Schweiz: Sky startet eigenes Angebot Sky Sport

10. August 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Schweizer Eidgenossen unter den Lesern erhalten ab 17. August eine neue Möglichkeit des Sportkonsums. Sky wird dann nämlich sein Sport-Angebot auch in der Schweiz starten, die gleichen Inhalte anbieten, wie sie auch in Deutschland und Österreich verfügbar sind. Das bedeutet, es gibt zum Beispiel die Bundesliga, UEFA Champions League, Handball, Tennis, Formel 1 und Golf. Verfügbar sind die Inhalte anfangs via Web (PC und Mac) sowie über Apps für Android und iOS, die auch Chromecast und AirPlay unterstützen.

Facebook Watch: Neue Plattform für wiederkehrende Shows und Serien startet in den USA

10. August 2017 Kategorie: Social Network, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der Videobereich von Facebook wurde in den letzten Jahren stetig ausgebaut, es gibt bei Facebook immer mehr Möglichkeiten, Videos zu positionieren. Eine weitere Möglichkeit wird Watch sein, allerdings ist das nicht für die normalen Alltagsvideos gedacht, sondern es handelt sich bei Watch um eine neue Plattform, die für wiederkehrende Shows zur Verfügung steht. Watch wird sowohl in den mobilen Apps als auch auf dem Desktop und in den TV-Apps zur Verfügung stehen.

radio.de als App für den Apple TV

9. August 2017 Kategorie: Apple, Streaming, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Wer seinen Apple TV nicht nur als Zentrale für Spiele, Apps und Film oder Serie nutzt, der kann auch in Sachen Musik nun aufdrehen. Die Plattform radio.de kennt ihr sicher, die bieten rund 30.000 Radiosender aus aller Welt an, die ihr kostenlos streamen könnt. Bisher war die App auf diversen Plattformen zu finden, nicht aber dem Apple TV. Das haben die Entwickler mittlerweile nachgeholt, sodass ihr jetzt auch auf dem Apple TV radio.de nutzen könnt. Rein technisch: Realisiert wurde die Apple-TV-App für radio. de mit Swift und TVMLKit JS.

Google Home mit Deezer-Unterstützung

9. August 2017 Kategorie: Google, Streaming, geschrieben von: caschy

Spotify ist bereits seit langem dabei, Google Play Musik als Google-Dienst natürlich auch. Wenn man Musik streamen will, dann gibt es mit Google Home zahlreiche Möglichkeiten, natürlich die genannten oder auch Radiostationen über Dienste wie TuneIn. Pünktlich zum Deutschlandstart von Google Home hat Deezer noch einmal offiziell die Unterstützung für Google Home kommuniziert. Ist in der App von Google Home alles eingerichtet, dann klappt es so auch per Zuruf beim Google Home mit Deezer.

Kunst und Kultur: Über 25.000 alte Schallplatten bei Archive.org digitalisiert

9. August 2017 Kategorie: Internet, Streaming, geschrieben von: caschy

Archive.org kennt man. Da ist so unfassbar viel archiviert. Webseiten, Videos, Amiga-Spiele, MS-DOS- und Apple-Klassiker und natürlich unfassbar viel Musik, beispielsweise Hip-Hop-Mixtapes. Nun haben die Archivare bekannt gegeben, dass man alte Schätze archiviert hat. Über 25.000 Schallplatten sind es, die man professionell digitalisieren konnte. Es handelt sich dabei nicht um Platten, die bis in die neuere Geschichte reinreichen, sondern teilweise um Platten, die man noch auf Grammophonen abspielte – und teilweise konnte man sehr viel Schellack in die Jetztzeit retten.

Mayweather vs. McGregor live bei DAZN

9. August 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: caschy

Kurz notiert für mitlesende Box-Fans, die manche Events auch streamen. Wladimir Klitschko ist bekanntlich in den Ruhestand getreten, aber es gibt ja noch andere Geschichten, die man sich sicherlich gut anschauen kann. Viele sprechen vom Kampf des Jahres, der in der Kategorie Boxen vs. Mixed Martial Arts einzuordnen ist. Floyd Mayweather Jr. kämpft gegen Conor McGregor, das ist so ein bisschen wie Rocky gegen Thunderlips (Rocky III – Das Auge des Tigers von 1982).

Disney beendet Kooperation mit Netflix, startet 2019 einen eigenen Streamingdienst

9. August 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das Streamen von Filmen und Serien setzt sich immer mehr durch, nie gab es eine bequemere Form des Bewegtbildkonsums. Inhalte von Disney gehören mit zu den beliebteren Titeln, die Menschen so anschauen, aktuell ist das auch über Netflix noch möglich (über 100 Filme). Das wird sich allerdings ändern, denn Disney wird einen eigenen Streamingdienst starten und Inhalte nicht mehr via Netflix bereitstellen. Das gibt das Unternehmen im Zusammenhang mit der Übernahme von BAMTech bekannt.

Carpool Karaoke: Erste Folge mit Will Smith und James Corden bei Apple Music verfügbar

9. August 2017 Kategorie: Apple, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Heute startet bei Apple Music eine Eigenproduktion, die es nicht leicht haben wird. Das Erfolgsformat Carpool Karaoke, das ein Bestandteil von The Late Late Show mit James Corden ist, wurde für Apple Music neu aufgelegt. 20 Minuten läuft die erste Folge (und die anderen vermutlich auch), Will Smith und HJames Corden begeben sich auf eine kleine Reise durch L.A. Allen Carpool Karaoke-Fans sei die erste Folge ans Herz gelegt, denn näher an das Original wird man wohl auch nicht mehr kommen.

Spotify-App für Xbox One gelistet

8. August 2017 Kategorie: Software & Co, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Update 8.8, 17:55 Uhr: Sollte nun installierbar sein. Text vom 6.8: Spotify gibt es bereits für allerlei Geräte: Von Smartphones und Tablets über PCs und Smart TVs bis hin zur Sony PlayStation 4. Nun soll endlich auch eine App für die Xbox One nachgereicht werden. Darüber hatte Benny ja auch schon vor wenigen Tagen gebloggt. Microsoft hat die App mittlerweile im Store gelistet, falls ihr einmal reinschauen wollt. Wenig überraschend ähnelt die App für die Microsoft-Konsole stark dem Pendant für die PS4. Aber mal ehrlich: Wer hätte da auch etwas anderes erwartet?

Multiroom-Audio mit Google Chromecast

8. August 2017 Kategorie: Smart Home, Streaming, geschrieben von: caschy

In Sachen Audio-Genuss gibt es zahlreiche Lösungen. Manche nehmen den TV als Mittelpunkt, wieder anderen nutzen Bluetooth-Lautsprecher oder Lösungen wie Sonos oder Raumfeld und natürlich gibt es noch die klassische Stereoanlage, die mit Erweiterungen oder modernem Receiver recht gut angesprochen werden kann. Wer alte Lautsprecher oder eine nicht smarte Anlage sein Eigen nennt, der kann relativ günstig nachrüsten, sogar Multiroom ist machbar. Ich schmeiße hier einfach mal die Begrifflichkeit Google Chromecast Audio (unter 40 Euro, u.a. bei Media Markt) in den Raum, denn dieser kann bekanntlich mittlerweile auch Multiroom.

Google Home: Ein erster Blick

8. August 2017 Kategorie: Google, Smart Home, Streaming, geschrieben von: caschy

Google Home ist offiziell in Deutschland angekommen. Nutzer können den smarten Assistenten für 149 Euro erwerben und in ihre Wohnung stellen. Die Frage nach dem „Warum“ kann ich euch hier natürlich nicht verraten. Jeder Mensch ist unterschiedlich und so kann ich für keinen sprechen, ob sich ein Google Home lohnt. Was der Google Home alles kann, das haben wir ja schon seit seinem Marktstart in den USA beobachtet. Ich konnte Google Home natürlich auch testen und werde euch mal ein paar Dinge verraten die mir aufgefallen sind – auch teilweise im Vergleich zu Amazons Alexa.

Soma.fm: Frühe Version eines Desktop-Players für Windows, macOS und Linux verfügbar

7. August 2017 Kategorie: Apple, Linux, Streaming, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Soma.fm ist ein Nischenradio aus San Francisco, das mit über 20 Sendern eventuell etwas andere Audio-Geschmäcker bedient. So gibt es zum Beispiel Sender wie Space Station, die dann für Ambient Sounds sorgen. Oder Sender, die zwar bekannte Musik, allerdings gecovert von unbekannten Künstlern abspielt. Für Sound-Entdecker auf jeden Fall eine gute Anlaufstelle. Während es für macOS bereits einen offiziellen Player gibt, suchen Windows- oder Linux-Nutzer vergeblich nach einem solchen, müssen sich mit anderen Apps wie VLC oder Radium behelfen.

Muse: Touch Bar-Steuerung für iTunes und Spotify setzt sich jetzt im Control Strip fest

7. August 2017 Kategorie: Apple, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Ein kleiner Tipp zum Wochenende für Nutzer eines MacBook Pro mit Touch Bar. Muse ist eine kleine App, welche die Steuerung von iTunes und Spotify ermöglicht. Bislang war es so, dass man die Funktionen erst über eine Tastenkombination aufrufen musste, mit Version 3.0 ändert sich dies. Muse hakt sich nach dem Start in den Control Strip – den rechten Teil der Touch Bar mit den immer verfügbaren Funktionen – ein und kann so jederzeit auch über die Touch Bar aufgerufen werden.

Mit Glück fast 3 Jahre Microsoft Groove Musikstreaming kostenlos

7. August 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: caschy

Kleiner Hinweis: Microsoft hat wohl ordentliche Gutschein-Codes für den eigenen Musikdienst Microsoft Groove rausgehauen. Jeweils 3 Monate gültig. Die Sache ist: Es sind offensichtlich Codes, die man mehrere Male nutzen kann. Des Weiteren kann man mehrere Codes auf das eigene Konto „einzahlen“. Konkret bedeutet dies, dass ihr als Groove-Neukunde erst einmal ein paar Monate Monat kostenlos bekommt, aber ordentlich hochleveln könnt. Zahlungart muss hinterlegt sein, also Kreditkarte oder PayPal.

Netflix produziert sein erstes, chinesischsprachiges Original: „Bardo“

6. August 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: André Westphal

Spannende Nachricht: Netflix hat seine erste Eigenproduktion in chinesischer Sprache angekündigt: Die Serie „Bardi“ mit acht Episoden wird von Sam Quah sowohl als einem der Autoren als auch als Regisseur betreut. Quah gilt als aufstrebendes Talent aus Taiwan. Sein Kurzfilm „The Free Man“ war 2015 auf der Shortlist für die Oscars vermerkt. Interessant ist diese neue Eigenproduktion aber auch wegen den speziellen Eigenarten des chinesischen Marktes.