Neue Details zum angeblichen LG Nexus 5 aufgetaucht

31. August 2015 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von:

Artikel_nexus 5Gerüchte zum angeblich kommenden LG Nexus 5 in der 2015 Edition hatten wir zuletzt einige auf dem Tisch. Einige Renderbilder sollten das Gerät bereits enttarnt haben, eh erste reale Bilder auftauchten. Die Zeichen verdichten sich also, dass es vielleicht doch eine Rückkehr des Nexus 5 geben könnte. Die heutigen Gerüchte zeigen zwar keine neuen Bilder, dafür aber ein paar neue Details zu dem, was beim kommenden Google Smartphone unter der Haube stecken könnte.

Demnach erhielten die Jungs von Android Police aus einer „verlässlichen Quelle“ Details zum gemunkelten 5,2 Zoll großen Nexus 5. Das Display soll demnach, wie auch schon das letzte Nexus 5, mit 1080p Full HD auflösen.

Unter der Haube soll hingegen ein Qualcomm Snapdragon 808 takten, in dem auch eine Adreno 418 GPU für die nötige Grafik-Power sorgen soll. Hinzu sollen dem nächsten Nexus-Smartphone 3 GB RAM zur Seite stehen – mittlerweile beinahe schon Industriestandard.

Zudem wird gemunkelt, dass das neue LG Nexus 5 mit dem USB-Typ C Standard für die Aufladung und Datenübertragung ausgerüstet werden könnte. Dies ist auch wenig verwunderlich, da USB-Typ C bereits auf der Google I/O Keynote im Juni im Fokus stand. Für die nötige Power für den Tag soll dabei ein 2.700 mAh Akku sorgen, was eine Verbesserung gegenüber dem 2.300 mAh Akku des letzten Nexus 5 wäre.

Kameratechnisch könnte das Nexus 5 auf der Rückseite einen 12,3 Megapixel Sensor aufweisen, wohingegen die Vorderseite mit 5 Megapixeln ausgestattet sein soll. Für viele sicherlich unverständlich dürfte die angebliche interne Speichergröße sein. Hier soll der Kunde zwischen 16 und 32 GB wählen können. Von einer 32 GB Startversion, geschweige denn einer 64 GB-Option, aktuell keine Spur, schade.

Auch wissen wir nicht, ob der Speicher per MicroSD-Karte erweitert werden kann, doch wie wir Google kennen, dürfen wir uns diesen Wunsch eh abschminken. Das LG Nexus 5 wird aktuell in drei Farben gehandelt: Weiß, Schwarz und Blau.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien…

Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing,
LinkedIn und
Instagram.
PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Pascal hat bereits 940 Artikel geschrieben.