LibreELEC USB-SD Creator für Windows, macOS und Linux

26. September 2016 Kategorie: Apple, Linux, Streaming, Windows, geschrieben von: caschy

libreelecDas Thema Streaming wird immer größer. Lineares TV wird für viele Menschen immer langweiliger, stattdessen schaut man einfach was man will, wo man will, wann man will. Hierfür gibt es zahllose Möglichkeiten. Streaming-Angebote wie Magine, Netflix, Amazon, Zattoo, Watchever und und und. Des Weiteren gibt es natürlich noch die Möglichkeit, eigene Medien oder Inhalte aus dem Netz zu konsumieren, hier greifen dann zum Beispiel Plex und Kodi ein. Gerade zuletzt genannte Variante ist bei vielen Menschen beliebt, egal ob Einsteiger oder Profi. Die Grundvariante ist auf vielen Plattformen auch für Laien in Betrieb zu nehmen, Fortgeschrittene nutzen dann die erweiterten Möglichkeiten, die das System Kodi bietet.

Um Kodi herum hat sich viel entwickelt, beispielsweise LibreELEC – welches sich als „Just enough OS for Kodi“ bezeichnet. Eine auf OpenELEC basierende Linux-Distri.  Dieses kann auch auf Plattformen wie dem Raspberry Pi installiert werden. Hier findet man zahlreiche Anleitungen im Netz, wenn man sich mit der Thematik befassen will, recht frisch und ein gutes Hilfs-Tool ist da der LibreELEC USB-SD Creator. Eine kostenlose Software, um die Installation von LibreELEC über eine grafische Oberfläche bootfähig auf SD-Karte oder USB-Stick zu bringen.

bildschirmfoto-2016-09-26-um-11-38-06

Passende Version auswählen – beispielsweise Raspberry Pi2 oder 3, alternativ den Zero oder eine Generic Version – am Ende das Ziel angeben (das Laufwerk) und die Software erledigt den Rest. Zu haben ist der Spaß nicht nur für Windows, sondern auch für macOS und Linux. Kleiner Tipp: Der LibreELEC USB-SD Creator erlaubt nicht nur den Download der stabilen Versionen, wählt man rechts oben „Alle Versionen“ an, so bekommt man auch Previews oder Betas zu sehen.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22909 Artikel geschrieben.