Windows 10 Insider Preview Build 14316 mit Native Bash, neuen Edge Extensions und mehr

6. April 2016 Kategorie: Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_windowsWindows 10-Nutzer, die am Insider Programm teilnehmen, können ab sofort eine neue Preview Build herunterladen. Trägt die Nummer 14316 und hat jede Menge Neuerungen im Gepäck. Unter anderem gibt es Native Bash, die Unterstützung dafür war ein Highlight unter den Ankündigungen der Microsoft Build Konferenz. Die Nutzung erfordert die Aktivierung des Windows Subsystems für Linux, wie das Ganze genau vonstatten geht, erfahrt Ihr in diesem Blogpost, der auch die anderen Änderungen enthält. Cortana soll künftig sehr viel mehr mit dem Nutzer zusammenarbeiten, erste Anzeichen gibt es mit diesem Update und einigen Cross-Device-Features bereits.

win10_bash

So kann man zum Beispiel sein Windows Phone vom PC aus klingeln oder finden lassen, Karten vom PC an das Smartphone schicken oder man bekommt auf dem PC eine Meldung, wenn der Akku des Smartphones zur Neige geht. Für den Edge Browser sind neue Extensions verfügbar, unter anderem der OneNote Clipper. Die Änderungen in Build 14316 sind sehr zahlreich, alle findet Ihr ebenfalls in diesem Beitrag von Microsoft. Als Windows Insider auf jeden Fall eine Version, die ich nicht auslassen würde.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8488 Artikel geschrieben.