App-Shortcuts: Apps auf dem Fire TV / Fire TV Stick vom Smartphone starten

Ihr habt einen Amazon Fire TV oder einen Amazon Fire TV Stick? Glückwunsch, mittlerweile ein nicht mehr wegzudenkender Teil meines Setups im Wohnzimmer. Nicht nur im App Store findet man jede Menge Apps, man kann bekanntlich auch per Sideload Apps auf den Geräten installieren. In Sachen des Mediacenters Kodi gibt es ja mittlerweile Möglichkeiten, es fest auf der Startseite zu verankern.

bla

Doch andere Apps muss man ja weiterhin manuell aus den Einstellungen heraus starten. Hier springt eine App in die Bresche, die für Windows Phone, Android und iOS zu haben ist. Sie hört auf den Namen App Shortcuts. Kurze Erklärung: die App setzt auf eine Counterpart-App auf dem Amazon Fire TV / Amazon Fire TV Stick auf und sorgt dafür, dass sämtliche Apps auf dem Gerät auf dem Smartphone gelistet werden – solche, die ihr über den Store installiert habt – und solche, die per Sideload auf das Gerät kamen.

app shortcuts

Die Installation ist recht easy. Ich schreibe hier nicht noch einmal auf, wie man eine App auf Amazon Fire TV / Amazon Fire TV Stick bekommt, stattdessen findet ihr unter diesem Beitrag mehrere Links, darunter auch mindestens einen (Fire TV Stick – Kodi installieren (mit dem Fire TV Side Loader)), der beschreibt, wie man Apps auf Amazon Fire TV / Amazon Fire TV Stick bekommt. Nachdem ihr App Shortcuts auf Amazon Fire TV / Amazon Fire TV Stick installiert hab, installiert ihr das Gegenstück auf eurem Smartphone.

Startet einmalig auf klassische Art auf Amazon Fire TV / Amazon Fire TV Stick App Shortcuts und aktiviert den Dienst. Euer Smartphone sollte nun Amazon Fire TV / Amazon Fire TV Stick finden (falls nicht: IP eingeben) und euch die Apps listen. Wählt ihr eine App aus, dann wird diese auf dem Amazon-Gerät gestartet. Kein Wühlen mehr in den Einstellungen. Ziemlich praktisch, nicht wahr? Wie sich die App finanziert?

Will man mehrere Amazon Fire TV / Amazon Fire TV Stick ansprechen, dann wird ein In-App-Kauf fällig, wie auch bei der Funktion für die Fernbedienung. Muss man das haben? Ich nicht. Falls ihr denkt: „Jau, will ich auch haben“: für die Funktionen berappt ihr knapp zwei Euro. Bevorzugte Apps können übrigens von euch per Drag & Drop nach oben geschoben werden.

(danke Logan!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

18 Kommentare

  1. Coole Sache! Das Teil lohnt sich immer mehr! Danke für den Tipp, caschy!

  2. Supi, nun kann ich meine wichtigste App BurningSeries schneller starten. Danke!

  3. @Canni die Qualität ist vielleicht gut fürs Smartphone, aber am großen Schirm…?

  4. @Paul: Klar, ist nicht FullHD, aber mir reicht es und ich hab immer das Neueste sofort verfügbar. Außerdem wird durch die größere Entfernung zum Screen der Nachteil der gleichen Auflösung auf einem größeren Bildschirm in meinem Fall komplett kompensiert. Also für mich persönlich ist das DER Kaufgrund für den Stick in Verbindung mit einem Androidgerät. Dafür würde ich sogar ein zusätzliches Abo zahlen, denn Netflix und Amazon reichen derzeit einfach nicht aus für mich.

  5. @Caschy: sind es dieselben Apps für den Stick und das Smartphone/Tablet? Bei mir will es so nicht klappen, denn die App sucht nach dem Starten auf dem Stick nach dem Stick selbst. Von daher vermute ich, dass es für den Stick einen extra Counterpart gibt? Ich installiere Apps auf dem Stick mittels AGK Fire.

  6. @Canni: cool! Ich sag nur Game of Thrones!

  7. @Canni: Z.B. 😉
    Seit dem letzten Update mit dem internen Player ist der Stream auch viel stabiler geworden. Und nun dank FireTV auf der Glotze ist das ein Traum…

  8. danke für den tipp, hab das gleich mal auf dem iphone ausprobiert und klappt hervorragend!

  9. @canni und @totte:

    Mal von mangelhafter Qualität, ekelhafter Geiz-ist-geil-Mentalität und wahrscheinlicher Illegalität abgesehen, kann man „Das Lied von Eis und Feuer“ (literarische Vorlage von „Game of Thrones“) schon seit Jahren in Buchform lesen…

  10. @Heiko: *lol*

  11. Partovic says:

    Es gibt eine weitere Möglichkeit die Apps direkt über das FireTV zu starten. Es gibt diverse Seiten, bei denen man sich einen gepatchten Amazon App Shop downloaden kann. Packt man den per Sideload aufs FireTV, dann werden nach dem Neustart unter dem Reiter „Apps“ alle installierten Apps in einer Kachelansicht dargestellt.

    Nachteil: Man kann dann weder die Shortcuts für Apps auf der Startseite nutzen, noch hat man Zugang zum original App Store von Amazon.

    Für mich aber eine akzeptable Lösung um bspw. SkyGo und Co. schnell zu starten.

  12. Partovic says:

    PS: Apps wie FireTV Sideloader für das iPhone sind sehr bequem und machen den fehlenden AppStore nicht ganz so störend. Die Lösung funktioniert übrigens sowohl auf dem Stick als auch der Box.

  13. Zwecks BurningSeries ist das im Zusammenhang mit Kodi genial. Das BS Addon für Kodi installieren und ich kann Favoriten erstellen die automatisch im Serien Menü erscheinen und gescrappt werden.
    Somit sehe ich kein Unterschied zu lokalen oder gestreamten Serien!

  14. Hat jemand alternativ schon mal den Fire TV Remote Launcher getestet? Finde ich optisch etwas ansprechender, konnte es aber noch nicht testen.

  15. Ich habe ihn auf dem Fire TV getestet, fand aber die Performance nicht sehr gut. Starke Verzögerung mit der Fire Remote..

  16. Okay, ich check das mal heute Abend aus.