Die neuen Maps im Video: Navigationsgerät ade!

12. Juni 2012 Kategorie: Internet, iOS, Mobile, geschrieben von:

Letztens wollte ich noch einen schönen Artikel schreiben, der sich mit dem Aussterben von Postkarten in Zeiten von Facebook & Co beschäftigt, aber in die gleiche Kerbe hätte ich auch mit Navigationsgeräten schlagen können. Schaut euch die neuen Nokia- oder Google Maps bitte mal an – also wenn die nicht für Navigation taugen, dann weiss ich auch nicht. Ich selber sehe Nokia noch vorne, da diese Offline-Maps ohne Einschränkungen anbieten (basierend auf Navteq).

Google bietet bekanntlich den eigenen Dienst an und Apple setzt auf den Aufkauf von C3 in Verbindung mit den Jungs von TomTom – Google Maps hat man entfernt. Meine Meinung? Die alten Navigationsgeräte von TomTom und Co werden über kurz oder lang verschwinden, so wie die Videokassette oder die Schallplatte. Es verschwindet der „Träger“, nicht die Information – diese lebt weiter, als Software auf unseren Smartphones, auf dem Tablet oder in der festen Autonavigation. Habt ihr ein Navi? Falls ja, was nutzt ihr? (Video via)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25481 Artikel geschrieben.