Xiaomi soll 160 Dollar-Tablet planen

25. April 2014 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von:

FocusTaiwan berichtet gerade von einer interessanten Geschichte. Xiaomi, gerade auf Expansionskurs in 10 weitere Länder (leider noch nicht nach Deutschland), soll in Zusammenarbeit mit NVIDIA ein interessantes Tablet planen. Bei Xaomi – von vielen als „Chinas Apple“ bezeichnet, handelt es sich um einen Hersteller, der durchaus interessante Geräte zu spannenden Preise baut. So soll ein Tablet in der Mache sein, welches 7,85 Zoll groß ist und mit einer Auflösung von 2048 x 1536 daherkommt.

Xiaomi_Flagshipstore_01

Das Tablet, welches bisher nur ein Gerücht ist, soll von Foxconn und Inventec Corp. produziert werden und dabei lediglich 160 Dollar kosten. Vermuteter Start des Ganzen soll das vierte Quartal 2014 sein. Xiaomi verkaufte im Jahr 2013 18,7 Millionen Smartphones, für das Jahr 2014 sind 60 Millionen Einheiten geplant. Xiaomi stellt neben Smartphones unter anderem noch TV-Geräte und Router her, die neue Webseite des Unternehmens ist unter mi.com zu erreichen. Zur Aussprache sei gesagt: ein Leser, angeblich der chinesischen Sprache mächtig, meinte, dass die korrekte Aussprache „Chiau-mi“ sei. Womit diese Frage auch beantwortet wäre. Schönes Wochenende!


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25466 Artikel geschrieben.