Google Play Store: Nova Launcher Prime für 50 Cent

18. Dezember 2017 Kategorie: Android, geschrieben von:

Auf meinen Android-Smartphones ist der Nova Launcher Prime seit langem ein toller Begleiter. Extrem anpassbarer Android-Launcher, der in einer kostenlosen und in einer Bezahl-Version zu haben ist. Ich schrieb hier schon zig Beiträge über die Neuerungen und wie man gewisse Dinge am Nova Launcher einstellt. Wohl zum sechsten Geburtstag des Launchers gibt es nun eine Aktion, von der ich nicht weiss, wie lange sie geht. Die Prime-Version des Nova Launchers, also die Premium-Version mit allen Features, gibt es für schmale 50 Cent im Play Store. Wer den Nova Launcher Prime mal kaufen wollte, der hat jetzt wohl keine Ausrede mehr. Das lohnt sich wirklich.

Gut und günstig: Xiaomi Mi Robot Vacuum im Test

17. Dezember 2017 Kategorie: Android, Hardware, iOS, Smart Home, geschrieben von:

Im August dieses Jahres durfte ich erstmals persönlich einen Staubsaugerroboter testen – ein Gerät, das ich vorher nie im Leben hätte anschaffen wollen. Immerhin bin ich immer der Meinung gewesen, dass das manuelle Staubsaugen einfach nicht abzulösen ist. Am Ende meines Tests musste ich feststellen, dass ich da nicht ganz richtig liege. Zwar saugen wir auch weiterhin vorrangig per Hand, hin und wieder wäre es aber schon klasse, wenn ein elektronischer Helfer einfach mal „hinter uns her saugen“ würde.

Auch 128-GB-Variante: Google reduziert das Pixel 2 und Pixel 2 XL

17. Dezember 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von:

Media Markt und Saturn hatten in den letzten Tagen schon Aktionen, in denen das Pixel 2 und das Pixel 2 jeweils 150 Euro günstiger angeboten wurde. Die Anbieter hatten aber nur die 64-GB-Variante im Angebot, zu wenig für Hardcore-Speicherer, die die 128-GB-Ausgabe wollten. Solltet ihr zu diesen Nutzern gehören, dann schaut doch einmal bei Google selber nach. Denn im Google Store gibt es die beiden Smartphones jetzt auch 150 Euro reduziert, hier bekommt man dann auch die Varianten mit 128 GB Speicher.

Kostenlos im Google Play Store und bei iTunes: Runtastic Sleep Better Schlaf-Tracker

17. Dezember 2017 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von:

Möglichkeiten, die uns einen besseren Schlaf und eine Analyse dieses versprechen, gibt es einige. Eigene Tracker in Hardware-Form, Software, Applikationen für die Smartwatch oder eben das Smartphone. Von der letzten Sorte ist der Runtastic Sleep Better Schlaf-Tracker. Gibt es in einer kostenlosen und einer kostenpflichtigen Version, letztere ist In-App momentan via des Codes sleep2017 kostenlos freischaltbar, man spart sich also 1,99 Euro, wenn man die App gekauft hätte.

2 Fire 7 von Amazon für 60 Euro!

16. Dezember 2017 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von:

Ihr sucht noch etwas zum Schrottwichteln, für Opa & Oma oder einfach ein Tablet für irgendwas? Euch reicht ein Fire 7 von Amazon? Dann dürfte ein guter Tag sein, denn der Onlinehändler hat gerade eine Aktion am Start, bei der man zwei Fire 7 für 60 Euro bekommt. Hierbei handelt es sich um die kleinsten Modelle. Wer größere will, der spart auch, Faustregel ist: Zwei Fire 7 kaufen und 29,98 Euro Rabatt im Warenkorb abgezogen bekommen. Aktion gilt laut Amazon „nur für kurze Zeit“, die Aktionsseite spricht vom 16.12 bis zum 22.12. Falls das was für euch ist und ihr die Geräte gebrauchen könnt: Viel Spaß damit!

Sentio Desktop verwandelt das Android-Smartphone in einen PC

16. Dezember 2017 Kategorie: Android, geschrieben von:

Versuche, etwas mehr aus einem Android-Smartphone, bzw. dem Android-System zu machen, gibt es schon lange. Gelang auf der Desktop-Ebene nur so semi-gut, schaut man sich die Erfolgsgeschichten von Geräten an, die als 2in1 mit dem System Android auf den Markt kamen. Dennoch muss man sich vor Augen halten, dass die kleinen Kisten, die wir mit uns rumschleppen, sehr leistungsstark sind, man könnte also ernsthaft mit ihnen arbeiten. Wenn – ja wenn – der Formfaktor nicht wäre. Auch da gibt es schon einige Versuche, die Geräte nützlicher zu machen.

Nextcloud: Frühe Betas als APK und bald mit Telefonie

16. Dezember 2017 Kategorie: Android, Backup & Security, Internet, geschrieben von:

Die Macher von Nextcloud gehen ganz neue Wege. Sie wollen die „echte Betaversion“ aus dem Master Development Branch nicht direkt über den Play Store von Google anbieten. Stattdessen verteilen sie diese frühe Version via F-Droid und direkt als APK. Nutzer der frühen Version müssten dann häufiger manuell nachschauen, ob eine aktualisierte Version vorhanden ist (nur APK, da F-Droid informiert).

Gboard für Android: Handschrifterkennung, schnelles Löschen und mehr in der finalen Version

15. Dezember 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von:

Die Android-Version von Googles Tastatur-App Gboard hat ein neues größeres Update erhalten. Bereits in der letzten Beta-Version 6.8 war unter anderem die Möglichkeit der Handschrift-Eingabe integriert. Diese hat es nun in die finale Version der App gefunden, wird aber weiterhin nicht über einen simplen Schalter aktiviert. Noch immer muss der Nutzer in die Sprachen-Einstellungen von Gboard und dort „Deutsch“ -> „Handschrift“ als separate Eingabesprache aktivieren.

Mixer: Streaming-App für iOS und Android kommt im frischen Design und mit einigen Neuerungen

15. Dezember 2017 Kategorie: Android, Games, iOS, Streaming, geschrieben von:

Bei Mixer handelt es sich um eine Streaming-App für Android-Smartphones und iOS-Geräte, die ein etwas anderes Konzept anbieten will als andere Dienste. Zuschauer können völlig interaktiv mit dem Stream und anderen Zuschauern interagieren, „Objekte platzieren, Sounds auswählen und vieles mehr.“ Vor einigen Monaten versprachen die Entwickler ein komplettes Redesign und zogen sich mitsamt ordentlich Nutzer-Feedback zurück, um nun mit dem versprochenen Update eine runderneuerte App zu präsentieren.

Google Chrome 64 Beta bringt neue Schutzmaßnahmen gegen missbräuchliche Werbung

15. Dezember 2017 Kategorie: Android, Google, Internet, geschrieben von:

Über die kommenden Neuerungen im Google Chrome Browser hat Google schon Anfang November informiert. Nutzer sollen beim Surfen besser geschützt werden. Verschiedene Maßnahmen sollen dafür sorgen, dass weiterleitende Werbung und andere Sachen blockiert werden, die von schwarzen Schafen unter den Werbetreibenden ausgenutzt werden. Im Januar werden diese neuen Funktionen in die finale Chrome-Version Einzug erhalten, in der Beta sind sie schon jetzt verfügbar (weiterleitende Werbung kann man auch in der finalen Version von Chrome bereits unterdrücken).

Huawei Mate 10 Pro bekommt Update und November-Patch

15. Dezember 2017 Kategorie: Android, geschrieben von:

Für mich neben dem Pixel 2XL und dem OnePlus 5T eines der gelungensten Android-Smartphones 2017: Das Huawei Mate 10 Pro (hier mein Testbericht). Laut Huawei deutlich besser verkauft als der Vorgänger, das Mate 9, welches momentan mit Android 8.0 Oreo beliefert wird. Das ist beim Huawei Mate 10 Pro ab Werk dabei, bedeutet aber nicht, dass es keine Updates für das Gerät gibt. Über 500 MB ist das Update BLA-L29 8.0.0.127(C432) groß. Bringt zwar nicht den Dezember-Patch von Google, wohl aber den aus dem November. Des Weiteren will man die Wiedergabequalität von Videos verbessert haben, zudem soll das ganze System performanter laufen und dementsprechend weniger Akku verbrauchen. Kritisch darf man bestimmt erwähnen, dass das Update die Amazon-Video-App hinzufügt.

Brave Browser für Android spielt YouTube-Videos im Hintergrund ab

15. Dezember 2017 Kategorie: Android, geschrieben von:

Den Brave Browser kennen bestimmt einige von euch. Über ihn haben wir in der Vergangenheit berichtet. Hinter dem Brave Browser, der sich dem Kampf gegen Tracking verschrieben hat, steht auch Brendan Eich, seines Zeichens Ex-CEO von Mozilla. Den Brave Browser gibt es für verschiedene Plattformen, auch für Android. Da ist der auf Chromium setzende Browser gerade in einer neuen Version 1.0.38 erschienen und bringt eine Funktion mit, die Google nicht schmecken dürften.

SongCatcher: Deezer startet Funktion zur Musikerkennung

15. Dezember 2017 Kategorie: Android, iOS, Streaming, geschrieben von:

Deezer ist nicht nur Musikstremaing-Service, sondern hat auch weitere Funktionen in der App, um dem Nutzer sein musikalisches Leben so angenehm wie möglich zu gestalten. Dazu gehört zum Beispiel eine Playlist mit von Shazam erkannten Songs. Nun ist es kein Geheimnis, dass Shazam den Besitzer gewechselt hat. Und somit ist es sicher auch kein Zufall, dass Deezer mit einer eigenen Funktion zur Musikerkennung aufwartet. SongCatcher heißt die neue Funktion, die laut Deezer seit mehreren Monaten in Arbeit ist.

Google Allo: Version 25 für Android transkribiert Audionachrichten

15. Dezember 2017 Kategorie: Android, Google, Social Network, geschrieben von:

Google hat seinem Messenger Allo ein Update auf Version 25 spendiert. Google selbst nennt keine Änderungen, obwohl es diesmal sogar eine offensichtliche gibt. Audionachrichten lassen sich nun auch als Text anzeigen, sie werden von Google Allo transkribiert. Das ist vor allem für Nutzer praktisch, die in der unglücklichen Lage sind, Sprachnachrichten zu empfangen, diese aber nicht hören zu wollen oder zu können. Die Transkription ist dabei einfach gehalten, Punktionen werden nicht automatisch erkannt, müssten im Zweifel also angesagt werden.

Google: Fotoscanner-App führt direktes Speichern in der Cloud ein

15. Dezember 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von:

Wenngleich es sich bei Googles Fotoscanner nicht um die ultimative Scan-Lösung handeln mag (echte Scans kann meiner Meinung nach kaum etwas ersetzen), so macht die App ihre Arbeit doch ausgesprochen gut und eignet sich daher ideal, um alte Fotos zu digitalisieren und so auf Wunsch auch recht simpel über allerlei Wege mit anderen zu teilen. Nach weit über einem halben Jahr ist nun endlich mal ein neues Update für die App veröffentlicht worden und dieses vereinfacht das Sichern der digitalisierten Fotos in Google Fotos.