Stranger Things Staffel 2: Finaler Trailer ist da

13. Oktober 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: caschy

Ich war nie der große Serien-Gucker, das hat sich irgendwie geändert. Und Dinge wie Black Mirror, 11.22.63 und Stranger Things gehören zu meinen absoluten Favoriten der letzten Zeit. Gerade auf die zweite Staffel von Stranger Things freue ich mich extrem – und das ist eine Sache, die ich noch nie bei einer Serie gesagt habe. Ich habe mir neulich noch die erste Staffel auf Netflix gegeben, um mich wieder einzugroven und ich kann Africa von Toto oder Hazy Shade of Winter von The Bangles nicht mehr hören, ohne die Geschehnisse in Hawkings vor dem geistigen Auge zu haben.

ARD Audiothek für Android und iOS erschienen

13. Oktober 2017 Kategorie: Android, iOS, Streaming, geschrieben von: caschy

Im April 2017 verkündete die ARD, dass es eine ARD Audiothek geben solle. Eine App für Android und iOS, die die Bündelung der Radioprogramme von ARD und Deutschlandradio vornimmt. Jeder Nutzer soll sich sein eigenes Programm zusammenstellen können. Mehr als 60 Hörfunkwellen stehen zur Auswahl.  Die ARD-Audiothek-App baut auf der ARD Mediathek auf und bietet ein kuratiertes und personalisierbares Angebot an.

7TV: Live-Programm ab jetzt kostenlos

13. Oktober 2017 Kategorie: Mobile, Streaming, geschrieben von: caschy

Solltet ihr ab und an mal die Sender der Pro7Sat1-Gruppe schauen wollen, so gibt es natürlich zahlreiche Möglichkeiten. Diverse TV-Streaming-Angebote haben die Sender im Programm, des Weiteren hat die Sendergruppe ein eigenes Portal nebst App und Webseite namens 7TV. Während man die Sendungen aus der Konserve schon länger kostenfrei abrufen konnte, so sah dies bei der Live-Übertragung anders aus.

„The Tick“: Dieses Amazon Original solltet ihr euch gönnen

13. Oktober 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: André Westphal

Update: Ab sofort auf Amazon. Text vom 3.9: Mir hatte bereits der Pilot zum neuen Amazon Original „The Tick“ extrem gut gefallen: schwarzer Humor, Ironie, Superhelden – alles ein wenig überdreht und absurd. Das ist genau mein Ding. Letzte Woche ging nun die erste Staffel bei Prime Video an den Start. Leider umfasst diese Runde nur sechs Episoden (inkl. die bereits veröffentlichte Pilotfolge) mit jeweils ca. 27 Minuten Spielzeit. Staffel 1 soll insgesamt 12 Episoden beinhalten – wann die sechs weiteren folgen, ist aktuell aber noch offen.

Amazon Freitag Filmeabend: Diese 12 Filme gibt es für je 99 Cent

13. Oktober 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: caschy

Alle paar Wochen gibt es bei Amazon den „Amazon Freitag Filmeabend„. Bedeutet schlicht und ergreifend, dass man sich Filme ausleihen kann. Meistens findet man auf der Seite 12 Filme, jeden dieser Filme kann man sich für 99 Cent ausleihen. Der Spaß heißt zwar Amazon Freitag Filmeabend, man muss den Film aber nicht zwingend heute schauen. Lediglich die Leihe sollte man für 99 Cent anschmeißen, denn dann hat man den Film 30 Tage im Konto. Sobald ihr die Wiedergabe erstmals gestartet habt, können die meisten Filme innerhalb eines Zeitfensters von 48 Stunden zu Ende gesehen werden. 

Movies Anywhere: Gekaufte Filme von Google, Amazon, iTunes und Vudu in einer App

12. Oktober 2017 Kategorie: Android, Google, iOS, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Holt man eine Blu-ray aus dem Regal, ist es dem entsprechenden Player relativ egal, in welchem Laden diese gekauft wurde, Scheibe ist Scheibe und kann gelesen werden. Anders sieht es da bei digitalen Einkäufen aus. In der Regel muss man diese auch über den Dienst betrachten, über die man sie erworben hat. Das bedeutet, dass man sich entweder mit beschränkter Auswahl an einen Anbieter bindet oder eben den Hazzle auf sich nimmt und die Inhalte eben entsprechend über verschiedene Dienste verteilt. Oder man nutzt künftig einfach Movies Anywhere von Google.

Airbeam: Spiegelt jetzt auch iOS auf Samsung Smart TV

12. Oktober 2017 Kategorie: iOS, Streaming, geschrieben von: caschy

Nischen-News für alle, die einen Smart-TV ihr eigen nennen und auf diesem etwas vom iPhone oder Mac darstellen wollen. Viele Smart-TV-Geräte unterstützen ab Werk ja Verbindungen via Android-Gerät, mit iOS oder macOS sieht es da anders aus, hier muss man einen Apple TV zur drahtlosen Bildschirmwiedergabe sein Eigen nennen – oder einen Fire TV nebst AirPlay-Receiver-App (oder eine andere Box). Die Thematik Smart TV und macOS / iOS erleichtern will AirBeam.

Google Daydream: App-Update lässt VR-Erlebnis nun an verbundene Geräte casten

11. Oktober 2017 Kategorie: Android, Google, Streaming, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Tatsächlich habe ich meiner Daydream View nun schon seit einigen Monaten dabei zuschauen können, wie sie eine weiche Staubschicht ansetzen konnte. Mein Mi6 wird nicht unterstützt, meine Frau rückt ihr Axon 7 nur ungern heraus, damit der Kerl ein wenig in der VR daddeln kann. Und das, wo bald schon Daydream 2.0 veröffentlicht werden könnte und damit ein ordentlich überarbeitetes Erlebnis auf mich wartet. Doch Googles aktuellstes Update auf Version 1.10.170912063 liefert schon ein paar feine Neuerungen, die ich mir dann doch einmal zu Gemüte führen musste.

Apple & Steven Spielberg planen angeblich Reboot von „Unglaubliche Geschichten“

10. Oktober 2017 Kategorie: Apple, Streaming, geschrieben von: caschy

Schaut man sich Apples Film- und Serien-Ambitionen an, dann ist das noch recht dünn. Carpool Karaoke und Planet of the Apps fällt mir da so ein. Nichts, worüber man großartig sprechen würde, nicht wirklich etwas im Vergleich zu Netflix und Amazon. Nun aber könnte es bei Apple ordentlich rappeln, denn angeblich hat man einen Deal abgeschlossen, der Content von Steven Spielberg in Apples Medien-Portfolio bringt. Spielberg ist ein Meister der Filmmagie, darüber muss man sicherlich nicht streiten.

Große Störung bei Unitymedia

10. Oktober 2017 Kategorie: Internet, Streaming, geschrieben von: caschy

Solltet ihr Kunde von Unitymedia sein, dann könnte es unter Umständen sein, dass ihr auch von der großen Störung am 10. Oktober betroffen seid, die den Anbieter und Kunden derzeit plagt. Die Störungen, die aus dem kompletten Verbreitungsgebiet von Unitymedia gemeldet werden, sind unterschiedlich. Mal ist der Internet-Anschluss gestört, mal TV oder Telefon – oder gar alles. Unitymedia ist der Fehler bekannt, man arbeitet an einer Behebung. Laut Business-Hotline sind rund 400.000 TV-Kunden und 30.000 Internet-Kunden betroffen. Da hilft nur abwarten – aber die Tatsache, dass man nicht alleine betroffen ist, ist sicher auch etwas beruhigender. Update 12:20 Uhr: Unitymedia hat gemeldet, dass die Großstörung den Bereich Karlsruhe betrifft, 50.000 Wohneinheiten seien hier betroffen.

Deutsche Telekom verstößt mit StreamOn gegen die Netzneutralität

9. Oktober 2017 Kategorie: Internet, Mobile, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Die Deutsche Telekom steht wegen StreamOn schon länger in der Kritik: Das kostenlose Zusatzangebot mag auf den ersten Blick für Kunden klasse wirken. Denn durch die zubuchbare Option werden zahlreiche Dienste wie Netflix oder auch Spotify nicht auf das monatliche Datenvolumen angerechnet. Wer ein wenig um die Ecke denkt, merkt aber schnell, dass generell günstigeres Datenvolumen sicher eher von Vorteil wäre. Außerdem wurde immer wieder der Vorwurf laut, dass die Deutsche Telekom mit StreamOn die Netzneutralität verletze. Genau das ist jetzt bestätigt – durch die Bundesnetzagentur.

Netflix und die Preiserhöhung: Bestandskunden erhalten bald weitere Informationen

9. Oktober 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: André Westphal

Netflix erhöht die Preise: Die höheren Kosten greifen sowohl für Neu- als auch für Bestandskunden. So steigt der Preis des Standard-Abos von 9,99 auf 10,99 Euro, während das Premium-Abonnement von 11,99 auf 13,99 Euro erhöht wurde. Caschy hatte bei Netflix bereits gebohrt und erfahren, dass Bestandskunden bald eine E-Mail mit weiteren Informationen zur Preiserhöhung erhalten sollen. Wann „bald“ ist, wissen wir immer noch nicht genau. Zumindest in den USA soll es am 19. Oktober so weit sein. Bestandskunden können sich dann entscheiden, ob sie die neuen Preise akzeptieren oder ihr Abonnement beim Streaming-Anbieter beenden.

Sony lässt Hinhören: Zusätzlicher Funklautsprecher SRS-LSR100 für TVs

8. Oktober 2017 Kategorie: Hardware, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Sony hat ein recht interessantes Produkt vorgestellt: Der tragbare TV-Funklautsprecher SRS-LSR100 soll euch helfen den Fernsehton sozusagen näher an die Sitzposition zu rücken. Falls ihr eine bombastische Surround-Anlage nutzt, mag euch das beknackt vorkommen – dann gehört ihr vermutlich aber auch nicht zur Zielgruppe. Ich denke, dass Sony mit dem Lautsprecher beispielsweise Schwerhörige anvisiert, die ungern die ganze Bude beschallen wollen, indem sie den TV mega aufdrehen, aber trotzdem mit anderen Familienmitgliedern oder Freunden gemeinsam den Ton genießen möchten.

Amazon: Mehrere Dienste mit Störungen bei Vodafone & Kabel Deutschland

8. Oktober 2017 Kategorie: Internet, Streaming, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Solltet ihr momentan Probleme mit Amazon-Diensten haben, so seid ihr sicherlich nicht alleine. Schon zahlreiche Leser haben uns seit gestern Abend geschrieben, dass sie Probleme haben. Interessanterweise besteht eine Gemeinsamkeit bei den Lesern: Sie alle sind, so wie ich auch, Kunden von Vodafone, auch die, die mit der Übernahmen von Kabel Deutschland eben zu Vodafone-Kunden wurden. Bis gestern ging bei mir auch alles, allerdings habe ich Probleme heute, Amazon Prime Video anzuwerfen, auch Amazon Music ging über den Amazon Echo nicht.

Großer Anime-Marathon auf Twitch ab 9. Oktober 2017

7. Oktober 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: André Westphal

Twitch startet mal wieder einen Marathon für seine Zuschauer. Dieses Mal ist die japanische Animationskunst an der Reihe gewürdigt zu werden: Ab dem 9. Oktober geht es um 20 Uhr los mit der Serie „RWBY“. Ich habe sie Serie selbst zwar nicht gesehen, weiß aber, dass sie in Animekreisen eine recht große Fangemeinde hat. Am 15. Oktober geht es dann mit „Yu-Gi-Oh! Duel Monsters“ weiter. Wäre jetzt nicht meine erste Wahl, aber man kann es vermutlich auch schlimmer treffen. Twitch will neben den Serien an sich auch Zuschauer mit Talkshows, Messeberichten und anderen Schmankerl zum Thema locken.