Facebook überarbeitet Kamera-Funktion, News Feed und Kommentarfunktion (iOS und Android)

15. August 2017 Kategorie: Android, iOS, Social Network, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Facebook hat sich wieder einmal das Design und einige Funktionen seiner Apps vorgenommen, um hier und dort Verbesserungen einzuwerfen. Die Facebook-Kamera hat zuallererst einmal unter Android und iOS drei neue Features bekommen. So lassen sich ab sofort unter anderem 2-sekündige GIFs direkt aus der Kamera heraus erstellen. Diese lassen sich anschließend mit dem News Feed, der eigenen Story oder via Direktnachricht teilen.

 

Außerdem kann man nun über die Kamera direkt live gehen und dort die bereits bekannten kreativen Effekte dieser einsetzen. Live-Videos tauchen innerhalb der eigenen Story für die entsprechend ausgewählten Follower auf. Ebenso kann man das Live-Video auch als Beitrag innerhalb seiner Timeline teilen.

Zu guter Letzt lassen sich nun auch Vollbild-Textbeiträge erstellen. Hierbei kann man einen farbigen Hintergrund einstellen und den Text darüber einblenden. Diese Beiträge kann man anschließend via News Feed, Story oder auch wieder per Direktnachricht teilen.

Doch auch der News Feed soll innerhalb der kommenden Wochen Teil der Neugestaltung werden. So hat man unter anderem festgestellt, dass die meisten Konversationen direkt in den Kommentaren eines Beitrags entstehen. Daher habe man nun vor allem den Stil der Kommentare angefasst und es einfacher gemacht zu erkennen, wer auf welchen Kommentar geantwortet hat.

Doch auch die Lesbarkeit des News Feeds soll deutlich verbessert werden. So wird der Farbkontrast erhöht, Link-Vorschauen werden größer dargestellt, die Icons innerhalb der App werden erneuert, Like-, Kommentar- und Teilen-Button werden vergrößert und sollen einfacher anzutippen sein. Ebenso werden Profilbilder wie bei Twitter nun rund und nicht mehr quadratisch dargestellt.

Am Ende wird aber auch die Navigation durch den News Feed überarbeitet, damit alles ein wenig einheitlicher wirkt. Bei Links soll direkt erkennbar sein, wohin man bei einem Tap darauf geleitet wird. Außerdem soll man direkt sehen können, auf wessen Beitrag man eigentlich antwortet, reagiert oder gerade liest, während man sich mitten im Beitrag befindet. Dank prominenterem Zurück-Button soll man außerdem besser als zuvor wieder zurück zum News Feed gelangen.

 


Über den Autor: Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Benjamin hat bereits 855 Artikel geschrieben.