Facebook mit neuen Funktionen auf dem iPad

facebook ipadNutzer der Facebook-App auf dem iPad werden bald optische Änderungen erleben, wie Facebook heute mitteilte. Die neue Version, die derzeit in den USA getestet wird, nutzt die Queransicht des iPads aus und blendet dort, wo sonst der Chat zu sehen ist, eine Sidebar ein. In dieser Sidebar sieht man zum Beispiel die Trending Topics, aber auch Trending Videos, Trending Games und die eigenen Spiele. Hiermit will Facebook 70 Prozent der iPad-Nutzer Rechnung tragen, die in den letzten 90 Tagen zu einem Facebook-verbundenen Spiel gegriffen haben. Ein etwaiger Deutschlandstart wurde bislang nicht kommuniziert.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. agesilaos says:

    Ich hätte da mal eine andere Frage zum Desktop-Facebook. ist es nur bei mir so, dass sich per Nachricht verschickte Bilder nicht mehr herunterladen lassen? Eine entsprechende Funktion finde ich nicht mehr. Es bleibt nur per Rechtsklick „Speichern unter“ auszuwählen, aber das ist nicht das gleiche, da die Bilder so nicht in voller Auflösung heruntergeladen werden. Ärgerlich.

  2. Das ist mir auch schon aufgefallen. Gibt es eine Alternative dazu? Für Dateien auf dem Handy ist das ja noch ok, da tuts ja auch ein Screenshot, aber die schönen Urlaubsbilder muss man sich dann wohl doch per Stick geben lassen oder eine Dropbox einrichten.

  3. agesilaos says:

    Was belibt, ist die Möglichkeit, die Bilder in ne Zip-Datei zu packen. Aber so war es einfach bequemer, wenn es nur um ein paar Bilder ging.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.