Apples iCloud und Twitter mit Störungen

Einige Benutzer berichten mir gerade davon, dass Apples Dienst iCloud nicht erreichbar ist. Nichterreichbarkeit, das kommt bei einigen Diensten leider vor und gehört zu den Nachteilen der Cloud – in Sachen iCloud häuften sich die Störungen in den letzten Tagen allerdings.

Bildschirmfoto 2013-04-23 um 17.01.08

Wie auch Google hat Apple eine Status-Seite, auf der Benutzer überprüfen können, welche Dienste von einer Störung betroffen sind. Im Fall von Apple findet ihr diese Statusseite hier, die gerade Probleme im Game Center und beim Einloggen in die Webdienste vermeldet. Noch etwas? Ja, auch Twitter hatte anscheinend seine Probleme, wie die Staus-Seite mitteilt. (danke an alle Einsender!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

4 Kommentare

  1. Twitter ist das beste Beispiel, wie man es nicht machen sollte. Selbst status.twitter.com ist hier nicht direkt aufrufbar. Über ein VPN (USA und Slowenien) geht alles. Wenn da ein Fehler gleich beide Dienste getroffen hat würde das Bedeuten, dass die entweder hinter dem gleichen Router, oder sogar auf dem gleichen Server laufen… – Komischerweise habe ich das Problem nur im Festnetz, über UMTS geht alles…

  2. „Komischerweise habe ich das Problem nur im Festnetz, über UMTS geht alles…“
    Bei mir läuft die Seite. Liegt wahrscheinlich ausserhalb Twitters.

  3. @Konstantin: Meine ganzen VPN’s (oVPN.to) gehen nicht… welche hast n‘ du?

  4. Wunderwuzzi says:

    Bei mir werden am ip5 keine Lesezeichen mehr angezeigt. Der Sync über iCloud ist tod.