Amazon Prime Video: Superhelden-Serie „The Boys“ bekommt ein Spinoff

Superhelden müssen ihre Kräfte eben nicht immer nur für das Gute einsetzen, das beweist das Amazon Original „The Boys“ schon in den ersten wenigen Minuten der allerersten Folge, ohne hier weiter spoilern zu wollen. Doch wer sich mit dem Charme der Serie anfreunden konnte, der weiß, warum vor allem die zweite Staffel nun seit ihrem Start noch einmal zu abgeht, gerade was die Zuschauerzahlen angeht. So soll sich jene Zahl schon binnen der ersten zwei Wochen von Staffel 2 mit 89 Prozent fast verdoppelt haben. Neue Folgen erscheinen jeden Freitag, die finale Folge ist für den 9. Oktober 2020 angepeilt. Doch das heißt nicht, dass wir anschließend nie wieder etwas von Butcher, Kimiko, Hughie oder dem Homelander hören werden. Denn wie mittlerweile offiziell bestätigt worden ist, wird es ein Spinoff zur Serie geben.

Die noch namenlose Serie soll demnach in einem amerikanischen College (natürlich geleitet von Vought International) für junge Superhelden spielen, wo die mächtigen Jugendlichen alles daran setzen, ihre Kräfte zu missbrauchen und so die höchstdotierten Verträge an Land zu ziehen. Alles soll sehr an das bekannte Szenario erinnern, nur eben mit jüngeren Charakteren und jugendlichen Problemen – in mächtig. Die Serie entspringt natürlich denselben Köpfen, die schon The Boys zu dem gemacht haben, was wir lieben: die Amazon Studios, Sony Pictures, Point Grey Pictures, Kripke Enterprises und Original Film.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Die 2.Staffel ist aber im Vergleich zur 1. echt lahm

  2. Schade, dass schon wieder eine Kinder/Jugend Variante erscheinen muss. Zusätzlich hört sich ein wenig an wie Umbrella Academy (ohne diese gesehen zu haben, da mir das schon ein wenig zu kinderhaft erschien).

  3. Nur um sicher zu gehen: Staffel 2 von The Boys ist nicht die finale Staffel, oder?

    An dem Spinoff bin ich ehrlich gesagt bisher nicht interessiert. Das Original kann ich mir aber noch ein paar Staffeln vorstellen.

    • Ich finde die Formulierung im Artikel auch sehr missverständlich, deswegen habe ich gerade mal gesucht: Während der Comic-Con im Juli wurde bereits bekannt gegeben, dass eine 3. Staffel beauftragt wurde.

      • Puuuh, Glück gehabt. The Boys ist mit Abstand eine der besten Serien der letzten Zeit. Wäre schade wenn es nicht noch eine weitere Staffel geben würde.

  4. Die Serie ist einfach nur Krass, für mich momentan die Serie mit den meisten „What the Fuck“ Momenten überhaupt.
    Freue mich auch auf weitere staffeln.

  5. Peter Brülls says:

    „ Die Serie entspringt natürlich denselben Köpfen, die schon The Boys zu dem gemacht haben, was wir lieben:“ gefolgt von einer Liste, die Garth Ennis und Darick Robertson nicht enthält.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.