Easy Migration: Intel-Tool holt Daten von Android, iOS und Windows auf Chromebooks

22. Dezember 2014 Kategorie: Android, Google, iOS, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Intel_Easy_Migration

Chromebooks funktionieren anders als normale PCs, sie nutzen größtenteils die Cloud, um Daten abzulegen. Um vorhandene Daten eines Windows-PCs, eines Android-Smartphones oder iOS-Gerätes leichter in Googles Cloud zu bekommen, gibt es von Intel jetzt Easy Migration. Während von Windows- und Android-Systemen Fotos, Videos, Dateien, Kontakte und Lesezeichen in die Google Cloud geschoben werden können, ist dies von iOS aus nur mit Fotos, Videos und Kontakten möglich. Auch ist es wichtig, dass das (neue) Chromebook mit einem Intel-Prozessor ausgestattet ist. Wer sich dessen nicht sicher ist, kann dies auch gleich mit der sowieso benötigten Browser-Erweiterung für Chrome überprüfen. Die App für Android findet Ihr im Google Play Store, die iOS-Version von Easy Migration gibt es im App Store und die Windows-Version gibt es direkt bei Intel. Vielleicht auch ganz nützlich, falls Ihr bei Chromebook-Menschen über die Feiertage Support leisten müsst. Intel teilt noch mit, dass es sich bei der Migration um einen einmaligen Vorgang handelt und die Daten mit den Einstellungen “privat” in der Cloud landen, also nicht von anderen eingesehen werden können. (danke Norbert!)

FotoSwipe: Bildertausch zwischen Android und iOS per Wisch

22. Dezember 2014 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es ist heutzutage keine große Kunst, mit dem Smartphone geschossene Bilder mit anderen zu teilen. Oft gestaltet es sich aber unnötig kompliziert, vor allem, wenn lokal zwischen verschiedenen Plattformen geteilt werden soll. Ich selbst nutze für solche Situationen Pushbullet, unser Leser Michel hat uns auf FotoSwipe verwiesen, eine App, die den Austausch von Bildern sehr einfach ermöglichen soll. Nachteil einer Lösung über eine App ist aber natürlich, dass Sender und Empfänger die App installiert haben müssen.

FotoSwipe_01

MEDION LIFETAB S8312: Android-Tablet mit UMTS-Modul für 179 Euro

22. Dezember 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Nach den Weihnachtsfeiertagen will Medion den Kampf um das verschenkte Geld aufnehmen und in den Aldi Süd-Filialen mit einem neuen Tablet punkten. Beim MEDION LIFETAB S8312 handelt es sich um ein 8 Zoll großes Gerät, welches mit 1920 x 1200 Pixeln ausgeliefert wird.

lifetab2

BlackBerry arbeitet mit Boeing an Smartphone mit Selbstzerstörungsmechanismus

21. Dezember 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Blackberry-LogoWer hat es nicht schon in zig Filmen gesehen: Smartphones, die sich nach Ansage einer Botschaft selber in die Luft sprengen. Ohne Rauch und Explosionen will dies nun auch BlackBerry für seine Business-Smartphones realisieren, wie man seitens Reuters berichtet. Mit den Kanadiern von Boeing will man gemeinsame Sache machen und für diese ein Boeing Black Phone realisieren, welches schon seit Februar 2014 angedacht ist. Das Smartphone soll besonders sicher sein und auf Wunsch auch eine Art Selbstzerstörungsmechanismus haben. Wird dieser getriggert, dann wandern die auf dem Smartphone gespeicherten Daten unwiederbringlich im digitalen Nirvana. Zielgruppe des Smartphones, welches die Gespräche verschlüsselt überträgt, sind demnach beispielsweise Behörden und Geschäftsleute, die sowohl Kommunikation als auch Daten in sicherer Verwahrung wissen wollen.

RunKeeper mit Unterstützung für Android Wear und SMS Audio BioSoprt-Kopfhörer

21. Dezember 2014 Kategorie: Android, Wearables, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: solltet ihr zu den Menschen gehören, die die Fitness-App RunKeeper für das Aufzeichnen ihrer Aktivitäten nutzen, dann gibt es jetzt unter Umständen gute Nachrichten. Die App unterstützt bekanntlich nun Android Wear, allerdings gibt es nur wenige Modelle, die über ein internes GPS-Modul zur Ortung verfügen. Die Sony SmartWatch 3 ist eines dieser Modelle und eben jene Smartwatch wird nun von RunKeeper unterstützt.

Bedeutet, dass man nun nicht mehr zwingend das Smartphone beim nächsten Lauf mitnehmen muss, die Smartwatch verfolgt die Laufstrecke und synchronisiert dann die Daten mit dem Smartphone, wenn beide Geräte wieder gekoppelt sind. Ebenfalls verfügt die App nun über Support für die neuen SMS Audio BioSoprt-Kopfhörer.  Diese Kopfhörer sind aus einer Kooperation mit Intel, SMS Audio und dem Rapper 50 Cent hervorgegangen und dienen nicht nur der Audio-Beschallung, denn es ist auch ein Pulsmesser verbaut. Der Pulsmesser funktioniert wie in Smartwatches, die mit diesem Feature ausgestattet sind, auch optisch. Die Kopfhörer von SMS Audio unterdrücken gleichzeitig noch Körpergeräusche, die beim Training vorkommen. Das Update ist ab sofort im Google Play Store zu finden.

Apex Launcher: Neue Version in Material Design und mit Lollipop-Optimierungen

21. Dezember 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Eine große Stärke der Android-Plattform ist für mich deren Anpassbarkeit. So kann sich jeder seine Optik einstellen, die er mag. Es gibt aus diesem Grunde eine schwer überschaubare Masse an Launchern, die um die Gunst der Nutzer buhlt. Neben dem Action Launcher und dem Nova Launcher benutzte ich auch einige Zeit den Apex Launcher. Viele Funktionen bereits in der kostenlosen Ausgabe, für 2,99 Euro bekommt man das komplette Paket freigeschaltet.

Apex-Launcher

Der durchaus empfehlenswerte Apex Launcher hat dieser Tage ein Update verpasst bekommen, welches ihn zumindest optisch vor den Nova Launcher bringt. So ist nun auch der Bereich mit den Einstellungen komplett im Material Design gehalten und auch in deutscher Sprache bedienbar. Zu den weiteren Neuerungen gehört – und das darf man bei aktiven Entwicklern schon fast voraussetzen – die Möglichkeit, Lollipop Drawer, -Tweaks und Ordner zu nutzen. Ebenfalls wurden Fehler behoben und Optimierungen für Android 5.0 Lollipop vorgenommen. Eben mal wieder ausprobiert, läuft wirklich gut.  Und bei euch – welchen Android-Launcher ist der eures Vertrauens?

Sky Go: Xposed Modul SkyCast entfernt Chromecast- und HDMI-Sperre

21. Dezember 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Seit einiger Zeit bietet man seitens Sky auch den Dienst Sky Go für ausgewählte Android-Smartphones an. Eigentlich unfassbar, dass es so lange gedauert hat, doch mit den losgelösten Diensten und all dem, was da jetzt bei Sky passiert, ließ es sich anscheinend nicht vermeiden. Sky Go für Android funktioniert offiziell nur mit einigen ausgewählten Smartphones, die APK-Datei lässt sich laut Feedback vieler Leser auch auf anderen Geräten nutzen.

Sky Go Android

“Android Wear Connected, running sync loop” beheben

21. Dezember 2014 Kategorie: Android, Wearables, geschrieben von: caschy

runningsyncloop

Solltet ihr eine Smartwatch auf Basis Android Wear euer Eigen nennen, dann kennt ihr als fortgeschrittener Nutzer vielleicht auch das Problem, dass relativ unscheinbar und frei von Informationen die Meldung “Android Wear Connected, running sync loop” angezeigt wird. Da kommt man als Nutzer vielleicht auf die Idee, dass irgendetwas nicht stimmen könne.

App-Updates: BubbleUPnP für Android, Glympse für iOS

21. Dezember 2014 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

An dieser Stelle ein Hinweis auf zwei App-Updates, die Euch neue Funktionen bescheren, falls Ihr die Apps nutzt. Bei Glympse betrifft es bisher nur die iOS-Version der App, bei BubbleUPnP die Android-Verison, eine iOS-Version gibt es hier ja nicht. Glympse, eine App mit der man seinen eigenen Standort mit anderen teilen kann, ist mittlerweile bei Version 3.0 angekommen. Dennoch halten sich die Neuerungen in Grenzen. Eine einfachere Navigation, ein noch leichteres Teilen des Standortes mit anderen und die Verwaltung des eigenen Glympse stehen auf der Liste. Außerdem kann man über eine Art Hashtag-System nun auch andere “Glympser” finden und gefunden werden, wenn beide den gleichen Hashtag genutzt haben.

Business Calendar 2 für Android veröffentlicht

20. Dezember 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der Business Calendar ist eine relativ beliebte Kalender-App für Android, die wir auch schon einmal im Blog hatten. Vor gut einem halben Jahr wurden 5 Millionen Downloads der kostenlosen Version verkündet. Jetzt gibt es Business Calendar 2, einen neu gestalteten Nachfolger. Dieser befindet sich laut den Kommentaren in der Google+-Community allerdings noch in einer sehr frühen Phase und ist auch noch nicht fehlerfrei. Sollte man bedenken, falls man vielleicht den Vorgänger nutzt und umsteigen möchte. Dafür gibt es für Pro-Nutzer der alten Version kostenlos die Pro-Features der neuen Version.

Bizcal2_01



Seite 1 von 551123456...Letzte »