Video: Nokia X mit anderem Android-Launcher getestet

26. Februar 2014 Kategorie: Android, Mobile, Windows, geschrieben von:

Nokia X – das Android-Smartphone – wurde hier auf dem Mobile World Congress vorgestellt. Eigene Benutzeroberfläche und unter der Haube das Android Open Source Project. Gebaut für „Emerging Markets“ bringt Nokia Kunden die Möglichkeit, diverse Services von Microsoft zu nutzen, alternativ stehen für die insgesamt drei Geräte (Nokia X, Nokia X+ und Nokia XL) auch App Stores zur Verfügung, die den Zugriff auf Android-Apps erlauben.

Bildschirmfoto 2014-02-26 um 15.55.12

Ein APK-Sideload ist möglich, funktioniert aber nicht bei allen Apps und Spielen, wie ihr auch im Video seht. Dinge, die nachträglich noch auf dem Play Store zugreifen wollen, werden nicht funktionieren, dennoch findet man viele Apps, mit denen die Geräte umgehen können. Die Frage, die ich mir aber stellte: ist es wohl möglich, das Gerät mit einem anderen Launcher auszustatten? Kann man die eigene Oberfläche gegen eine andere ersetzt werden? Kann man zum Beispiel den Nova Launcher einsetzen? Jepp!

Wir konnten zwei Nokia-Mitarbeiter überzeugen, uns mal kurz ein Nokia X in die Hand zu drücken, damit wir in Videoform einen APK-Sideload zeigen können. Und ganz ehrlich: während Nokias eigener Launcher schon gut läuft, wertet der Nova Launcher das Ganze noch einmal etwas auf. Bliebt die Frage, ob die Kunden wirklich zu den Geräten greifen, oder ob sie in ihren Märkten eventuell andere Android-Geräte finden, die alles aus dem Play Store anbieten.

Das Nokia X wird ab sofort zu einem Preis von 89 Euro (UVP, ohne Steuern, ohne Vertrag) das Roll-Out in Asien-Pazifik, Europa, Indien, Lateinamerika, im Mittleren Osten und in Afrika im Handel beginnen. Das Nokia X+ und das Nokia XL werden in diesen Märkten im frühen zweiten Quartal erwartet, zu Preisen von 99 Euro (UVP, ohne Steuern, ohne Vertrag) und 109 Euro (UVP, ohne Steuern, ohne Vertrag).


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25472 Artikel geschrieben.