Bericht: Google Home und Mesh WiFi-Komponente in einem Gerät

Nicht alles von Google ist hierzulande zu bekommen. Obwohl der Google Assistant als eine der wenigen Sprachen auch Deutsch spricht, ist Google Home in Deutschland offiziell noch nicht gestartet. Und auch eine andere Google-Hardware lässt derzeit noch auf sich warten, denn Google hat ja auch einen Router im Angebot. Sicherlich aufgrund der Google’schen Software und Updates für viele Anwender interessante. Laut einem Bericht des für gewöhnlich gut informierten Mediums „The Information“ könnte Google eine Verschmelzung der Geräteklassen planen.

Technisch sicherlich recht einfach zu realisieren, könnte Google Home als Assistant auch in die Router oder Mesh-Punkte einziehen und so auf Zuruf nicht nur für Informationen sorgen, sondern auch das WLAN vergrößern. Logo: Einen Preis oder einen Veröffentlichungstermin gibt es noch nicht. Momentan ist es so, dass Google Wifi im Dreierpack 299 Dollar kostet, während Google Home bei 129 Dollar liegt. Ein Start von Google Home in unserem Land ist vielleicht gar nicht mehr so weit weg, denn wie bereits erwähnt: Der Google Assistant spricht die deutsche Sprache. Bevor Google Home nach Deutschland kommt, landet die Lösung aber erst einmal woanders – in UK.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

3 Kommentare

  1. Es ist richtig schade, dass die Firmen meistens Amerika als Testmarkt einsetzen – ich mein klar, mehr Menschen die potenziell das Produkt ausprobieren und wertvolle Erfahrungswerte liefern, aber gerade beim Thema Mesh-Wifi und den damit verbundenen Vorteilen von dediziertem Backbone der Mesh-Points und einem clientunabhängigen Roaming zwischen Basisstation und Satellit stehe ich total NEUGIERIG gegenüber – und AVM kommt nicht aus dem Knick. Standard-Antwort: Der Entwicklungsprozess ist zu komplex um Aussagen zu treffen, wann neue Software veröffentlicht werden kann. Bin ich einfach naiv, wenn ich denke, dass jeder WLAN-Soc in einem Router mit der richtigen Software diese Features anbieten könnte?

  2. Habe beide hier zuhause. Weiß auch nicht warum AVM kein Mesh hinbekommt. Beide Home und Onhub sind wahrlich nicht perfekt. Werden aber in Zukunft hoffentlich besser. Die Smart Home Funktionen beim Onhub werden allerdings wohl nie freigeschaltet.

  3. Spricht eigentlich etwas dagegen, google Wifi aus UK zu importieren (wenn man da hinfährt oder dort jemanden kennt). Abgesehen vom Preis sag ich mal, der liegt nämlich in UK bei 267€ für das Doppelpack (229£)!

    Kann man erwarten, dass das in D dann 229€ sein werden? Interessant wäre auch zu wissen, ob in D dann zweier Packs (wie in UK) oder dreier Packs (wie in US) verkauft werden.

    Mir kribbelt es in den Fingern, die Dinger aus UK zu importieren. Aber vielleicht sollte ich besser noch warten…

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.