OnePlus One: „Smash the past“-Wettbewerb stattet 100 Umsteiger mit dem Flagship-Killer aus

25. April 2014 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von:

Wenn es dem OnePlus One an etwas nicht fehlt, ist dies geschicktes Marketing. Auch wenn dies bisher nur die sowieso schon technikinteressierten Menschen erreicht, schaffte es OnePlus bereits vor der Vorstellung des Geräts für ordentlich Aufmerksamkeit zu sorgen. Auch nach der Präsentation des 5,5 Zoll Smartphone-Boliden zu einem günstigen Preis, rührt OnePlus weiter kräftig die Werbetrommel. Nun werden 100 Leute gesucht, die ihr „altes“ Smartphone zerstören, um ein neues OnePlus One (+ 3 Einladungen für Freunde) zu erhalten.

OnePlusOne_01

Der Haken an der Sache? Ihr müsst Euer altes Smartphone zerstören, wenn Ihr ausgewählt werdet. Klingt erst einmal nicht übel, ein altes Smartphone haben viele sicher zur Hand. Auf der Wettbewerbsseite befinden sich allerdings nur ziemlich aktuelle Modelle zur Auswahl, die Ihr im Gewinnfall dann mit Videobeweis möglichst kreativ zerstören müsst. Ein nett gemachtes Video dazu hat OnePlus auch parat:

Solltet Ihr allerdings in der Lage sein, ein Smartphone aus der Liste dafür entbehren zu können, könnt Ihr Euch hier bewerben. Angeben müsst Ihr, welches Smartphone Ihr auf welche Weise zerstören würdet (Achtung, erst dann zerstören, wenn Ihr ausgewählt wurdet!). Im Gewinnfall erhaltet Ihr dann neben einem 16 GB OnePlus One in Silk White auch drei Einladungen, mit denen Eure Freunde ein OnePlus One bestellen können. Und, macht wer von Euch mit?


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: Smartdroid |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9413 Artikel geschrieben.