OnePlus One: Renderings sollen Gerät zeigen

19. April 2014 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das OnePlus One wird von vielen Android-Fans sehnlichst erwartet. Das Smartphone, welches mit CyanogenMod verkauft werden soll, erzeugt sehr viel Buzz, was auch an den geschickten Teasern des Unternehmens liegt. Jetzt sind im OnePlus-Forum Bilder aufgetaucht, die das OnePlus One zeigen sollen. Die Spezifikationen sind bereits bekannt. 5,5 Zoll Full HD Display, Snapdragon 800 SoC und ein 3.100 mAh Akku werden in dem Gerät verbaut sein, das kleiner ist als das 5 Zoll Sony Xperia Z.

OnePlusOne_01

YouTube entfernt Vorlade-Funktion aus App

19. April 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: erst vorgestern berichtete ich hier darüber, dass derzeit eine neue YouTube-Version für Android ausrollt. Diese bringt zum Beispiel Unterstützung für das Streaming von Live-Videos auf Chromecast mit, entfernt aber auch eine Funktion. So fehlt nun die Vorladefunktion für eure Abos. Hier einmal in der Gegenüberstellung, im linken Teil das Menü nach dem Update, rechts und mittig das alte. YouTube nimmt  (erst einmal?) damit seinen Nutzern also die Möglichkeit, abonnierte Kanäle, beziehungsweise die Videos im WLAN vorzuladen. Nutzer, die unterwegs schauen wollen, ohne auf den Traffic zu achten, werden sicherlich wieder zu anderen Apps greifen, um YouTube Videos offline vorzuhalten.

youtube

Moonshine: Icon-Pack, welches auf Googles Redesign-Absichten basiert

19. April 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Nicht lange ist es her, da wurde Google ein Redesign der Google Apps-Icons nachgesagt. Nein, nicht nur nachgesagt – Google setzt die neueren, flacheren Icons auch schon selber ein. Basierend auf diesen Icons haben sich die Jungs bei Nextbit einmal hingesetzt und 60 Icons gezaubert, die nicht nur den Google Apps einen flacheren Look verpassen, sondern auch diversen anderen Apps.Bildschirmfoto 2014-04-19 um 07.44.02

Kindle Fire HD: erste CyanogenMod-Builds

19. April 2014 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: caschy

Bereits vor ein paar Tagen hatte man seitens des CyanogenMod-Teams angekündigt, dass man Versionen für das Amazon Kindle Fire HD in der Mache habe. Mit dem CyanogenMod könnte man das Kindle Fire HD 7 (gerade 79 Euro in der neuen Version für Prime-Mitglieder) und das Kindle Fire HD 8.9 in der 2012er Version mit Android 4.4.2 KitKat ausstatten und die Amazon-eigene Android-Version vom Gerät verbannen.

cyanogenmodkindle

So hätte man ein recht nacktes Android-System, könnte aber auch nicht mehr auf die Amazon-Funktionen zugreifen. Zu bedenken ist weiterhin, dass es sich um Nightly Builds auf Basis CyanogenMod 11 handelt, das System kann also unstabil laufen, sodass das Flashen nur fortgeschrittenen Nutzern empfohlen wird, die das Gerät vielleicht nur noch experimentell nutzen: CyanogenMod für das Kindle Fire HD 7CyanogenMod für das Kindle Fire HD 8.9.

LG isai FL: Schmaler Rahmen, interessante Ausstattung und auch in Pink zu haben

19. April 2014 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: caschy

Ein interessant aussehendes Smartphone mit extrem dünnen Rändern macht derzeit die Runde. Das LG isai FL scheint eine Weiterentwicklung des LG G2 zu sein und Leaker Evleaks hat wie immer einiges an Informationen zum noch nicht offiziell vorgestellten Gerät. Das Gerät, welches in verschiedenen Farben – auch pink – erscheinen wird, soll einen Snapdragon 801-Prozessor unter der Haube haben (Quad-Core-Prozessor mit 2,5 GHz), des Weiteren wird ein 5,5 Zoll großes Dislay, 2 GB RAM, 32 GB Festspeicher, ein microSD-Slot und ein 3000 mAh starker Akku verbaut. Das LG isai FL setzt auf Android 4.4 KitKat und soll wasserdicht nach IPX7 sein. LG-typisch landen die Bedienelemente auf der Rückseite des Gerätes.

LG isai FL

Sony: Xperia Z, ZL, ZR und Tablet Z erhalten Android 4.4 (KitKat) im Mai

18. April 2014 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Kurz notiert: Alles neu macht der Mai. So auch für Besitzer eines der Sony Smartphone oder Tablet-Modelle, die ein Update auf Android 4.4 (KitKat erhalten). Dies wird für die Modelle Xperia Z, Xperia ZL, Xperia ZR und die beiden Varianten des Xperia Tablet Z der Fall sein. Da Mai nicht gleich Mai ist, solltet Ihr besser nicht damit rechnen, dass die Updates direkt am 1. Mai bei Euch einschlagen. Generell sollte es aber im Laufe des Mai passieren. Bisher sind die genannten Geräte mit Android 4.3 (Jelly Bean) ausgestattet, ein Update der Produktseiten der Geräte zeigt den Mai nun als Monat für das Update, wie Xperia Blog berichtet.

Xperia_KitKat

Chrome für Android merkt sich die letzte, zum Teilen genutzte App

18. April 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Kurz notiert, weil es mir bislang gar nicht aufgefallen ist: die aktuelle Chrome Beta für Android hat im Teilen-Menü einen Zusatz spendiert bekommen. So merkt sich der Browser nun die zuletzt genutzte App, die der Nutzer für das Teilen benutzt hat. Wer häufig nur eine App zum Teilen nutzt, kann diese nun noch schneller nutzen. Im rechten Teil des Screenshots seht ihr die Betaversion von Chrome für Android mit dem neuen Icon, da ich den Twitter-Client Fenix zum letzten Teilen nutzte. Sicherlich eine Funktion, die auch bald in der Finalversion von Chrome 35 für Android zu finden ist. Und wer häufig teilt und mit dem Sharing-Menü out of the box nicht zufrieden ist, der schaut sich Andmade Share oder AppChooser an.

chromebetasharing

Project Ara: 100.000 Dollar Challenge für Entwickler

18. April 2014 Kategorie: Android, Google, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das Google Project Ara hat seine erste Entwicklerkonferenz erhalten, weitere werde dieses Jahr noch folgen. Wie bereits gestern geschrieben, bemüht sich Google, die modulare Smartphone-Plattform für Hardware-Entwickler so attraktiv wie möglich zu gestalten. Einen weiteren Anreiz könnte die Entwickler-Challenge bieten. 100.000 US-Dollar schreibt Google für den Sieger aus, genaue Details dazu wird es dann Mitte Mai geben. Entwickler, die sich für die Challenge anmelden, werden von Google mit entsprechender Hardware ausgestattet, um die Module und die dazugehörigen Treiber und Apps entwickeln zu können.

arafeatured

Twitter-Client Fenix landet im Play Store

17. April 2014 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: caschy

Ich schrieb es schon häufig: es gibt unzählige Twitter-Clients auf der Android-Plattform, aber so wirklich überzeugt bin ich bislang von keinem. 10 Euro für einen Client wie Tweetbot unter iOs würde ich zahlen – stattdessen habe ich schon mehr für diverse Clients wie Talon, Robird, Falcon Pro oder jetzt auch Fenix ausgegeben. Fenix beobachte ich seit seiner Betaphase, seit heute ist der Client für 1,99 Euro im Google Play Store zu haben.

fenix

Facebook führt Nearby Friends ein

17. April 2014 Kategorie: Android, iOS, Social Network, geschrieben von: caschy

Facebook hat kurz vor Ostern noch eine neue Funktion vorgestellt. Um euch vorab den Schrecken und vielleicht die Hoffnung zu nehmen: das neue Feature ist erst einmal nur in den USA nutzbar, zum anderen ist es optional – standardmäßig ist es also nicht aktiviert. Nearby Friends erinnert ein wenig an die Funktion, die einige von euch sicher kennen: ein Freund ist in der Nähe und man wird benachrichtigt.

nearby



Seite 1 von 395123456...Letzte »