Anzeige

Smart Home: Devolo erweitert sein Portfolio

devolo-Home-Control-Picture-3456-CMYKDas Thema Smart Home ist immer mehr im Kommen, zig Anbieter tummeln sich da draußen und wollen ihre Lösungen an den Mann, beziehungsweise die Frau bringen. Schon eine Ecke länger im Geschäft ist da Devolo, die nach den Powerline-Lösungen ihren Fokus auch auf Smart Home gelegt haben. Hier im Blog findet ihr auch Testberichte zu Devolo-Lösungen und nach der IFA 2015 darf man sich auf neue Produkte gefasst machen.

devolo stellt die IFA 2015 aus diesem Grund unter das zentrale Thema „Smart Home & Powerline – A powerful connection“ und zeigt neue Produkte für die intelligente Heimsteuerung und -vernetzung. Dazu zählen neue Home Control-Bausteine wie ein Luftfeuchtemelder für eine konstante Messung der Temperatur und Luftfeuchtigkeit.

Die neue Home Control Alarmsirene soll Sicherheit bei unerlaubtem Eindringen bieten und warnt Bewohner und Nachbarn. Mit einem akustischen Signal werden beispielsweise unerwünschte Eindringlinge abgeschreckt oder die Nachbarn gewarnt. Zudem erhält der Nutzer automatisch eine Warnmeldung per SMS, App oder Email. Quasi der Bewegungsmelder, wie ich ihn testete – mit zusätzlicher Sirene.

devolo-Home-Control-Picture-3456-CMYK

Vor Wasserschäden soll der neue Home Control Wassermelder schützen. Er kann beispielsweise unter Wasch- oder Spülmaschinen montiert werden. Er reiht sich ein in die Riege der drei neuen Unterputz-Module für die Steckdosen-, Licht-, Dimmer- und Rollladensteuerung. Mit ihnen werden bestehende Schalter intelligent und die Hauselektrik steuer- und automatisierbar. Für mich zu spät, ich hab auf KNX und Domovela umgesattelt.

Neben den neuen Smart Home Komponenten zeigt devolo auf der IFA auch einen neuen Powerline-Adapter für die Heimvernetzung. Der dLAN 550 WiFi versorgt jeden Raum eines Hauses mit schnellem WLAN und Internet und soll so für deutlich mehr WLAN-Reichweite im Heimnetz sorgen

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Domovela? Heißt das nicht Domovea? 😛 Oder gibt’s da noch was?

  2. Wunderwuzzi says:

    Als Alarmanlage finde ich auch iSmartAlarm genial. Man bekommt auch Notifications wenn der Bewegungsmelder oder ein Türkontakt bei aktivierter Alarmierung auslöst. Keine SIM-Karte notwendig.

  3. Auf die IFA bin ich diesbezüglich auch gespannt. Wollen wir mal hoffen das nicht inzw. Apple mit HomeKit der ganzen Smart Home Entwicklung einen Bärendienst erwiesen hat. Ein ziemliches Dilemma was da geboten wird bzw. bisher geboten wurde.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.