Amazon Prime Video: Nun auch als VR-App für Oculus- und Samsung-Headsets

Ihr seid Nutzer des Angebots von Amazon Prime Video und könnt euch dennoch nur schwer von eurem VR-Headset lösen, da ihr viel zu gerne daheim damit eure Medien konsumiert? Dann hat Amazon vielleicht eine passende Lösung für euch parat, vorausgesetzt ihr besitzt eine Oculus Quest, Oculus Go oder Samsung Gear VR: Prime Video VR. Hierbei handelt es sich um eine neue kostenlose App des Unternehmens, die nicht nur mit ein paar eigenen 360-Grad-Videos daherkommt, sondern euch eure Prime-Inhalte direkt über eure VR-Brille anschauen lässt.

Eure Prime-Inhalte werden euch dabei auf einem Bildschirm inmitten von einer Cartoon-haften Umgebung präsentiert. Bei den mitgelieferten 360-Grad-Videos handelt es sich um eine Auswahl von Filmchen wie „Invasion!“ oder auch der Dokumentation „Greenland Melting“. Weitere Videos sollen natürlich mit der Zeit hinzugefügt werden. Die Navigation kann in der App natürlich per Touch Controller erfolgen, unterstützt wohl aber auch die Sprachsuche. Prime Video VR findet ihr in den einzelnen Stores der drei genannten Geräte.

via

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Ist leider im deutschen Oculus Store nicht verfügbar. ☹️

    • Nelson Tethers says:

      Aktuell leider nur in den USA und UK verfügbar, hoffentlich wird das nach und nach auch in anderen Ländern freigeschaltet…

  2. Also taucht bei mir im Store nicht auf

  3. Berichte darüber nochmal, wenn es auch verfügbar ist. Oder schreib wenigstens mit rein, wie der Status ist.

    • es wünschen dir auch alle einen schönen Sonntag … Surf doch wo anders wenn dir die Inhalte nicht gefallen. ✌️

      • Ja, über den direkten Link kommt man auf die Seite zur App.
        Wenn man im deutschen Store angemeldet ist, fehlt aber der „Installieren“-Button.
        Man kann die App scheinbar der „Wunschliste“ hinzufügen, aber noch einmal: Wenn man im deutschen Store angemeldet ist, wird die App dann in der „Wunschliste“ nicht aufgelistet.

        Fazit: Die App ist für Deutschland zumindest bei der Go leider noch nicht freigeschaltet.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.