eBay-App für Windows 8 bekommt Verkaufen-Funktion

Momentan richte ich mein Surface Pro ein und musste dafür erst einmal Maschinen aus meinem Microsoft-Konto löschen. Nach 5 Rechnern ist nämlich Schicht im Schacht. Kein Einkauf möglich.

Screenshot (2)

Also erst einmal meine virtuellen Maschinen und Konten aus Testrechnern gelöscht, man will ja auf dem Surface auch Apps installieren, synchronisieren und nutzen. Dabei ein wirklich erwähnenswertes Update.

[werbung]

Unglaublich aber wahr: eBay hat eine App für Windows 8. Noch unglaublicher: seit heute kann man mit dieser App auch seine Artikel verkaufen, denn dies war bisher nicht möglich. Und so könnte der geneigte eBay-Nutzer in Deutschland guter Dinge sein, denn er kann nun auch mit der Windows 8-App direkt seinen Krempel verkaufen.

Dann aber wird dein Blick auf den Text fallen, der die Neuerung etwas detaillierter beschreibt: „Mit der eBay-App für Win 8 Angebote erstellen, bearbeiten und fertigstellen. Viele hilfreiche Funktionen für neue Verkäufer. Derzeit verfügbar in den USA, Großbritannien, Australien und Kanada (bald in weiteren Ländern verfügbar!). Kein Joke, kein Happy End.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Fraglich wie die Umsetzung wird… HTML-Seite per WebView eingebettet? 😉

    Btw: „Unglaublich aber wahr: eBay hat eine App für Windows 8.“ – nur unglaublich, wenn man denen glaubt, die sagen, dass es keine Apps für W8 und WP8 gibt.

  2. Für die paar Leute da draußen, die Win8 auf Tablets nutzen sicher ganz nützlich. Aber wie ich das mitbekommen habe, braucht Windows Phone eher ein bisschen Zuneigung.

  3. Sag mal Caschy…wie oft muss man in einem Blog microsoft + surface erwähnen (vertraglich) damit man so ein Ding umsonst bekommt. Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los , das die letzten Beiträge nicht ganz ungezwungen verfasst wurden + deine hauseigene Werbung zum Review im Blog über das rt .

  4. @Matze: Ich war mir jetzt nicht sicher ob mann auf sowas antworten sollte, aber das ist doch unfair. Nimmt zwar grad überhand mit nonsens WP, aber es ist doch auch ein Blog bei dem geschrieben wird was den Urheber grad am meisten beschäftigt. Gibt glaub viele Techies die sind in Google/Nokia/Apple Aktien unterwegs, und ich denke da juckt es viele Meldungen zu hypen. Grad bei dem hochspekulativen penny stock nokia sind halt viele Einsteiger“ unterwegs, die für die 3-4€ sich mal ein bisschen Telekomfeeling gönnen, und dann die Foren flooden. Zu Deals mit Herstellern kann Cachy sicher für transparenz sorgen wenn er möchte, aber da müsste man nett fragen, und nicht so. MS haut grad schon recht viel Kohle in Form von „Bau mir die wichtige App und ich geb 100k€” , oder Rabatte zum Lager leeren, Werbung auf allen Fernsehkanälen und Bloggereinladungen ohne Ende raus – die kämpfen halt mit allen Mitteln, und die produzierten Geräte müssen ja verkauft werden…..

  5. Freakyno1 says:

    Ich sags mal so:

    Das ist ein Techblog und wenn dann Firmen auf den Verfasser zu kommen und sagen „Hey, da du doch eh über unsere Hardware schreibst, hier ein Teil für dich zum testen“.
    Was zum Henker soll dagegen sprechen?
    Ist gut für Caschy ( kriegt geile Hardware), ist gut für uns(Lesestoff und auch die ein oder andere Verlosung) und außerdem gut für den Sponsor( ich sach mal Werbung 😛 ). Alle haben am Schluß etwas davon. 😉

    btw, ich kann Neider nicht ausstehen…. 😉

    Im übrigen denke ich, das Teil ist sowieso ne Totgeburt gewesen…

  6. Jau, ich denk mal wir müssen jetzt uns im Netz noch 2 Tage hässlichen Nokia Hype geben weil am 18ten ist Q2 Earnings. Wenn jetzt was passiert, das der Kurs abkackt, ist Elop weg. Wenn so bleibt, darf er noch ein Quartal.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.