Ein Roboter putzt mein Haus: das Video

Mensch, das hätte ich nicht gedacht. Menschen interessieren sich tatsächlich für Staubsaugerroboter. Irre. Ganz ehrlich: du merkst erst, dass du Geräte brauchst, wenn du sie nicht mehr hast. Wenn der Staubsaugerroboter hier nicht mehr ackern würde und ich selber meinen adipösen Körper mit dem Staubsauger durch die Bude wabern müsste  – da würde mir sicherlich was fehlen. Nun aber zum Punkt, den textlichen Testbericht zum Kobold VR100 Staubsaugerroboter von Vorwerk habe ich bereits gestern hier verarbeitet, doch die Leute wollten ein Video.

Kann ja jeder kommen und Zeug schreiben. Kein Thema. Ich habe die Kamera vor meinem Wintergarten aufgestellt, in dem ein größerer Vogelkäfig mit meinen Krach- und Dreckmachern steht. Dazu habe ich noch ein paar Kaffeebohnen aus meinem Vollautomaten genommen und diese im Raum verteilt. Jau. Was man im Video nicht sieht: ich hab das Magnetband gespannt, damit der Roboter nur den Wintergarten saugt. Das sieht man dann am unteren Rand des Videos, denn dort fährt er nicht weiter.

Was zu erkennen ist: mittels Laser-Technologie wird erst der Raum kartographiert, bevor der Kobold VR100 systematisch saugt. Mal eine etwas andere Technik hier im Blog – aber ne ziemlich coole. Ich freue mich auf die technische Zukunft, wenn ich mittels Stimme meinem Roboter sagen kann: „Dude, bring mir mal ein Bier“. Hätte was.

Das Schlimme: gestern schrieb ein Kommentator im Beitrag zum Kobold VR100, dass er neben einem Saugroboter auch noch einen Wischroboter hätte. Jetzt bin ich neidisch – und verdammt neugierig. Hat die jemand im Einsatz? Taugen die?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

42 Kommentare

  1. eigentlich ja Staubfegerobotter. Ich muss nach jedem „sangen/fegen“ immer die Walze von den Hundehaaren befreien. Kann da noch mal einer was gegen erfinden….

  2. Jetzt will ich auch. Dann wäre die Bude endlich mal dauerhaft sauber 😛

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.