Windows 7-Update sorgt für Plattenplatz

13. Oktober 2013 Kategorie: Windows, geschrieben von:

Kleiner Tipp: Microsoft hat letzte Woche das Update KB-Nummer 2852386 zum Download bereitgestellt. Dieser Patch sorgt dafür, dass die Dateien bereits installierter Updates von der Festplatte gelöscht werden können. Über die Datenträgerbereinigung kann man diese Systemdateien bereinigen.

w1280

Normalerweise werden die Dateien nach jedem Service Pack automatisiert gelöscht, da seit Windows 7 Service Pack 1 aber schon wieder gewisse Zeit vergangen ist, haben sich in der Zwischenzeit viele Altlasten angesammelt.

Nach der Installation startet man den Vorgang wie folgt: Klickt auf Start Alle Programme Zubehör, > Systemprogramme > Datenträgerbereinigung. Dort die Windows Update-Bereinigung aktivieren und die Dateien löschen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: heise |

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25462 Artikel geschrieben.