Skype erhält iOS 10-Update: Anrufe per Siri, Skype direkt in Kontakten und Anrufe im Sperrbildschirm

28. September 2016 Kategorie: iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Skype Artikel LogoDie iOS-App von Skype hat ein Update erhalten, das praktische neue Funktionen bringt. Ermöglicht werden diese durch iOS 10. Man kann nun Siri bitten, einen Anruf via Skype zu tätigen. Setzt voraus, dass man den Skype-Kontakt auch in seinen normalen Kontakten hat. Die Siri-Funktionalität wird auch für Skype for Business verfügbar gemacht, dies soll im Oktober geschehen. Die zweite Neuerung ist ebenfalls erst durch iOS 10 möglich. Anrufe, die via Skype auf das iPhone kommen, werden nun auch als solche behandelt. Das heißt, man kann sie annehmen (oder ablehnen) wie einen normalen Anruf. Es kommt nicht mehr nur einfach eine Benachrichtigung, dass ein Skype-Call ankommt.

skype_ios10

Die Integration der Skype-Kontakte in die Kontakte-App bringt zudem den Vorteil, dass man direkt aus den Kontakten Skype-Aktionen starten kann. Ob Nachricht oder Anruf, sind die Skype-Kontaktdaten hinterlegt, lassen sich die Aktionen direkt ausführen. Man muss also nicht erst in die Skype-App, einen Kontakt auswählen und dann die Aktion durchführen. Schöne Änderungen, die für Skype-Nutzer sicher sehr willkommen sind. Version 6.25 von Skype für iOS steht ab sofort zum Download für das iPhone und das iPad bereit.

(Quelle: Skype)


Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7748 Artikel geschrieben.