DxO FilmPack 3 Essential Edition gerade kostenlos: Digitale Fotos mit analogem Hauch

Kleiner Tipp für Menschen, die mit wenigen Handgriffen Effekte in ihre Fotos bekommen wollen. Das DxO FilmPack 3 Essential Edition bekommt man gerade in Zusammenarbeit mit Sony kostenlos. Das Programm ist als eigenständiges Programm auf dem Mac oder unter Windows nutzbar, alternativ fungiert es als Plugin in Lightroom, Photoshop, Photoshop Elements oder Aperture.

Bildschirmfoto 2013-10-28 um 10.21.16

[werbung]

Das Programm soll die „Magie“ analoger Fotos in die digitale Fotografie bringen, hierfür stehen dem Benutzer zahlreiche Modi zur Verfügung, die er auf das Bild anwenden kann. So findet der Benutzer zum Beispiel Farbpositiv-Effekte vor, hier hat man die Auswahl zwischen diversen Fuji-, Agfa- und Kodak-Geräten. Die Intensität der einzelnen Effekte kann angepasst werden, ebenfalls lassen sich Kontrast, Sättigung und Belichtung separat regeln.

Bildschirmfoto 2013-10-28 um 10.17.22

Das so veränderte Bild lässt sich mit dem Bild vergleichen, hierfür gibt es Überblendregler oder die direkte Gegenüberstellung. Die Aktion  geht bis zum 31. Oktober, die Seriennummer wird per E-Mail an euch gesendet.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

22 Kommentare

  1. Kostenlos vs. 149 Euro. Der Experte spricht.

  2. Vorher waren die Filter ja wohl auch nicht kostenlos, oder irre ich mich? Genau wie die neue Version. Also scheint es ja Leute zu geben, die für den Rotz Geld ausgeben. Und da frage ich mich einfach mal wofür. Möchte ich nicht mal kostenlos haben und da waren die 149 € im Vergleich sehr gut angelegt. Muss erstmal sehen wie ich den Kram wieder runterschmeiss.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.