Coca: hält den Mac wach

28. Juni 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von:

Kurz-Tipp: Vielen Mac-Nutzern ein Begriff: Caffeine. Die kostenlose App sorgt seit gefühlten 100 Jahren dafür, dass der Mac nicht den Bildschirmschoner anwirft oder gar in den Schlummermodus wechselt. Alternativen zur App gibt es natürlich reichlich, beispielsweise Amphetamine oder KeepingYouAwake. Ein weiterer Neueinsteiger in diese Kategorie ist die App Coca. Die hält auch den Mac wach, ebenfalls gratis. Die Arbeitsweise ist simpel – Coca hält den Mac für eine vorgegebene Anzahl Minuten oder Stunden wach – oder dauerhaft. Mehr bietet die App nicht, aber mehr braucht man auch nicht. Übrigens: in den Einstellungen der App lässt sich das Klickverhalten umkehren, sodass ein Klick nicht das Menü aufruft, sondern eben direkt Coca aktiviert oder deaktiviert.

Coca
Coca
Entwickler: Angelo Cammalleri
Preis: Kostenlos+
  • Coca Screenshot
  • Coca Screenshot
  • Coca Screenshot
  • Coca Screenshot

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25476 Artikel geschrieben.