Video: Nokia X mit anderem Android-Launcher getestet

Nokia X – das Android-Smartphone – wurde hier auf dem Mobile World Congress vorgestellt. Eigene Benutzeroberfläche und unter der Haube das Android Open Source Project. Gebaut für „Emerging Markets“ bringt Nokia Kunden die Möglichkeit, diverse Services von Microsoft zu nutzen, alternativ stehen für die insgesamt drei Geräte (Nokia X, Nokia X+ und Nokia XL) auch App Stores zur Verfügung, die den Zugriff auf Android-Apps erlauben.

Bildschirmfoto 2014-02-26 um 15.55.12

Ein APK-Sideload ist möglich, funktioniert aber nicht bei allen Apps und Spielen, wie ihr auch im Video seht. Dinge, die nachträglich noch auf dem Play Store zugreifen wollen, werden nicht funktionieren, dennoch findet man viele Apps, mit denen die Geräte umgehen können. Die Frage, die ich mir aber stellte: ist es wohl möglich, das Gerät mit einem anderen Launcher auszustatten? Kann man die eigene Oberfläche gegen eine andere ersetzt werden? Kann man zum Beispiel den Nova Launcher einsetzen? Jepp!

Wir konnten zwei Nokia-Mitarbeiter überzeugen, uns mal kurz ein Nokia X in die Hand zu drücken, damit wir in Videoform einen APK-Sideload zeigen können. Und ganz ehrlich: während Nokias eigener Launcher schon gut läuft, wertet der Nova Launcher das Ganze noch einmal etwas auf. Bliebt die Frage, ob die Kunden wirklich zu den Geräten greifen, oder ob sie in ihren Märkten eventuell andere Android-Geräte finden, die alles aus dem Play Store anbieten.

Das Nokia X wird ab sofort zu einem Preis von 89 Euro (UVP, ohne Steuern, ohne Vertrag) das Roll-Out in Asien-Pazifik, Europa, Indien, Lateinamerika, im Mittleren Osten und in Afrika im Handel beginnen. Das Nokia X+ und das Nokia XL werden in diesen Märkten im frühen zweiten Quartal erwartet, zu Preisen von 99 Euro (UVP, ohne Steuern, ohne Vertrag) und 109 Euro (UVP, ohne Steuern, ohne Vertrag).

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

13 Kommentare

  1. Und habt es mit Nova Launcher zurückgegeben? 😉

  2. Mein ich das nur, oder laggt das Teil ganz schön.
    Auch die Reaktionszeit beim Touch ist eher unschön.
    Da greif ich lieber zu einem Moto G.

  3. Was für ein Gefummel…würde Nokia ein reines Android Gerät herausbringen, am Besten mit unverändertem Stock Android, hätten Sie mich als User gewonnen.

  4. bei 169 euro für ein schnelles moto g ohne probleme nicht überlegenswert für mich.

  5. Ich find eure Vergleiche höchst merkwürdig. Wenn jemand sich ein Smartphone für 89€ kauft, dann tut er das bestimmt nicht, weil 80€ mehr oder weniger ihm nicht weh tun. Was sollen also die Vergleiche mit dem Moto G?

  6. mag sein das deu nicht die zielgruppe ist, aber ich würde auch eher zum moto g greifen als zu dem nokia

  7. Wenn der Preis nach Einführung noch ein wenig sinkt (was er sicherlich wird), wird das Ding zu einem der billigsten und halbwegs verwendbaren Androiden. Ob man sich unter den Bedingungen nicht mit dem Sideload von Apps anfreunden kann… wer mit Geräten dieser PK leben kann, wird sicherlich auch mit dem Nokia glücklich.

  8. Naja das Teil ist quasi DOA, da MS ja per Blog quasi schon den Support oder Updates für das Gerät gecancelt hat :), und es läuft wirklich grotten schlecht…dann lieber ein Moto G oder gleich WP

  9. Leute, die sich ein Moto G anstatt des Nokia X leisten können, gehören überhaupt nicht zur Zielgruppe des Geräts. Das X ist für Schwellenländer gedacht, wo selbst 89 EUR eine ordentliche Investition bedeuten. Dass man bei der Hardware und der alten Android-Version keine Luftsprünge in Sachen Leistung erwarten darf, sollte dem geneigtem Leser dieses Blogs eigentlich klar sein.

  10. 160€ zu 80€, ist wie 1200€zu hem 600€ galaxy S5 btw……

  11. Auf welcher Android Version basiert das Gerät denn?

  12. Frage mich, wann die ersten Costum-Roms mit KitKat kommen. Könnte mir vorstellen, dass dann das Ding flüssiger läuft. Sollte alles einfach machbar sein, dann wäre es wohl ein gutes Handy für den Urlaub oder so. Ferner könnte man dann auch Gapps drauf flashen. Mach meinen Kauf eher von der Entwicklung abhängig

  13. dieses video ist nicht von euch. erzählt auch Bitte nicht, dass IHR die Nokia Mitarbeiter überredet habt, euch das Gerät zu überlassen. das Video gibts schon 1-2 tage auf seriöseren portalen, die sich nicht mit fremden federn schmücken….