Der Nikolaus vertickt Schrott

Heute kam der Nikolaus auch zu mir. Mit nem Geschenk. Vorab: ich habe wirklich die liebsten und besten Schwiegereltern in spe. Die Beiden haben sich bestimmt ewig den Kopf zerbrochen, was man so einem Konsum- und Technikjunkie zu den S??igkeiten legen kann. Irgendwie muss den Beiden wohl ein USB-Staubsauger ?ber den Weg gelaufen sein. Wahrscheinlich in Gestalt des Nikolaus‘, den man mit solchen Waren verst?ndlicherweise aus jedem anderem Haus gepr?gelt h?tte.

saugsaug

Da ich jemand bin, der Geschenke ruhig ne Zeit lang eingepackt lassen kann, stand das Ger?t erst einmal auf dem Schreibtisch – circa f?nf Minuten – dann musste Nadine das ja aufmachen und testen. Mal den Spass angeschlossen und das leistungsstarke Ger?t an meiner Tastatur testen. Meine Miene verfinsterte sich. Ne Saugkraft wie die sch?bbige Steffi von fr?her. Das Ger?t zieht auch wirklich rein gar nichts. Da bleib ich lieber bei meinem guten alten Pinsel um die Tastatur zu reinigen.

S??igkeiten waren lecker – in f?nf Minuten verzehrt – aber mein schlechtes Gewissen hat da l?nger was von…

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog
Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Da fehlt dir ja nur noch der USB Tassenwrmer, der USB Massageball und der USB Tannenbaum *grins*

  2. LOL….das gleiche in grn hat unser kfm Leiter aus China mitgebracht. Ist ca nach 30 Sekunden in den Abfalleimer gelandet

  3. Ich htte ja zu gern mal ein USB-Aquarium. Sah ganz witzig aus… nicht zu vergessen: Der USB-Raketenwerfer fr/gegen die geliebten Kollegen 😀

  4. @Bernd, musste mal den ersten Kommentator anschreiben – der bestellt irgendwie alles was man an USB ranhngen kannst 😆

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.