iOS-Nutzer aufgepasst: Nachrichten verschicken kann unter Umständen teuer werden

23. September 2012 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Mein lieber Scholli – irgend etwas ist ja immer. Gestern musste ich hier auf die WhatsApp-Lücke nebst Ausprobiermöglichkeit hinweisen, nun trifft es euch, liebe iOS-Nutzer. Nachrichten verschicken kann mal ganz arg teuer für euch werden, wenn ihr nicht aufpasst, denn irgendwie scheint in der Nachrichten-Funktion der Wurm drin zu sein. Über diesen Wurm hat Nicro berichtet, ich selber konnte es auf meinem Gerät nicht nachvollziehen, aber ich glaube Nico einfach mal und im Internet finden sich auch vereinzelte Meldungen über dieses Phänomen.

iOS 6 verfügt über einen Abgleich mit Facebook. Diesen kann man nutzen, um Kalender und Kontakte synchron zu halten. Vorhandene Kontakte (gleiche Handynummer oder gleiche Mailadresse) werden mit dem bestehen Adressbuch verknüpft, die Facebook-Profilbilder und -Mailadressen werden dann auch im normalen Adressbuch (Google Kontakte) angezeigt. Hört sich alles toll an, ich selber pflege mein Adressbuch anders, dazu in einem späteren Beitrag gerne mehr.

Wer den Kontaktabgleich macht, hat also nicht nur die Nummer, sondern Bild, Mailadresse und Co. Eben jene wird bei vielen noch auf @Facebook.com lauten, weil die Vollpfosten bei Facebook in Eigenregie mal alles umgestellt haben. Nun der Plott, den Nico und einige Nutzer im Netz nachvollziehen konnten:

Schreibt man eine neue SMS / iMessage und gibt im Empfänger-Feld den Namen ein, wird einem die Handynummer, Festnetznummer, Mailadresse und bei verknüpften Facebook-Kontakten die Facebook-Mailadresse angezeigt. Soweit noch alles im Lack (außer, man hat ein iPhone 5 ;)).

Wenn man nun aber eine neue SMS / iMessage schreibt und nicht den Namen eingibt sondern auf das blaue Plus (+) drückt und einen Kontakt mit Facebook-Verknüpfung und -Mailadresse aus der Liste auswählt kommt keine Auswahl ob Handynummer, Festnetznummer oder Mailadresse (bei Kontakten ohne Facebook-Verknüpfung und mehreren Kontaktmöglichkeiten schon). Die geplante SMS wird dann lecker als MMS an die Facebook-Adresse geschickt, obwohl eine Telefonnummer vorhanden ist. Sicherlich, das steht immer über der Nachricht, ob es sich um eine Nachricht, iMessage oder MMS handelt – doch achtet man immer darauf? Ich bin bislang davon ausgegangen, dass Prioritäten gelten: iMessage, SMS, MMS…

Nun stelle man sich vor, man textet und textet und berichtet von seiner neuen Handynummer per Gruppennachricht – und ist jedes Mal 39 Cent los. Ungeil, oder? Wie erwähnt, ich konnte es bei mir nicht nachvollziehen, im Netz findet man Nachrichten, dass auch andere betroffen sind, das “neue Feature” trat seit iOS 6 Beta 1 auf.

Ich dachte, ich blogge mal darüber, bekanntlich ist Vorsicht besser als Nachsicht. Was ich bei mir gemacht habe? Facebook eh den Zugang zu Kalender und Kontakten untersagt und MMS deaktiviert – denn die brauche ich für meinen Teil nicht. Die Einstellungen für Facebook finden sich unter Einstellungen > Facebook, die für MMS findet ihr unter Einstellungen > Nachrichten.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16500 Artikel geschrieben.


25 Kommentare

Ben 23. September 2012 um 11:36 Uhr

man gut, dass ich meinen account noch nicht integriert habe :D
ansonsten ist aktuell wohl einfach nur aufpassen angesagt…

Martin 23. September 2012 um 11:49 Uhr

Hm, ich weiss nicht genau warum das bei dir nicht geht, aber wenn ich ne neue Nachricht aufmach und nen Facebook Kontakt auswähl, der mehrere Nummern / Mails hat bekomm ich die Auswahl.

Michael 23. September 2012 um 11:55 Uhr

Außer des Facebook/iMessage Bugs ist mir beim iPhone 5 noch was aufgefallen.

Man kann kein 3G mehr deaktivieren !!!

Was ist den das? man kann nur noch LTE deaktivieren. Wird der 3G Schalter erst wieder mit iOS 6.1 eingeführt? Ich weiss nicht was sich Apple dabei gedacht hat…

naja ich finde EDGE bei der Telekom reicht völlig aus für Push-Benachrichtigungen und Co. und schont noch den Akku.

Schade dass es keine De-/Aktivierung mehr gibt.

Pascal 23. September 2012 um 12:03 Uhr

Ja, kann ich bestätigen. Allerdings wirklich nur dann, wenn man das “+”-Symbol verwendet (mache ich eigentlich nie). Verbietet man in den Einstellungen Kontakten den Zugriff auf facebook, ändert sich das Verhalten sofort wieder und die Visitenkarte für die Auswahl wird angezeigt.

Ein Abschalten von MMS bei aktivierten facebook-Abgleich hilft übrigens nicht. Wählt man den Kontakt aus, bleibt das Laben weiterhin grün.

Wer also seine Kontakte nicht direkt in die Empfänger-Zeile eingibt und das “+” benutzt sollte unter Einstellungen den Kontakte-Zugriff auf facebook erst einmal abschalten.

Ben 23. September 2012 um 12:08 Uhr

@Michael
also ich habe weiterhin den 3G deaktivieren schalter. evtl hängt es damit zusammen, dass ich kein LTE habe.

Michael 23. September 2012 um 12:18 Uhr

@Ben
Ich bin zwar bei der Telekom und LTE wird theoretisch unterstützt aber laut Vertrag/Tarif habe ich kein LTE. Wer müsste den da nachbessern – Apple oder Telekom?
Ich will mein EDGE wieder haben!

Stefan 23. September 2012 um 12:25 Uhr

Ich hatte auch einen, damit verbundenen, sehr seltsamen Fehler.. Seit dem Update auf iOS6 auf meinem iPhone 4 sind die Hälfte der Kontakte verschwunden… oder nur einzelne Nummern und ähnliches.. dahinter bin ich immer noch nicht ganz gestiegen.. mal weiter suchen..

Jörg 23. September 2012 um 12:30 Uhr

Kurz mal mit meinem Iphone 4s/iOS 6 getestet. Kann den Fehler ebenfalls bestätigen.
Mal abwarten wann ein Patch/Update kommt. Danke für den Hinweis.

Bert 23. September 2012 um 12:36 Uhr

Ist beim Fallobst halt wie bei manchen Früchten aus dem Supermarkt:

Die reifen (wenn überhaupt) erst beim Kunden.

Sabrina 23. September 2012 um 13:01 Uhr

Das macht WinPhone leider auch wenn mans nicht umstellt :/ hab ich schmerzlich erfahren dürfen letztes jahr zu weihnachten -.- Statt Gruppen SMS wurde es zur Gruppen MMS und mein Geld war schneller putsch als ich schauen konnte, leider

S-D 23. September 2012 um 13:18 Uhr

@Caschy,

würde mich freuen wenn du wie oben geschrieben noch über deine Art, deine Kontakte zu verwalten Bloggen würdest!

Danke!

caschy 23. September 2012 um 13:19 Uhr

@S-D: Mache ich die tage, ist aber nix besonderes, Google mit Gruppen, aber Multi Device (Android/ iOS).

Frank Fischer 23. September 2012 um 13:37 Uhr

Was zum Teufel ist Facebook? … G+ kenne ich ;-)

Knut 23. September 2012 um 13:57 Uhr

Wie wusste schon Bernd Stromberg:

“Ausser bei Autos und bei Frauen ist neu nicht immer gleich besser…. fakt!”

Lex 23. September 2012 um 14:37 Uhr

@caschy
Ich streube mich davor meine kontakte samt name, anschrift, telefonnummer und co auf google zu speichern, obwohl die integration auf verschiedenen devicen und die verwaltung ultra cool ist.
Mehr vertrauen bringe ich der telekom entgegen und nutze deren möglichkeit, meine kontkte dort zu speichern und auf mehreren geräten synchrozu nutzen.
Allerdings ist es das selber… Ein ungutes gefühl. Vorallem weil es ja nicht meine daten sind sondern eigentlich die daten anderer personen.

Letztlich eine Frage des vertrauens… Super fände ich einen service, den man sich auf seinem kleinen heimserver, nas etc einrichten könnten für möglich wenig geld. Oder wenn auf fremden Servern dann klientseitig verschlüsselt. Aber aus welchen Gründen auch immer finde man sowas sehr selten – auch bei cloud speichern. Ich frage mich wieso?

Grüße

caschy 23. September 2012 um 14:40 Uhr

@Lex: Setzt dir ownCloud oder Ähnliches auf, Möglichkeiten gibt es genug.

elknipso 23. September 2012 um 14:55 Uhr

eine frage aus Interesse kann sich whatsapp auch in die ios Nachrichten zentrale einklinken oder muss man dazu immer die separate app öffnen?

HO 23. September 2012 um 15:47 Uhr

@michael

Jeder iPhone 5 Besitzer der bei der Telekom ist, kann automatisch auch LTE nutzen, allerdings gedrosselt auf 21mbit, die speedoption schaltet es dann frei bis 100mbit.

Ich habe bei mir LTE deaktiviert und bin davon ausgegangen, dass somit auch 3G deaktiviert ist.. ich muss das noch mal genau testen, aber bisher hat es sich nicht mehr ins 3G Netz eingebucht.. mmh, mal schauen.
Mir reicht unterwegs auch EDGE.. in Zukunft hat das aber noch einen Nachteil.. HD Voice funktioniert nur im 3G Netz.

Michael 23. September 2012 um 16:08 Uhr

@HO
aha ok das wusste ich nicht, steht dann LTE in der Statusleiste wenn LTE Empfang ist oder auch nur 3G ?
Bekommst du das EDGE Netz wenn du LTE deaktivierst?

belfour 23. September 2012 um 17:18 Uhr

Das bezeichnest du als wurm? Du dummheit, oder Unfähigkeit der User das System nach seinen Wünschen einzustellen ist doch kein Wurm. Aber hauptsache erst mal “panik” unter den IOS Noobs (nicht böse gemeint) verbreiten.

caschy 23. September 2012 um 17:21 Uhr

@belfour Sorry, wenn dir die Floskel “der Wurm drin” nicht bekannt ist. Bist wohl selbst einer von denen, die du als Noob betitelst. Trollolooo!

Daniel 23. September 2012 um 17:22 Uhr

Was ich gemacht hab? Facebook schon lange runtergeschmissen. Ich nutze dieses Netzwerk nicht, entsprechend brauch ich auch nicht diese furchtbare App auf meinem Gerät :)

ntkl 23. September 2012 um 19:02 Uhr

Ganz andere Möglichkeit, dem Problem zu entgehen: kein Facebook nutzen.
So mache ich es und habe keine Probleme.


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.