Alexa: Diverse Neuerungen im „Monthly Roundup“ vorgestellt

In seinem aktuellen Monthly Roundup berichtet Amazon über diverse Neuerungen bezüglich Alexa und aller zugehörigen Dienste wie Alexa Auto und Co. Und auch wenn ich die Trends der Alexa-Suchanfragen ansonsten nie so sonderlich spannend finde, wundert es wohl kaum, dass in den letzten Wochen die Frage „Alexa, wie spät ist es?“ von „Alexa, welchen Tag haben wir heute?“ abgelöst worden ist – Home-Office und anderen Daheim-Bleib-Gründen sei Dank. Doch was gibt es nun Neues zu Alexa zu berichten (wir bitten zu beachten, dass Amazon die Neuerungen in den USA vorgestellt hat, sodass es unter Umständen lange dauern kann, bis einige Funktionen nach Deutschland kommen)?

So soll sich beispielsweise eine Drop-In-Gruppenkonversation auf allen verbundenen Echo-Geräten starten lassen. Hierzu muss man dann lediglich sagen „Alexa, Drop-In auf allen Geräten“ und schon wird die Konversation gestartet und ihr könnt beispielsweise im Haus herumfragen, ob noch jemand etwas Bestimmtes vom Einkauf benötigt.

Im Test bei uns im Team funktionierte das Ganze noch nicht, aber es kann sich hierbei durchaus um eine stufenweise Verteilung handeln. US-Nutzer dürfen zudem schon auf eine Funktion zurückgreifen, die ich mir hierzulande auch sehnlichst wünsche: Eine Erinnerungsfunktion, die auf allen Geräten aktiviert wird und dann auch dort überall zum entsprechenden Zeitpunkt erinnert. Diese Funktion muss in den Einstellungen der Alexa-App zusätzlich aktiviert werden.

Teilt einer eurer Alexa-Kontakte ein Bild mit euch über den Echo Show oder die Alexa-App, könnt ihr neuerdings mit einem von drei animierte Emojis reagieren – lachen, Liebe und Wow. Mit dem „Daily Music Pick“-Feature können Nutzer Alexa darum bitten, eine „tägliche Musikauswahl“ abzuspielen. Hierbei werden dann Tracks von Amazon Music abgespielt, die diverse Interpreten wie Bad Bunny, Pete Wentz, Kelsea Ballerini, Brendan Benson und weitere empfohlen haben.

Bezüglich Alexa im Auto heißt es unter anderem, dass sich der Dienst hierzulande ab sofort von allen Besitzern eines Golf 8 verwenden lässt, wenn sie die entsprechende „WebApp“ aus dem Webstore herunterladen und aktivieren. Zudem haben die neuen NEX-Receiver von Pioneer Alexa bereits integriert und sollen auch hierzulande verfügbar werden. Über einen speziellen Pioneer-Skill kann Alexa zudem diverse Receiver-Funktion per Sprachbefehl ausführen, wie die Audioquelle zu wechseln oder Audioeinstellungen wie den Bass und Co. anzupassen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Etwas OT,
    kann es sein, dass seit ein paar Tagen die Auslöser (in meinem Fall Aqara Fenstersensoren) in Routinen nicht mehr funktionieren. Diverse Fehlersuchen waren erfolglos (Neukoppeln, Neuerstellung der Routine etc.)
    Der Status selbst wird in der App nach-wie-vor korrekt erkannt. Manuelle Ausführung der Routine ebenfalls. Aber die Auslösung durch den Sensor: Fehlanzeige! Selbstredend das zuvor alles klappte.
    Jemand da deren Bestätigen kann?

    • Moin, ich habe 2 Echo Flex mit Bewegungsmeldern im Einsatz, funktionieren zurzeit mal beide zuverlässig und problemlos.

    • Ist bei mir auch so (Sensoren via Xiaomi Gateway statt Echo eingebunden). Am besten den Fehler dem Alexa Support melden – hab ich gestern auch gemacht. Scheint so als wenn aus irgendeinem Grund deren Routinen nicht getriggert werden, obwohl sonst alles funktioniert (genau wie von dir beschrieben).
      Ich hab nochmal alles im ioBroker abgebildet so dass ich keine Ausfälle hab.

    • Heisenberg says:

      Einer unserer 3 Echo dot 3 hat heute auch komplett gesponnen, hat einfach nicht mehr gesprochen, habe dann den Strom gezogen und ihn neu starten lassen, der hat einfach nur endlos gebootet, dann habe ich noch mal den Strom gezogen und es noch mal versucht, jetzt funktioniert das Gerät wieder, keine Ahnung ob es da einen Zusammenhang gibt, so eine Macke hat das Gerät aber vorher noch nie gezeigt^^

  2. „Über einen speziellen Pioneer-Skill kann Alexa zudem diverse Receiver-Funktion per Sprachbefehl ausführen… “
    Da sind dann Autoradios mit gemeint, oder?
    Warte auf einen Pioneer Skill für meinen AV Receiver…

  3. Mike Fedders says:

    Warte immer noch auf die Verbindung von Bewegungssensor-Routinen mit Sonnenaufgang/-untergang (Echo Plus ohne weitere Hubs). Im Prinzip alles schon da, aber nicht zusammen zu verwenden…einfach nur armselig, das Ganze.

    • Sobald es ein bisschen spezieller wird fährt man mit selbst konfigurierbaren Lösungen besser, und wenn es nur als Ergänzung dient. Für solche Zwecke lohnt sich dann schnell ein ioBroker auf einem Raspberry / ausgedienten Laptop.

    • Heisenberg says:

      Das zauberwort für solche Funktionen heißt ioroker 🙂

  4. Was ist eigentlich mit Alexa Guard in Deutschland? Nichts mehr gehört, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.