Facebook: Quartals- und Nutzerzahlen nebst einem Blick in die Zukunft

Wieder einmal neue Quartalszahlen. Vorgelegt hatten beispielsweise AppleAlphabet, LG, Netflix oder aber auch Microsoft – und nun lässt man bei Facebook die Hosen runter. Abgesehen von den Zahlen nicht ganz uninteressant: Mark Zuckerberg hat ein Community-Update herausgegeben. Dies in Form einer Infografik. Diese soll uns zeigen, wohin die Reise geht, was man sich bei Facebook für die Zukunft im Bereich Technologie, Produkte und Ökosysteme vorgestellt hat.

Hierfür gibt es eine mutige Prognose, die ein Zeifenster von 10 Jahren umfasst. Diese Grafik zeigt vor allem eines: Sollte es so kommen wie geplant, dann hat VR noch ordentlich Arbeit vor sich, um ein massentaugliches Wegzeug zu werden. In den nächsten drei Jahren möchte man bei Facebook 1,86 Milliarden aktive Menschen begrüßen, bei Instagram sollen es derer 600 Millionen sein.

Auch den Facebook Messenger und WhatsApp möchte man mehr an den Mann bringen, 1 Milliarde Nutzer des Messengers und 1,2 Milliarden aktive Nutzer bei WhatsApp sollen es werden – in den nächsten fünf Jahren. Und der Blick ins Jahr 2017? Da möchte man über 50 Millionen Menschen via Internet.org verbunden haben – und mehr als 5 Millionen Gear VR verkauft haben.

Text
  • Daily active users (DAUs) – DAUs were 1.23 billion on average for December 2016, an increase of 18% year-over-year.
  • Mobile DAUs – Mobile DAUs were 1.15 billion on average for December 2016, an increase of 23% year-over-year.
  • Monthly active users (MAUs) – MAUs were 1.86 billion as of December 31, 2016, an increase of 17% year-over-year.
  • Mobile MAUs – Mobile MAUs were 1.74 billion as of December 31, 2016, an increase of 21% year-over-year.

Zuckerberg spricht davon, dass die Community mittlerweile rund 1,9 Milliarden Menschen groß wäre, von denen 1,2 Milliarden täglich seien. Wahrscheinlich gilt man als aktiv, wenn man in irgendeiner Form mit Facebook agiert. Bedeutet, man muss das Netzwerk nicht mal besuchen, das Klicken von Like irgendwo könnte dies wahrscheinlich auslösen. In Sachen Instagram Stories (jetzt auch mit Werbung) vermeldet man 150 Millionen täglich aktive Nutzer.

Ach ja. Geld hat man auch gemacht, natürlich. 8,809 Milliarden US-Dollar nahm man im abgelaufenen Quartal ein. Das am 31. Dezember endende Quartal lief offensichtlich ganz ok, denn im Vorjahresquartal brachte man es auf 5,841 Milliarden US-Dollar.

Unter dem Strich bedeutet dies einen Gewinn von 3,568 Milliarden US-Dollar für Facebook.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Komisch, dass sie nach MAUs und DAUs unterscheiden, für mich sind alle FB-User DAUs!!! ;D

  2. @Max D.h. für dich, dass Carsten auch ein DAU ist? Der nutz FB ja z.B. auch für seinen Blog… Erst denken bevor man dummes Zeug labert.

  3. Hach! …und die erste humorlose, beleidigte Leberwurst ist schon da! Danke, danke, danke! 😀

  4. FB sehe ich voll auf dem absteigenden Ast. Fast KEINER meiner Bekannten ist dort noch aktiv. Wenn man sich die Zahlen auf: http://www.alexa.com/siteinfo/facebook.com ansieht, dann kommen 28% der Besucher aus den USA, Rest unbedeutend.
    Ich sage nur: „Traue keiner Statistik die du nicht selbst gefälscht hast“.

    PS: http://www.alexa.com/siteinfo/stadt-bremerhaven.de hier kommen zumindest fast 100% zusammen…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.