Apple: macOS 10.13.4 & iTunes 12.7.4 veröffentlicht

Nachdem man bei Apple bereits das doch größere Update auf iOS 11.3 veröffentlicht hat, ist nun auch macOS an der Reihe. Hier steht ab sofort eine Aktualisierung auf macOS 10.13.4 zur Installation bereit. Apple versieht das System mit den übliche System- und Performanceverbesserungen. Ansonsten gibt es noch folgende Punkte im Changelog:

*Fügt Unterstützung für Business-Chat-Gespräche in Nachrichten in den USA hinzu.
*Unterstützung für externe Grafikprozessoren (eGPUs).
*Behebt Probleme mit Grafikfehler bei bestimmten Anwendungen auf dem iMac Pro.
*Ermöglicht den Sprung zum ganz rechts geöffneten Tab mit Befehl + 9 in Safari.
*Ermöglicht das Sortieren von Safari-Lesezeichen nach Name oder URL, indem man per Rechtsklick klickt und Sortieren nach wählt.
*Behebt ein Problem, das die Vorschau von Weblinks in Nachrichten verhindern kann.
*Schützt die Privatsphäre, indem nur Benutzernamen und Passwörter nach Auswahl in einem Webformularfeld in Safari automatisch ausgefüllt werden.
*Zeigt Warnungen im Safari Smart Search-Feld an, wenn Sie auf unverschlüsselten Webseiten mit Kennwörtern oder Kreditkartenformularen interagieren.
*Zeigt Datenschutzsymbole und Links an, um zu erklären, wie Ihre Daten verwendet und geschützt werden, wenn Sie von Apple aufgefordert werden, Ihre persönlichen Daten zu verwenden.

Auch iTunes 12.7.4 ist da. Es bringt unter anderem die verbesserte Ansicht von Musikvideos bei Apple Music, über die wir bereits berichtet haben.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

17 Kommentare

  1. Mit dem Update sind auch endlich die Druckprobleme mit HP Druckern behoben (https://h30492.www3.hp.com/t5/Drucker-und-AiO-Nutzung/Nach-Update-auf-OS-High-Sierra-10-13-Fehlermeldung-beim/td-p/478463 – Bei Druckaufträgen sowohl von MS Office als auch Vorschau oder Safari kommt jedesmal ein leerer Zettel aus dem Drucker mit der Fehlermeldung:
    ERROR: undefinedresult )! Ohne das Update konnte man sich nur mit einem Workaround helfen, der auch im Forum beschrieben ist.

  2. Eine HomeKit Integration in MacOS wäre wünschenswert. Ist jemanden was bekannt ob sowas geplant ist?

  3. Weil ich gerade hierüber gestolpert bin:

    *Unterstützung für externe Grafikprozessoren (eGPUs).

    Hat das von euch schon mal einer ausprobiert?

    • Habe eine externe GPU seit einem halben Jahr in Benutzung. Wird ab High Sierra schon Out of the Box unterstützt. Mit den neuen Release auch jetzt offiziell.
      Es funktioniert Prima und kann jedem nur dazu raten , wenn mehr Grafikpower benötigt wird, sich eine eGPU anzuschaffen. Ist kostengünstig und man bekommt Leistung satt.
      Hatte zuvor einige Zeit einen Hackintosh. I7 Skylake 4Ghz, 64GB Ram, und eine RX 480 AMD für schnelle FCPX Renderings.

      Ja was soll ich dazu sagen. Das Macbook + einer eGPU rennt, läuft schneller und flüssiger. Mein alter iMac kommt auch nicht gegen diese Kombi an.
      Habe mittlerweile beide (Hacki und alter iMac) vom Schreibtisch verbannt. Durch die eGPU hat mein Macbook 15 mit Touch Bar nun (gefühlte)Leistung eines iMac 5k.

      Zudem gibts keinen Dongle Wirrwarr am Macbook.
      Am Macbook ist nur ein einziges Thunderbolt 3 Kabel angeschlossen. Das Macbook ist mit der eGPU verbunden, wird darüber auch geladen und liefert Datensignale für die Peripherie Geräte.

      Die eGPU ist bei mir im Schreibtischschrank verschwunden weil es sehr kleine Maße hat. An der eGPU hängen 2x 4K Monitore, Soundanlage, Drucker, Internet (Ethernet) jede menge alter USB Kram etc.
      Alles läuft sehr zufriedenstellend.

      Jetzt mal neue Version laden und testen.

  4. Einschränkung: iTunes 12.7.4 ist für Windows ist noch nicht available.

  5. Bald hat Apple ein Jahr nach der Ankündigung von Air Play 2 und iMessage in der Cloud beide Features noch immer nicht gebracht, sind aus iOS und macOS wieder rausgeflogen.

    • Datenschutz ist ein wichtiges Thema für Apple. Es wird kommen wenn es soweit ist.

      • Ein Unternehmen wie Apple bekommt das schon hin, die Features wurden aber im Juni 2017 angekündigt und sind noch immer nicht Teil von iOS und macOS, ohne AirPlay 2 ist der HomePod auch nicht im Stereo Betrieb möglich.

  6. Schöner Wallpaper. 🙂 Wo kann man den bekommen?

  7. bruderlustig says:

    Bei Druckerproblemen und per Settings nicht möglichen Einstellungen:
    Terminal öffnen, „cupsctl WebInterface=yes“ ausführen,
    Browser öffnen, http://localhost:631/ aufrufen.

    Man hat jetzt Zugriff auf die CUPS-Konfiguration. Da mein alter Drucker nicht airprintfähig ist, hängt er bei mir an einer AirPort Express, so dass ich von jedem Device (MacBook, ThinkPad, iPad usw.) zugreifen kann.

    Und da hat mir der direkte Zugriff auf die Konfiguration schon oft geholfen, wenn wegen der Einrichtung einer neuen FRITZ!Box die APE eine andere IP-Adresse bekommen hat. Es reicht dann, wenn man auf die aktuelle IP-Adresse wechselt und kann sich die manchmal etwas frickelige Neueinrichtung des Druckers sparen.

  8. Kannst Du dein macOS Wallpaper mal zum Download zur Verfügung stellen oder einen Link bereitstellen? Das wäre coooooool!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.