Microsoft Windows RT für Hersteller angeblich noch günstiger

3. Juni 2013 Kategorie: Mobile, Windows, geschrieben von:

Laut Bloomberg will Microsoft die Lizenzkosten für Windows RT für Tablets senken. Das Unternehmen aus Redmond will damit gegen die geringe Nachfrage vorgehen, mit der Geräte mit Windows RT zu kämpfen haben. Windows RT ist schon einige Zeit auf dem Markt, doch bislang ist von einem Erfolg keine Spur, selbst Samsung entschied sich gehen das Betriebssystem. Hier hat sich anscheinend nichts zu meiner Einschätzung geändert, die ich im Oktober 2012 hier im Blog äußerte.

Surface

Durch die fallenden Herstellungskosten nebst geringeren Lizenzkosten sollen kleine Tablets und Touch-Geräte auf Basis von Windows RT in Einzelfällen um bis zu 50 Prozent günstiger werden. Ob dies das System hilft? Derzeit nicht, denn Windows RT ist immer noch weder Fisch, noch Fleisch – so zumindest meine Meinung. Dennoch könnten sinkende Preise Entwickler ermutigen, hochkarätige Apps für die Plattform zu entwickeln. Dies wiederum könnte Käufer anlocken. Doch bis es soweit ist, wird noch einige Zeit vergehen. Zeit, in der Kunden zu Geräten mit vollwertigem Windows 8 greifen sollten – Acer hat es heute mit dem Iconia W3 vorgemacht.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25432 Artikel geschrieben.