WordPress: Beiträge vorab teilen und Retina-Unterstützung mittels Jetpack

3. August 2012 Kategorie: WordPress, geschrieben von:

Kleine Info für Blogger oder solche, die es auf Basis von WordPress werden wollen. Ich schrieb hier schon vor einiger Zeit über das Plugin Share a draft. Damit ist es möglich, Menschen ohne Zugriff auf euer Blog den Artikel vorab zum lesen zu geben. Vielleicht, weil ihr möchtet, dass noch mal jemand Korrektur liest, bevor ihr den Beitrag in die Freiheit entlasst.

Warum ich das jetzt noch einmal erwähne? Weil ich Share a Draft rausgeschmissen habe und nun das Plugin Public Post Preview aka Öffentliche Vorschau nutze. Nein, das andere Plugin ist nicht schlecht, aber Dominik Schilling hatte die Pflege des Plugins Öffentliche Vorschau seinerzeit übernommen und Dominik ist jemand, der WordPress fleißig unterstützt – zudem ist er bei Twitter und Google+ ein angenehmer Zeitgenosse. Der Screenshot zeigt es: direkt unter dem Beitrag könnt ihr eure Vorschau völlig fremden Leuten vorab zum lesen freigeben.

Zweiter Teil der Überschrift. Ich setze hier auf Jetpack, eine Sammlung von Optimierungen und Anwendungen direkt aus dem Hause WordPress. Darunter fallen zum Beispiel Statistiken, Rechtschreibprüfung, WordPress-Kontaktformular und Co. Solltet ihr euch mal anschauen, vor allem, wenn ihr in Besitz eines MacBook Pro mit Retina-Display seid. Denn das aktuelle Jetpack-Update sorgt für die Anpassung des Backends mit schärferen Ansichten. Wie gesagt: nicht nur wegen der aktuellen Retina Display-Unterstützung ein Tipp in Sachen WordPress-Plugin.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25443 Artikel geschrieben.