge, die zur Spionage bzw zur verdeckten Aufnahme geeignet sind.
        Ob man das gut oder nicht gut findet, sei mal dahingestellt. Zumindest ist das momentan geltendes Recht, daher meine Vermutung, dass auch diese Facebook-Brillen darunterfallen.

  3. Was ist an einer Sonnenbrille mit Spionagekamera bitte smart? Eine Sonnenbrille mit HUD (nicht von Facebook), die bspw. auf dem Fahrrad die Navi-Symbole einblendet (statt auf’s kleine Handydisplay starren, das bei Sonne kaum lesbar ist oder dessen Ansagen im Fahrtwind hören), das wäre halbwegs smart. Ansonsten vermute ich, dass echte AR-Lösungen erstmal nur teure Nischenanwendungen sein werden bzw. es gibt sie ja dort, in den Nischen, schon. (Schulung an komplexen Maschinen usf.) Nur nicht so klein.

    Immerhin, ich kann mir schon vorstellen, auf welchen Portalen man die meisten Filmchen mit dieser Brille hier sieht. Tipp: Facebook wird es sicher nicht sein ;-))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.