WhatsApp verrät auf Screenshots bisher nicht angekündigte Funktion

17. Oktober 2017 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Kann mal passieren: WhatsApp hat in einem Blogpost bekannt gegeben, dass man jetzt das Teilen des Live-Standortes unterstützt. Einzelne Kontakte oder Gruppen können euch also live verfolgen, sehen, wo ihr euch gerade befindet. Dabei ist mir aufgefallen, dass WhatsApp bei der Ankündigung unterschiedliche Screenshots nutzte. Der deutsche Blogpost von WhatsApp zeigt ein Android-Smartphone, während die US-Ausgabe ein iPhone zeigt. Kann man ja machen, wie man mag. Aber: Der iPhone-Screenshot verrät eine bisher nicht nutzbare Funktion

WhatsApp zeigt in dem Screenshot eine Gruppe. Rechts sieht man die Icons für Videotelefonie und Telefonate. Die gibt es aber nicht in Gruppen. Ein Fehler vom Designer? Eher nicht, denn erst neulich wurde eine WhatsApp-Version seziert und dabei fanden sich neue Code-Fetzen. Eben jene wiesen auf die Gruppen-Telefonate hin, ihr könntet also mit mehreren Leuten via Sprache quatschen. Wann der Spaß aber letzten Endes kommt? Darüber gibt es logischerweise keine Informationen.


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25303 Artikel geschrieben.