WhatsApp: Viele Neuerungen fließen nun in die finale Version ein

25. August 2015 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von:

Artikel-WhatsApp-LogoWhatsApp gehört zu den beliebtesten Messengern, in der letzten Zeit hat man beim vom Facebook gekauften Unternehmen eifrig gewerkelt und viele Neuerungen einfließen lassen – und dazu gehört nicht nur das Freischalten von WhatsApp Web für iOS. Die Beta-Versionen, die ich grundsätzlich auf meinem LG G4 einsetze, haben schon im Juli zahlreiche Verbesserungen erhalten. Zu ihnen gehört das Justieren von Benachrichtigungen auf Chat-Basis, das Markieren von Chats als gelesen oder ungelesen, neue Emojis, der auf Wunsch reduzierte Datenverbrauch bei WhatsApp-Anrufen und auch die Unterstützung von Senden und Speichern bei eingehenden Kontaktkarten.

WA_Notif-600x354

All jene Änderungen haben wir schon ausführlich in diesem Beitrag festgehalten, sodass ich uns mal diesen Text in diesem Beitrag erspare. Weiterhin existiert aber auch in der finalen Version von WhatsApp das Problem mit dem Prioritäts-Modus von Android. Wer statt zur finalen lieber zur Betaversion greifen will, der kann diese fast tagesaktuell unter WhatsApp.com/android herunterladen, alternativ sorgt WhatsApp 2Date für frische Versionen.

WA_neu-600x354


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25425 Artikel geschrieben.