Crashplan: Online-Backup mit dicken Rabatten

Schaue ich in mein Blog, dann finde ich einige Leser, die auf Online-Backup setzen. Gibt ja viele Anbieter und Möglichkeiten, die meisten nehmen Geld nach zur Verfügung gestellten Datenspeicher. Einige meiner Leser setzen auf das in den USA beheimatete Crashplan um ihre Daten zu sichern.

Sichert Linux, Windows und Mac OS X und kostet pro PC bei unlimitiertem Speicherplatz schlappe 3 Dollar im Monat. Für ein Online-Backup bei großen Speichermengen nicht gerade teuer. Backups lassen sich über die mitgelieferte Software erstellen und – oh Wunder – auch wieder zurückspielen.Dateien werden verschlüsselt übertragen und gespeichert.

Zum Black Friday hat man jetzt eine interessante Rabatt-Aktion gestartet, bei der ihr schnell sein müsst – im 2-Stunden-Takt wird der Spaß immer teurer, momentan bekommt ihr das Jahres-Abo für gerade einmal 2.40 Dollar. Also Jahres-Gebühr, nicht monatlich.

Wer unbegrenzt Rechner sichern will, der schnappt sich das Family-Paket für derzeit 5.76 Dollar. Online-Backup ist eine tolle Sache, natürlich nur für Menschen, die entsprechenden Up- und Download haben. Ich hab für euch auch noch einmal ein paar Twitter-Stimmen eingefangen, die so aus meiner Followerschaft kommen.

Übrigens: selbst wenn ihr an der Pro-Variante nicht interessiert seid, lohnt das Tool: Backups lassen sich auch verschlüsselt und kostenlos bei „befreundeten Rechnern“ speichern. Alternative? Amazons AWS Glacier vielleicht.

Update: Falls bei euch der falsche Preis angezeigt wird, beachtet unsere Zeitzone, deren Sale geht erst später los, siehe auch. Dürfte hierzulande gegen 13.00 Uhr losgehen.

(Danke Felix!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

60 Kommentare

  1. Bei denen es nicht geht, schaffen es anscheinend nicht den großen und fettgeschriebenen Text am Ende des Artikels zu lesen….

  2. Lest doch bitte mein Update!

  3. Eventuell nur mit US-IP? Bei mir steht auch 49,99$

  4. hihi. Sorry war am schreiben als du geupdatet hast oder ich bin blind. Alles gut. 14Uhr bin ich dabei

  5. Wenn es wirklich um 6 AM CST losgeht wie in Twitter geschrieben ist das hier in Deutschland (CET) übrigens 13:00 Uhr, nicht 14:00 Uhr.

  6. Wir waren damit beschäftigt es zu probieren und dann was zu schreiben.
    Man macht leider nicht immer kurz F5 bevor man was schreibt. Da sieht man dann auch das Upadte nicht.
    Da ich meine Kommentar nicht löschen kann. Müssen sie halt bleiben…

  7. und für die Synology gibts auch die Möglichkeit den Crashplan zu nutzen, sodass von der NAS direkt synchronisiert werden kann und der Rechner dazu nicht laufen muss.

  8. Ja, und um 13Uhr sind wir dann bei 90% Discount? Das passt doch nicht.

  9. Ich vermute, dass die das dann zurücksetzen – wäre ja ansonsten unlogisch.

  10. Moin
    von meiner Seite eine klare Empfehlung für Chrashplan. Offsite Backup und Onsite Backup aus einer Hand, getrennte Sets, falls man nicht alles Offsite speichern will. Das initialiere uploaden kann halt mal ein wenig dauern, bei meinem 2000er DSL ist es mehrere Wochen gelaufen…macht ja nichts :).
    Schön auch die iPhone App, mit der man auf die gesicherten Daten zugreifen kann!
    Grüße
    Der Dingens

  11. Ich habe nur miese Erfahrungen mit Crashplan. Client zu langsam (Java) und gedrosselter Upload trotz 25 MBit/s. Für OS X nutze ich lieber Arq 3 mit Amazon S3 und/ oder Glacier (1 Cent pro GB) und vollen Speed für Offsite-Backups.

  12. Hallo,

    ich teste es seit gut 6 Wochen und werde heute zuschlagen. Ich habe es direkt auf meinem Synology-NAS installiert und läuft probblemlos, sofern es keine Update gibt…dann ist ab und an Handarbeit angesagt. Dazu gibt es dann im Netz aber sehr gute Hilfe!

    Ich habe sogar USB-Platten, die ich an den NAS angeschlossen hatte, gesichert. Die verschwinden dann zwar im RESTORE, wenn diese nicht angeschlossen sind, sind aber zugänglich, wenn man die Option „gelöschte Dateien anzeigen“ und können problemlos restored werden. Per Default wird im Online-Backup nämlich nichts gelöscht. Auch können unter Linux verschlüsselte Ordner gesichert & restored werden.

    @SpiresAwake: für Synology- & QNAP-NAS gibt es frertge Packages!

    Gruss
    Nogger

  13. Hallo Update auf der HomePage: Deal startet in ca. 01:10h

  14. Wieso 2,40$? Auf der Seite steht FREE!

  15. Stimmt schon alles, hier der Countdown auf der CP Page https://www.crashplan.com/bigsale/index.vtl 13 Uhr geht’s los!

  16. Habe gerade die 1-Years-Subscription für lau geschossen und ist auch schon automatische in meinem Account aktiviert worden…das nenn‘ ich mal Glück gehabt. Hatte noch 3 Tage in meiner Trial-Zeit übrig!

  17. Und nach wenigen Minuten schon 1,20$, schön dass man sich an seine eigenen Regeln hält, nach der das für 2 Stunden umsonst sein sollte…

  18. ebenfalls grade für lau zugeschlagen… yeah 🙂

  19. @Hacke: ich habe mich auch gewundert. 😉 Abgerechnet werden aber dann doch 0$. 🙂

  20. hier ebenso – wird im Cart für 0$ angezeigt und auch entsprechend abgerechnet. Nicht schlecht: 365 Tage Trial period 🙂

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.