PDFs im Browser öffnen

21. März 2010 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Google, Internet, geschrieben von: caschy

Lutz hat mir gerade eine E-Mail geschrieben, in der er euch auf eine Erweiterung für Firefox und Google Chrome aufmerksam machen möchte. Sie heißt gPDF und ermöglicht es euch, PDFs direkt im Browser zu betrachten. Benutzt wird dazu der Google Docs Viewer – ein lokal installiertes Programm für PDFs (zum Beispiel Adobe Reader Lite, Foxit oder PDF XChange) wird so nicht mehr benötigt. Die Erweiterung ist natürlich auch ideal, um in den portablen Versionen von Firefox und Google Chrome eingesetzt zu werden.

Das Ganze könnt ihr gerne einmal mit einem Test-PDF ausprobieren. Als Alternative zur Erweiterung seien auch diese Greasemonkey-Scripte genannt. Und wo wir gerade beim Thema PDFs sind: schon beschämend von Microsoft Office: Ich kann zwar PDFs erstellen, aber keine ausfüllbaren. Selbst für Open Office stellt dies kein Problem dar…


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22536 Artikel geschrieben.