Das Rad der Zeit: Teaser-Trailer und Starttermin

Amazon realisiert mit der Serie „The Wheel of Time“ die Fantasy-Romane von Robert Jordan als TV-Serie. Es ist sogar schon bestätigt, dass es eine zweite Staffel geben wird. Nun hat der Streaming-Anbieter einen Teaser-Trailer veröffentlicht. Einen Termin für die Serie gibt’s auch – am 19. November geht’s los.

Das Rad der Zeit ist mit mehr als 90 Millionen verkauften Büchern eine der beliebtesten Fantasy-Reihen aller Zeiten. Die Geschichte spielt in einer weitläufigen, epischen Welt, in der Magie existiert, jedoch nur bestimmte Frauen Gebrauch von ihr machen können. Die Geschichte folgt Moiraine (Rosamund Pike), einem Mitglied der unglaublich mächtigen Organisation der Aes Sedai, bei ihrer Ankunft in der kleinen Stadt Two Rivers. Dort begibt sie sich mit fünf jungen Männern und Frauen auf eine gefährliche Reise um die Welt. Einem ihrer Mitreisenden wird dabei prophezeit, der wiedergeborene Drache zu sein, der die Menschheit entweder retten oder vernichten wird.

Die ersten drei Episoden der ersten Staffel werden am Freitag, den 19. November bei Prime Video starten. Jeden darauffolgenden Freitag stehen neue Episoden bis zum Staffelfinale am 24. Dezember zur Verfügung.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Werde mir das mal eine Folge antun, aber die sauber geschminkten Gesichter sprechen eher für Billig-Fantasy, auch wenn ein paar der Aufnahmen durchaus schön anzusehen waren. Insgesamt erinnert mich die Bildsprache aber eher an Xena, Shannarah etc. und wie der ganze Fantasy TV-Trash so heißt.

  2. Na da wünscht sich wohl mal wieder ein Producer ein neues „Game of Thrones“. Ich finde es mutig, ausgerechnet aus so einer umfangreichen Buchreihe eine Serie zu machen. Das kann eigentlich nur in die Binsen gehen. Entweder es wird früh abgesetzt und wirkt dann unvollendet (naja, isses dann ja auch). Oder wir sehen die Serie noch, wenn es längst keine Verbrennermotoren mehr gibt. Schade um Rosamunde Pike.

  3. Wow, sieht echt schlecht aus. Bis eben hatte ich mich wirklich auf die Verfilmung gefreut. Hohle Phrasen die nach Herr der Ringe klingen sollen, Zaubern ohen Ende, Action Action Action….man kann Bücher verfilmen oder man kann es nicht….

  4. Widet einer der die reihe nicht gelesen hat. Zum einen geht die reise nicht run um die Welt um es sin drei junge Männer zei Frauen und drr Beschützer von Moiraine. Nichts desto ist die Serien (Buch) um längen besser als GoT.

    • Und die Two Rivers sind keine Stadt, Moiraine ist zwar wichtig, aber die Serie folgt ihr nicht (sie hat in den Büchern ganz selten den Point of View), nicht nur Frauen können Magie wirken (was ja ein Hauptproblem ist) und sie geht explizit in die Two Rivers um den Wiedergeborenen Drachen zu finden, die Prophezeiung ist Jahrhunderte alt und kommt nicht erst auf der Reise.

  5. Der Trailer sieht gut aus, manche Figuren und Orte kann man direkt wiedererkennen, Perrin z.B. Ich habe mir vor dem Anschauen des Trailers gedacht, wenn ein Myrddraal drin vorkommt und der passabel gemacht ist, wird die Verfilmung auch was :-).

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.