NVIDIA Shield Experience Upgrade 5.0.1 freigegeben

26. Januar 2017 Kategorie: Games, Hardware, Streaming, geschrieben von: caschy

(Update 26.1, 16:00 Uhr: Das Update ist nun da für die Boxen der ersten Generation) Solltet ihr eine NVIDIA Shield TV euer Eigen nennen, dann sind die Tage momentan spannend. Nicht nur, dass es eine neue Version gibt, die wir uns bereits anschauten, auch bei der Firmware gibt es bald Neues. NVIDIA wird bekanntlich auch die alte Shield mit dem neuen Experience Upgrade ausstatten, sodass Benutzer in den Genuss von Android 7.0 Nougat und einigen anderen Neuerungen kommen. Was bei NVIDIA allerdings bekannt wurde, das ist die Tatsache, dass bei der neuen Shield in einigen Anwendungen die Fernbedienung dazu neigte, nicht richtig zu reagieren.

Amazon Prime Video: Darauf könnt ihr euch im Februar 2017 freuen

26. Januar 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: André Westphal

Vorgestern war es Netflix und heute hat Amazon nun seine Highlights für den Februar 2017 bestätigt: Bei Prime Video werdet ihr als Abonnenten reichlich neue Serien- und Film-Kost erhalten. Unter anderem könnt ihr euch „Jurassic World“ mit Chris Pratt reinziehen, wenn es euch nach leichter Blockbuster-Unterhaltung als Hommage an die Monsterfilme der Vergangenheit gelüstet. Bei den Serien ist ab dem 17.02.2017 dann endlich auch die synchronisierte Fassung des Amazon Originals „Sneaky Pete“ vertreten. Bisher hatte Amazon nur die Originalversion in englischer Sprache mit optionalen Untertiteln im Programm.

Netflix: Android-App kann Inhalte auf der microSD-Karte speichern

24. Januar 2017 Kategorie: Android, Streaming, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Noch nicht so lange wie Amazon bietet auch Netflix das Speichern von Inhalten offline an. Ideal für den Flug ohne WLAN oder das Anschauen von Serien und Filmen auch im Mobilfunknetz, wenn man das knappe Volumen nicht verballern will. Was bislang nicht möglich war, das war das Speichern von Inhalten auf einer microSD-Karte, sofern vorhanden. Hier hat man bei Netflix nun nachgearbeitet und schiebt aktuell eine neue Version in den Google Play Store. Hier weist man auf die neue Möglichkeit wie folgt hin: „Neue App-Einstellung für den „Download-Speicherort“ erlaubt die Auswahl des Speicherorts für heruntergeladene Titel: Interner Speicher oder SD-Karte (neue Genehmigung erforderlich)“. Solltet ihr eine microSD-Karte in eurem Smartphone nutzen, so probiert das Ganze ruhig einmal aus.

Sonos Software-Version 7.1 veröffentlicht

24. Januar 2017 Kategorie: Smart Home, Streaming, geschrieben von: caschy

Solltet ihr Besitzer eines Multiroom-Lautsprechersystems von Sonos sein, so steht ab sofort eine aktualisierte Version zur Verfügung. Sie ist zu haben für Android und iOS, ein Update selber steht auch für den Controller bereit. Eine Neuerung ist das vereinfachte Hinzufügen von Musikdiensten über das Smartphone. Bereits auf dem Smartphone installierte Apps werden beim Hinzufügen oben gelistet und können so schnell in das System integriert werden.

Netflix nennt seine Neuzugänge für den Februar 2017

24. Januar 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: André Westphal

Netflix hat für den Februar 2017 die Highlights unter den Neuzugängen hervorgehoben. Unter anderem nimmt der Streaming-Anbieter etwa die auf den Archie-Comics basierende Serie „Riverdale“ mit wöchentlich neuen Folgen ins Programm. Für Kinder und auch Erwachsene, die Animationsserien mögen, kommt zudem als Schmankerl „Dreamworks Dragons: Race to the Edge“ mit der vierten Staffel zum Portfolio von Netflix hinzu. Die Serie spielt nach dem Kinofilm „Drachenzähmen Leicht Gemacht 2“ und ist wirklich sehr hochwertig inszeniert.

Streaming: Zattoo mit Restart-Funktion

23. Januar 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: caschy

Möchte man TV ohne die klassische Leitung oder eine Antenne schauen, so bleibt der Griff zu Live-Streams der einzelnen Sender, sofern ausgestrahlt, Mediatheken – oder man greift zu Diensten wie Magine oder Zattoo. Beide Angebote haben eine begrenzte Auswahl, die kostenlos geschaut werden kann, auf der anderen Seite kann man gegen Geld ein Mehr an Sendern und Funktionen freischalten. Solltet ihr Nutzer von Zattoo sein, so gibt es jetzt eine Neuerung, die die HiQ-Kunden betrifft. Die bekommen nun eine Restart-Funktion. Dies bedeutet, dass man viele der bereits laufenden TV-Sendungen neu starten kann.

Trailer zum Netflix-Film „iBoy“mit Maisie Williams aus „Game of Thrones“

22. Januar 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: André Westphal

Bisher hatte ich den neuen Film „iBoy“ nur einmal am Rande erwähnt. Damals ging es um die Neuzugänge bei Netflix im Januar 2017. Vielleicht liegt das daran, dass ich Netflix immer noch eher für seine selbst produzierten Serien im Kopf habe: „Eine Reihe betrüblicher Ereignisse“, „Stranger Things“ und natürlich „House of Cards“, das sind Titel, die mir bei der Marke Netflix als erstes einfallen. Doch Netflix produziert mittlerweile auch viele Filme selbst. Dabei könnte „iBoy“, in dem auch die junge Darstellerin Maisie Williams, bekannt als Arya aus „Game of Thrones“, mitwirkt, ein echtes Highlight werden. Nun ist der neue Trailer da.

„You are Wanted“: Ab 17. März beglückt die Schweighöfer-Serie Amazon Prime Video

22. Januar 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: André Westphal

Ich hatte schon im Dezember 2016 zum ersten Teaser der kommenden Serie „You are Wanted“ gebloggt. Es handelt sich dabei um die erste, deutschsprachige Eigenproduktion von Amazon, welche entsprechend auch exklusiv via Amazon Prime Video zu sehen sein wird. Im Dezember nannte Amazon bereits den März 2017 als Veröffentlichungszeitraum, ohne sich aber auf ein Datum festzulegen. Jetzt rührt der Streamng-Anbieter erneut die Werbetrommel: Ganz konkret soll „You are Wanted“ mit Matthias Schweighöfer nämlich am 17 März 2017 an den Start gehen. Alle sechs Folgen der Serie sollen dann auf einen Schlag zum Streamen zur Verfügung stehen.

Google Play Filme: Erste Folge einiger Serienstaffeln kostenlos

21. Januar 2017 Kategorie: Google, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Falls Euch das TV-Programm gerade anödet oder Ihr einmal in eine neue Serie schnuppern wollt, solltet Ihr einmal im Google Play Store vorbeischauen. In der Film- beziehungsweise Seiten-Abteilung gibt es aktuell ein Angebot, über das Ihr die erste Folge einer Serienstaffel kostenlos schauen könnt. Gefällt die Serie, kann die komplette Staffel dann sogar günstiger gekauft werden – logisch, der Preis für die erste Folge fällt ja weg. Leider ist die Auswahl nicht allzu groß, fünf Serien stehen zur Wahl. Allerdings scheint es sich um eine „Wochenaktion“ zu handeln, so ist es zumindest der Url zu entnehmen.

3D im Heimkino ist endgültig gestorben

21. Januar 2017 Kategorie: Hardware, Streaming, geschrieben von: André Westphal

An dieser Stelle oute ich mich als Ex-3D-Fan: Als die Technik im Kino und Heimkino langsam Fahrt aufgenommen hat, verstrich nur wenig Zeit, bis ich mir meinen ersten Plasma mit Unterstützung für aktives 3D über Shutter-Technik sicherte. Gegen Polarisation sprach für mich die Halbierung der vertikalen Auflösung und das subjektive Empfinden, dass bei aktivem 3D die Effekte deutlicher wahrnehmbarer sind. Lange Zeit waren Blu-ray 3D wie „Ich – Einfach Unverbesserlich“, „Coraline“ oder „Avatar: Aufbruch nach Pandora“ für mich echte Highlights. Doch nun haben im Grunde alle großen Hersteller 3D fürs Heimkino begraben. Und auch ich merke, dass mein Abschied von der Technik eigentlich im Stillen längst geschehen ist.