Deutsche Telekom: Drosseltarife sollen die Bezeichnung Flatrate verlieren

30. November 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Der Focus berichtet in seiner heutigen Online-Ausgabe, dass die Deutsche Telekom offenbar den Begriff Flatrate abschaffen will. Grund hierfür soll das Urteil des Landgericht Köln sein. Am 30.10 gab es das entsprechende Urteil. Das Landgericht in Köln entschied, dass die Deutsche Telekom ihre Drosselpläne in Pauschaltarifen nicht umsetzen darf.

Pressebild_bBeitband_Glasfaser_01

Das Urteil erfolgte nach einer Klage der Verbraucherzentrale NRW. Das Urteil betrifft sowohl die ursprünglich angekündigte Drosselung auf 384 Kilobit als auch diejenige auf 2 Megabit pro Sekunde – die Verbraucherzentrale war nicht mit der Bezeichnung Flatrate einverstanden. “Mit dem Begriff Flatrate verbinde der Kunde bei Internetzugängen über das Festnetz einen Festpreis für eine bestimmte Surfgeschwindigkeit und rechne nicht mit Einschränkungen” – so die damalige Begründung.

Viele Leser und auch wir vermuteten damals: die Deutsche Telekom wird den Begriff Flatrate aus den entsprechenden Tarifen einfach entfernen. So soll es laut Focus auch sein: Die Deutsche Telekom will bei DSL-Tarifen mit Volumenbegrenzung den Begriff „Flatrate“ streichen. Die neue Regelung soll noch im Dezember eingeführt werden. Hier stellt sich natürlich die Frage, ob dies einfach machbar ist. „Sollte die Telekom lediglich vorhaben, gedrosselte DSL-Verträge künftig nicht mehr „Flatrate“ zu nennen, so wäre das juristisch bedenklich und keinesfalls ausreichend“, so ein Verbraucherschützer.

Montag sind wir schlauer, gegen 11:00 Uhr hat die Deutsche Telekom ihren Conference-Call, in welchem die Allgemeinheit über das neue Vorgehen informiert wird.

Und jetzt das Ganze bitte auf alle Drossel-Firmen anwenden und auch gegen Mobilfunkanbieter klagen, die mit 200 MB Flatrates werben und den Kunden nach Verbrauch dieser 200 MB in die GPRS-Hölle schicken.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: focus |

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25430 Artikel geschrieben.