Sony Xperia Z1 Compact ausprobiert – kleines Kraftpaket ohne große Schwächen

17. Februar 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Viele haben auf ein Smartphone gewartet, das so ist, wie das Xperia Z1 Compact von Sony. Ein kleines Gerät mit kraftvoller Ausstattung. Die Mini-Varianten anderer Hersteller sind zwar kleiner als die großen Kollegen, allerdings verbergen sich in ihnen auch Mini-Ausstattungsmerkmale. Nicht so beim Xperia Z1 Compact. Dieses hat ordentlich Dampf und lässt zumindest auf dem Datenblatt nichts vermissen.

Sony_Xperia_Z1_Compact_01

HUAWEI Ascend G740 kommt nach Deutschland

17. Februar 2014 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: caschy

Huawei: die Chinesen sind vor Jahren schon mit der Aussage aufgetreten, dass man bessere, aber 20 Prozent günstigere Geräte als der Wettbewerb auf den Markt bringen wolle. Bislang ist das anscheinend noch nicht so ganz gelungen, auch in Sachen Updates und Support der Geräte muss man noch ordentlich nachlegen. Im Vorfeld des Mobile World Congress, der nächste Woche in Barcelona stattfindet, hat man es sich nicht nehmen lassen, neue Geräte zu teasern und in einem Video Apple und Samsung zu veralbern – Fruit und Samesong.

HUAWEI Ascend G740

Ebenfalls hat man heute mitgeteilt, dass das HUAWEI Ascend G740 im Februar in den deutschen Handel geht. Relativ unspektakulärer 5 Zöller (1280 x 720 Pixel) mit 1,2 GHz Dual-Core Prozessor und Android 4.1. Weiterhin an Bord: 8 GB erweiterbarer Speicher und 1 GB RAM. Die Haupt-Kamera hat 8 Megapixel, die Frontcam 1,5 Megapixel. Die Akkukapazität des 155 Gramm schweren Gerätes beträgt 2400 mAh. Huawei will für das Gerät, welches auch den schnellen LTE-Standard unterstützt, 329 Euro haben. Alternativen? Einige, zum Beispiel das Motorola Moto X, welches aber nicht erweiterbar ist und o,3 Zoll kleiner ist.

CyanogenMod Updater möglicherweise anfällig für Man-in-the-middle-Angriff

17. Februar 2014 Kategorie: Android, Backup & Security, Mobile, geschrieben von: caschy

Das alternative Android-ROM CyanogenMod ist den meisten Lesern bekannt, es bringt Smartphones, die seitens des Herstellers kein Update mehr erhalten, unter Umständen frisches Android inklusive neuer Funktionen, andere nutzen es pauschal auf ihren Geräten, um Hersteller-Ballast loszuwerden. Der CyanogenMod bringt einen Updater mit, über den sich Nutzer frische Versionen installieren können. Hier sieht ein Blogger ein Problem, wie er in seinem Beitrag mitteilt.

3338Nxw

Die Abfrage nach neuen Versionen geschieht über die Adresse http://download.cyanogemod.org/api. Diese Adresse wird über das HTTP-Protokoll, nicht aber via HTTPS angesteuert. Ebenfalls soll die flashbare ZIP-Datei für das Custom Recovery nicht digital signiert sein. Kyh schreibt in seinem Blog weiter, dass so theoretisch Man-in-the-middle-Angriffe auf Smartphones stattfinden können, wenn jemand im Netzwerk die echte Adresse auf eine Adresse umleiten würde, die mit einer speziell präparierten Variante  der Software aufwarten würde. In einem Testaufbau stellte Kyh, so wie sich der Entdecker der Lücke nennt, ein Szenario nach und war so in der Lage, eine modifizierten CyanogenMod auf seinem Nexus zu installieren.

Line Messenger mit großem Update

17. Februar 2014 Kategorie: Android, Apple, iOS, Mobile, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der Messenger Line hat unter iOS das dicke Update auf Version 4.0 erhalten, das für Android schon eine Weile verfügbar ist. Neben der Umstellung auf das iOS 7 Flat-Design kommen mit dem update auch neue Funktionen hinzu. Line ist ein Messenger, der für viele Plattformen erhältlich ist, mobil sind iOS, Android, Windows Phone, Asha, BlackBerry und Firefox verfügbar, auf der stationären Seite stehen Apps für Windows, Windows 8 und Mac OS X zur Verfügung. Während hierzulande genauso wenig verbreitet wie andere Alternativen zum Klassenprimus WhatsApp, zählt Line in Taiwan 70% der Bevölkerung als Nutzer und hat dort sogar einen eigenen Themenpark.

Line_iOS_Flat

Kommt ein ultra-flaches Xperia Z2 Tablet von Sony?

17. Februar 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es ist wieder einmal der Twitter-Account @evleaks, der uns mit Spezifikationen zu einem bisher unbekannten Tablet liefert. Sony ging im Bereich Tablets schon immer eigene Wege, vor allem in Sachen Design. Sonys neues Tablet soll ein echter Flachmann werden und dazu mit der Sony-typischen Eigenschaft der Wasser- und Staub-Festigkeit ausgestattet sein. In dem 6,4 mm flachen Gerät steckt aber allerhand Power, falls die Vorhersagen stimmen. Ein Snapdragon 800 (Quad-Core, 2,3 GHz), 3 GB RAM und 16 GB Speicher finden Platz, der Speicher soll sich zudem per MicroSD-Karte erweitern lassen.

xperia-tablet-z-1-590x393

Jump and Run Heavy Sword für iOS gerade kostenlos

17. Februar 2014 Kategorie: Android, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das Jump and Run Spiel Heavy Sword ist eines der besseren seiner Sorte. Grafik im Retro-Stil und ein Level-Design, dass stark an einen Prinzessin-rettenden Klempner erinnert, dazu zahlreiche Level, die nicht zu lang sind. Normalerweise werden 89 Cent für das Spiel fällig, aktuell ist es kostenlos für iOS zu haben. Dazu keine Werbung und keine In-App-Käufe. Damit das Spiel nicht langweilig wird, gibt es mehrere Power-Ups und einen Endless-Battle-Modus. Damit Android-Nutzer nicht traurig zu den iOS-Nutzern rüberschielen müssen, gibt es das Spiel auch für Googles Plattform. Hier werden allerdings 73 Cent fällig. Wer auf das Retro-Look-and-Feel steht, wird hier nicht enttäuscht. Passend ist auch der Sound zu dem Spiel.

Gestice: Schüttel-Pebble entsperrt das Smartphone und startet Apps

16. Februar 2014 Kategorie: Android, Hardware, Wearables, geschrieben von: caschy

Die Smartwatch Pebble ist mit 10.266.845 Dollar das bislang erfolgreichste Kickstarter-Projekt. Zur CES in Las Vegas enthüllte man dann noch das neue Modell, die Steel-Variante. Bislang hat man es bei Pebble leider nicht auf die Reihe bekommen, einen ordentlichen Versand nach Deutschland hinzubekommen, was sicherlich dazu führt, dass die Smartwatch hierzulande nicht die Aufmerksamkeit genießt, die sie vielleicht verdient hätte.

Pebble Steel-3qtr-trio-zoom

LG präsentiert 3 neue L Series III Geräte

16. Februar 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der fröhliche LG-Reigen mit neuen Geräten, die man bereits vor dem kurz bevorstehenden Mobile World Congress präsentiert. Das LG G Pro 2 wurde in Korea offiziell vorgestellt, das LG G 2 Mini hatte zumindest schon einen offiziellen Mini-Auftritt auf Facebook. Nun stellt LG neue Geräte der L-Series vor, die sich in der Einsteiger-, bzw. Mittelklasse positionieren. Die drei Smartphones L40, L70 und L90 haben zwei Dinge gemeinsam, sie kommen mit Android 4.4 (KitKat) und einem 1,2 GHz Dual-Core-Prozessor.

LG_L_Series_III

LocalCast streamt lokale Videos auf Chromecast

16. Februar 2014 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: caschy

Mit der Öffnung des Cast SDKs öffnete Google endlich die Chromecast-Türen für etliche Entwickler. Für viele das größte Ziel: das Abspielen lokalen Android-Contents via WLAN auf dem Streamingstick Chromecast von Google. Eines der bekanntesten Beispiele: AllCast. Kann lokale Bilder und Videos abspielen. Als brauchbare Alternative könnt ihr LocalCast im Hinterkopf behalten, die kostenlose Android-Software streamt ebenfalls Medien via WLAN auf den TV, ist hierbei bislang aber auf Videos beschränkt. In meinem Test wollte die LocalCast-App nicht auf einem Samsung Galaxy Note 3 mit Android 4.3 laufen, lieferte aber gute Ergebnisse unter Android 4.4.2 und einem Motorola Moto G ab.

iMessage – die schwere Flucht aus dem goldenen Käfig

16. Februar 2014 Kategorie: Android, iOS, Mobile, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Mit iMessage brachte Apple einen sehr gelungenen SMS-Ersatz auf den Markt. Ich bin ein großer Fan davon, da ich mir keine Gedanken machen muss, ob eine SMS nun als SMS oder iMessage das Handy verlässt und ich dadurch automatisch Geld spare. Ja, ich kommuniziere einen Großteil über SMS, davon wird wiederum ein Großteil von iMessage abgedeckt. Wie es einem aber gehen kann, wenn man nun iOS den Rücken kehrt, beschreibt Benjamin Stein in einem Blog-Eintrag. Der komplette Ausstieg aus iMessage ist nämlich gar nicht so einfach, wie man meinen möchte.

iMessage_iPhone



Seite 159 von 514« Erste...157158159160161162...Letzte »