Google Allo: Das ist das Ergebnis unserer Umfrage

31. Oktober 2016 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

google-alloMit Google Duo und Google Allo starteten in der letzten Zeit gleich zwei neue Kommunikationswerkzeuge von Google. Duo, die einfache App für die Videotelefonie – und dann Google Allo, der Messenger, der auch den Google Assistant mitbringt, mittlerweile sogar in der deutschen Sprache. Dieser soll im Einzelgespräch aber auch im Chat mit anderen Personen einen Mehrwert durch Wissen bieten. Wir haben unsere Leser gefragt, was sie von Google Allo – mittlerweile in Version 2.0 erschienen – halten. Wir gaben dabei acht Antworten vor, aus denen jeder Leser eine für sich passende heraussuchen konnte. Insgesamt nahmen 4.678 Personen an unserer Umfrage teil.

umfrage-allo

Obwohl ich von vielen hörte, dass sie Google Allo nicht nutzen wollen, so sieht es in unserer Umfrage auf dem vorderen Platz anders aus. 28 Prozent, also 1.330 Abstimmende, haben angegeben, dass sie Google Allo ausprobiert haben und erst einmal behalten. Die Umfrage ist natürlich noch recht frisch nach dem Start von Google Allo gewesen, sodass sich da vielleicht etwas in den kommenden Monaten ändern. Platz 2 belegt die Antwort, dass man kein weiteres Interesse an einem Messenger habe, 22 Prozent (1.014 Stimmen) sprachen sich für diese Antwortmöglichkeit aus.

Platz 3 mit 17 Prozent (810 Stimmen) entfiel auf die Antwort „Allo?“, was sicherlich nicht nur bedeutet, dass man noch nie davon hörte. 13 Prozent (610 Stimmen) haben kein Interesse, weil Allo in Sachen Datenschutz als undurchsichtig erachtet wird.

8 Prozent (395 Stimmen) gaben an, dass sie Allo ausprobiert haben und danach direkt deinstallierten, während 6 Prozent (258 Stimmen) abstimmten, dass sie erst einmal auf den Assistant in deutscher Sprache warten. Wie weiter oben erwähnt: Mittlerweile ist er das. 5 Prozent (217 Stimmen) haben aufgrund zu weniger Kontakte kein Interesse an einem Ausprobieren und einem Prozent (44 Stimmen) sind die Funktionen in Allo einfach zu wenig.

Ob sich Google Allo weiter durchsetzt? Schwer zu sagen. Es ist bei uns einfach so, dass viele das nutzen, was möglichst viele Kontakte nutzen. Das dürften in Deutschland weiterhin Facebook und WhatsApp sein, sodass es da andere Messenger wie Threema, Signal oder eben auch Duo und Allo schwer haben.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22900 Artikel geschrieben.