21. Oktober 2008: Android wird Open Source

21. Oktober 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

artikel_androidHerzlichen Glückwunsch, liebes Android! Da schaue ich gerade auf den Kalender und denke mir – das sind „erst acht Jahre“. Acht Jahre sind zwar eigentlich nicht viel, in der Welt der Technik ist es aber eine Ewigkeit. Während vor acht Jahren wohl nur wenige auf ein Smartphone setzten, sind es heute sicherlich fast alle. Damals ging ja alles recht flott. 2003 gründete Andy Rubin die Firma Android und bereits im Sommer 2005 schnappte sich Google das Unternehmen. Im November 2007 wurde dann die Open Headset Alliance gegründet (fast zeitgleich zum Start des ersten iPhones in Deutschland) – und am 21. Oktober 2008 wurde Android als Open Source-Projekt von Google offiziell vorgestellt.

Xiaomi Mi Note 2: Specs möglicherweise schon bekannt (Leak)

21. Oktober 2016 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Benjamin Mamerow

artikel_xiaomiDas Xiaomi Mi Note 2 soll bereits am 25. Oktober dieses Jahres erscheinen. Nun wurden auf dem chinesischen Social Media-Dienst Weibo diverse PowerPoint-Folien geleaked, die die vermeintlichen finalen Spezifikationen des neuen Gerätes aus dem Hause Xiaomi zeigen sollen. Die Slides sehen authentisch aus und deuten zumindest keine unmöglichen Hardware-Konstellationen an. So soll es über eine 5,7 Zoll Super AMOLED Display mit Force Touch verfügen und eine Auflösung von 1440 x 2560 bieten. Befeuern soll das Ganze ein Snapdragon 821 Chipsatz mit einer Quad Core-CPU, sowie einer Adreno 530 GPU.

Kodak Ektra: Smartphone für Foto-Enthusiasten kostet 499 Euro

20. Oktober 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

front_view_ortho_camera-smlKodak ist eher für seine Foto-Accessoires bekannt, bringt aber nun auch in Deutschland ein neues Smartphone auf den Markt: Das Ektra soll Foto-Enthusiasten ansprechen und bietet daher  eine Hauptkamera mit 21 Megapixeln, optischem Bildstabilisator, PDAF, Dual-LED-Blitz und einer Blende von f/2.0. Die Frontkamera bietet immerhin noch 13 Megapixel, PDAF und eine  f/2.2-Blende. Kodak spannt beim Ektra Android 6.0 als Betriebssystem ein und verbaut im Inneren unter anderem den SoC MediaTek Helio X20 mit zehn Kernen und 2,3 GHz Takt, 3 GByte RAM sowie 32 GByte Speicherplatz – erweiterbar via microSD.

o2: Datenautomatik kann nun auch per Android-App verwaltet werden

20. Oktober 2016 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_o2Die Datenautomatik ist bei einigen Netzbetreibern oder Vertragsarten ein für den Anbieter interessanter Bestandteil eines Mobilfunkvertrages. Ist das inkludierte Highspeed-Volumen aufgebraucht, gibt es automatisch ein Zusatzpaket, das wieder die volle Geschwindigkeit bringt. Bis zu drei Pakte werden so pro Monat automatisch aufgebucht. Das bedeutet für den Kunden bei O2 im schlechtesten Fall eine 15 Euro höhere Rechnung. Was dem Kunden als Service verkauft werden sollte, stößt auf große Kritik, da man eben wenig Kontrolle darüber hat. Die Datenautomatik konnte zu Beginn nur über die Hotline deaktiviert werden, dazu musste der Kunde aktiv werden.

Deutsche Telekom: Google Pixel-Bootloader offenbar doch entsperrbar

20. Oktober 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Gastautor

google-pixel-xl(Gastbeitrag) Heute sind die ersten Pixel-Smartphones von Google bei den Kunden der Deutschen Telekom eingetroffen, die Neuverträge oder Vertragsverlängerungen abgeschlossen haben. Caschy hatte im Vorfeld von der Deutschen Telekom auf Anfrage bestätigt bekommen, dass sich der Bootloader der durch die Telekom ausgelieferten Geräte nicht entsperren ließe. Diese Aussage findet man auch im Telekom-Forum. Ich bekam heute sowohl ein Pixel (32 GB) als auch ein Pixel XL (128 GB) von der Telekom im Zuge einer Vertragsverlängerung und konnte wider Erwarten, aber mit viel Hoffnung das Gegenteil zur obigen Aussage produzieren.

Spieß umgedreht: Facebook geht gegen Stopp der Datenweitergabe von WhatsApp vor

20. Oktober 2016 Kategorie: Android, iOS, Mobile, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

whatsapp artikel logoIm August änderte WhatsApp seine AGB, Daten dürfen von WhatsApp automatisch durch das Akzeptieren der AGB auch an Facebook weitergegeben werden. Es gab einen Aufschrei der Datenschützer, der Facebook allerdings wenig beeindruckte. Bis zum 27.September, da gab es dann nämlich eine Verwaltungsanordnung vom Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit, die WhatsApp den Austausch von Daten mit Facebook untersagt. Daran hält sich WhatsApp / Facebook auch. Allerdings hat Facebook beim Verwaltungsgericht Hamburg nun einen Antrag auf Aussetzung der sofortigen Vollziehbarkeit der Verwaltungsanordnung gestellt, wie der Hamburgische Datenschutzbeauftragte gegenüber heise online erklärt.

Video: Launcher Shortcuts mit Android 7.1

20. Oktober 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Android 7.0 NougatSolltet ihr ein unterstütztes Nexus-Gerät haben, dann steht ja ab sofort die Developer Preview von Android 7.1 zur Verfügung. Die kann über eine bestehende Android-Installation gebügelt werden, Daten gehen nicht verloren. Dennoch sollte man sich das Ganze natürlich gut überlegen – der Spaß ist nicht umsonst eine Vorschau, sodass das Smartphone im schlimmsten Fall instabil werden kann – oder noch schlimmer: der Akku macht schneller die Grätsche als bisher. Sollte man sich bei seinem persönlichsten Gerät also gut überlegen. Aber die, die die neue Version von Android 7.1 auf ihrem Smartphone nutzen, die bekommen auch neue Funktionen.

Deutsche Bahn: DB Navigator zeigt künftig aktuelle Wagenreihung

20. Oktober 2016 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: caschy

db logo artikel deutsche bahnNeues von der Deutschen Bahn. Die mussten erst neulich die Wallet-Integration in iOS entfernen, dafür gibt es jetzt ein neues Feature. Ab voraussichtlich Dezember zeigt die App DB Navigator in Echtzeit die Wagennummern aller ICE-Züge in Deutschland an.  Mit wenigen Klicks können sich die Reisenden darüber informieren, in welchem Gleisabschnitt bestimmte Wagen halten und wo die 1. und die 2. Klasse ist.  Somit finden sie hoffentlich immer den richtigen Gleisabschnitt, egal in welcher Wagenreihung der ICE in den Bahnhof einfährt. Aktuelle Wagenreihungspläne sind in der App über die Reiseauskunft, „Meine Reise“ oder über das gebuchte Ticket verfügbar.

Google Assistant spricht jetzt auch in Allo Deutsch

20. Oktober 2016 Kategorie: Android, Google, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

google-alloDas ging ja für Google-Verhältnisse relativ fix. Der Google Assistant wurde ja mit Google Allo eingeführt, konnte damals aber nur in englischer Sprache. Das Lernen von Deutsch wurde aber auf Nachfrage direkt vom Assistant bestätigt. Nun kann man den Assistant auch auf Deutsch mit seinen Frage behelligen und wird sogar verstanden. Das wird vom Assistant auch auf Nachfrage bestätigt. Dass dies nun nicht heißen muss, dass der Assistant über die gleichen Fähigkeiten wie in den USA verfügt, sieht man in Caschys Video zum Assistant auf dem Google Pixel Smartphone sehr schön:

Android 7.1 Nougat Developer Preview für Nexus 6P, Nexus 5X und Pixel C veröffentlicht

20. Oktober 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_android_nDie beiden Pixel Smartphones werden bereits mit Android 7.1 ausgeliefert. Alle anderen Geräte, inklusive der Nexus-Smartphones, müssen sich noch gedulden bis die finale Version veröffentlicht wird. Die Beta kann aber für Nexus 6P, Nexus 5X und Pixel C geladen werden. Da Android 7.1 im Prinzip fertig ist, bezeichnet Google die Preview als Beta. Jeder, der sich für das Beta-Programm registriert hat, kann diese auch nutzen, sofern das Gerät unterstützt wird. Die Schnittstellen sind in dieser Version bereits finalisiert, festgelegt als API Level 25. Das SDK liegt dementsprechend auch in neuer Version vor und kann von Entwicklern genutzt werden, um die neuen Funktionen in ihre Apps zu implementieren.