Skype erhält iOS 10-Update: Anrufe per Siri, Skype direkt in Kontakten und Anrufe im Sperrbildschirm

Skype Artikel LogoDie iOS-App von Skype hat ein Update erhalten, das praktische neue Funktionen bringt. Ermöglicht werden diese durch iOS 10. Man kann nun Siri bitten, einen Anruf via Skype zu tätigen. Setzt voraus, dass man den Skype-Kontakt auch in seinen normalen Kontakten hat. Die Siri-Funktionalität wird auch für Skype for Business verfügbar gemacht, dies soll im Oktober geschehen. Die zweite Neuerung ist ebenfalls erst durch iOS 10 möglich. Anrufe, die via Skype auf das iPhone kommen, werden nun auch als solche behandelt. Das heißt, man kann sie annehmen (oder ablehnen) wie einen normalen Anruf. Es kommt nicht mehr nur einfach eine Benachrichtigung, dass ein Skype-Call ankommt.

skype_ios10

Die Integration der Skype-Kontakte in die Kontakte-App bringt zudem den Vorteil, dass man direkt aus den Kontakten Skype-Aktionen starten kann. Ob Nachricht oder Anruf, sind die Skype-Kontaktdaten hinterlegt, lassen sich die Aktionen direkt ausführen. Man muss also nicht erst in die Skype-App, einen Kontakt auswählen und dann die Aktion durchführen. Schöne Änderungen, die für Skype-Nutzer sicher sehr willkommen sind. Version 6.25 von Skype für iOS steht ab sofort zum Download für das iPhone und das iPad bereit.

(Quelle: Skype)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

4 Kommentare

  1. Was WhatsApp super in iOS 10 hinbekommen hat, verkacken Skype und Facebook Messenger gleich wieder: Skype kann lediglich für Anrufe mit Kontakten ‚verknüpft‘ werden und Facebook Messenger lässt sich weder für Anrufe noch für Nachrichten nutzen: Ganz im Gegensatz dazu WhatsApp: Lässt sich für Anrufe und Nachrichten mit Kontakten verknüpfen.

  2. Bei mir erscheint unter iOS 10 überhaupt keine Verknüpfung zu den Messengern in den Kontakten, auch nicht zu WhatsApp. Muss man dafür irgendeine Grundeinstellung vornehmen?

  3. Was mich wirklich nervt: Diese ganze Callkit Geschichte sorgt nicht dafür, dass man Anrufe aus Messengern auch über die Apple Watch annehmen kann. Es wird noch nicht mal auf dieser angezeigt. Explizit verknüpfen sollte man es eigentlich nicht müssen. Bei mir funktioniert es bei einigen Kontakten über Whatsapp, bei anderen wiederum nicht.

  4. Man sollte bedenken: Es ist eine brandneue API, die Apple primär mit Cisco für den Businessbereich entwickelt hat (siehe B2B Partnerschaften u.a. mit IBM, SAP, etc.).

    Unternehmen soll so die Möglichkeit gegeben werden, unter iOS die jeweilige UC(C) Lösung nahtlos in die eigene – natürlich – Cisco Infrastruktur zu integrieren zu können. Das es bei Apple wie immer wenig exklusiv gibt (oder nicht für lange Zeit) wurde Callkit für alle Anbieter geöffnet, was ja auch richtig ist.

    Findet man im Unternehmensbereich neben Cisco noch hauptsächlich MS mit Lync bzw. Skype4Business und Unify, ist die Auswahl an kleineren Anbietern und vor allem im Privatbereich deutlich größer.

    Warten wir mal die nächsten Updates ab und entscheiden dann, ob Erfolg oder Tonne.