Deutsche Bahn und Google: DB auf Google Now

Erinnert ihr euch noch an mein Posting zur Kooperation der Deutschen Bahn mit Google? Heute ist das Event in Berlin und das bislang wohl gehütete Geheimnis ist in die Freiheit entlassen worden. In Google Now auf dem Nexus 7 werden gerade in Berlin Verbindungen mit dem ÖPNV angezeigt. Aber nur von der Deutschen Bahn.

Das bedeutet S-Bahn-Verbindungen, aber keine U-Bahn und Tram-Verbindungen. Langsam wird die Sache auch für uns in Deutschland immer brauchbarer. Und auf die Frage: „nur in Berlin?“ ist zu antworten: nein, in ganz Deutschland! Daumen hoch Deutsche Bahn, Daumen hoch Google. Ach ja liebe Deutsche Bahn. Wenn ihr schon so modern seid – wie kann dann so etwas passieren? (Danke für die Info an Andi!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

32 Kommentare

  1. Schnee.Koenig says:

    Nichts zum Thema aber Frage zum Nexus Screen, welches Wetter Widget ist darauf installiert? Bin schon seit langem auf der Suche und dies schaut ganz nett aus. Danke!

    .:Schnee-Koenig:.

  2. Ich bin enttäuscht,

    enttäuscht über die Deutsche Bahn hauptsächlich …
    Eine Monopolfirma die so kontrovers und engstirnig arbeitet habe ich selten gesehen …

    Soll Google jetzt mit allen Nahverkehrsverbünden einzelne Abmachungen vereinbaren, oder was ??

    Jetzt stellt die Deutsche Bahn AG schon einen Farplan-planer bereit mit dem Nahverkehr und ist wie es scheint einfach unfähig..

    Google Now, Google Maps und allg. so viele Entwickler könnten ein Potenzial daraus schließen, dass es kracht …

  3. @Schnee.Koenig: Das Wetter-Widget sieht mir stark nach Beautiful Widgets mit ICS Standard Theme aus. Aber vielleicht kann Caschy noch genauere Auskunft geben.

    Siehe: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.levelup.beautifulwidgets&hl=de

  4. OK, das ist ein Anfang. Die ganze Sache macht aber ohne Nahverkehr wie U-Bahn z.B. hier un Berlin nur eingeschränkt Sinn.

  5. Wenn es sich jemand vielleicht fragt ob es auch in der Schweiz funktioniert, kann ich nur sagen: Ja, Bahn, Bus, Tram und Schiff werden bei mir angezeigt. Und U-Bahn? Haben wir eh nicht..

    Zum Widget: Weatherlove? Im ernst Caschy? Ich dich ja nicht beleidigen oder so, aber es gibt deutlich schönere.

    Ich hoffe ich gelte jetzt nicht als Veganer oder so.

    PS: Google Now rockt!

  6. Ja, ich bin mit Waetherlove soweit zufrieden…

  7. Was ist das hier eigentlich für ein unkritischer digitale Jubelperser-Blog? Mehrere Artikel beschäftigen sich völlig unreflektiert mit Produkten aus den Häusern der digitalen Monopolisten.

  8. Ehrlich gesagt, hat jemand mal daran gedacht, wie mächtig das daten-monopol-schwein google schon ist, jetzt kommt noch so ein moderates unternehmen ohne verstand wie die deutsche bahn hinzu, der die menschliche intelligenz in frage stellt, statt open street projekten zu spenden, damit auch andere unternehmen eine chance haben…ich finde es ist grösste menschliche dummheit was in der menschheit vorkam..

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.