Apple: Übergreifende Ökosystem-Käufe ab sofort möglich

Anfang Februar setzte Apple seine Entwickler darüber in Kenntnis, dass man ab März die universellen Käufe ermöglichen möchte. Das heißt, dass das Entwicklerunternehmen sowohl iOS-, iPadOS-, MacOS- und tvOS-Version als einen Kauf anbieten kann und der Käufer somit nicht auf jeder Plattform separat zum Geldbeutel greifen muss. Jene Funktion sollte ab März gelten. Nun ist bekanntlich März und Apple gibt im Developer-Blog bekannt, dass man diese Funktion ab sofort nutzen kann. Solltet ihr das Ganze nutzen möchten, dann schaut mal in die Dokumentation. Mal schauen, wie viele Entwickler das Angebot auch wahrnehmen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Gutes (Schein-)Argument für überteuerte Abos. Günstiger wird es dadurch für (die allermeisten) Nutzer sicher nicht.

    • Wie man sieht, hast du den Inhalt des Artikels nicht begriffen, es geht nicht um Abos, denn die waren sowieso schon immer geräteübergreifend nutzbar. Es geht hier darum, dass jetzt ein einmaliger Kauf der Apps ermöglicht wird, der geräteübergreifend gilt. Wie sich das preislich auswirken wird, wird man sehen, ich kann mir aber vorstellen, dass es als „Paket“ günstiger sein wird, als der Einzelkauf der Apps.

    • Ach herrje … dich zwingt doch niemand es zu nutzen. Das unter fast jedem Beitrag erstmal mit Gejammer und Gemecker gestartet wird, ist schon ein wenig anstrengend.

    • Was hat „…sowohl iOS-, iPadOS-, MacOS- und tvOS-Version als einen Kauf anbieten kann und der Käufer somit nicht auf jeder Plattform separat zum Geldbeutel greifen muss.“ mit Abos zu tun?

  2. Müsste das nicht eigentlich „Ökosystem-übergreifende Käufe“ heissen? Ich mein ja nur 🙂

    • Das würde ja bedeuten, dass man beispielsweise mit einem Kauf die iOS- und Android-Version erwerben würde, Ökosystem meint hier die verschiedenen Betriebssysteme von Apple.

  3. Grüße aus Mountain View nach Cupertino.

  4. „Übergreifende Ökosystem-Käufe“? Was zur Hölle?
    Schickt euren Praktikanten besser wieder Kaffee kochen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.