Xiaomi Mi Mix Fold bestätigt, das steckt im faltbaren Smartphone

Xiaomi hat auf seinem Event das Mi Mix Fold offiziell bestätigt. Man verbaue hier innen ein 8,01 Zoll großes AMOLED, welches mit 2480 x 1860 Pixeln auflöst. Das chinesische Unternehmen erwähnt ferner die Unterstützung von DCI-P3, HDR10+, Dolby Vision und nennt dabei einen typischen Kontrast von 4.300.000:1, 600 nits maximale Helligkeit sowie 387 ppi.

Zusätzlich zum internen Display verfügt das Mi Mix Fold über ein 6,52 Zoll großes externes AMOLED-Display. Mit einer Bildwiederholfrequenz von 90 Hz, einer Touch-Abtastrate von 180 Hz und einer HD+ Auflösung bietet dieses Display ein schnelles und flüssiges Nutzererlebnis mit großer Schärfe und Detailtreue, so Xiaomi. Schließlich biete das Display mit 900 nits Spitzenhelligkeit, 700 nits Gesamthelligkeit und HDR10+-Unterstützung hervorragende Blickwinkel, Tiefe und Farbkontrast. Xiaomi spricht von Surround-Sound, hier setzt man auf eine Partnerschaft mit Harman / Kardon, die sich für die Quad-Lautsprecher verantwortlich zeigen.

Auch unter der Haube findet sich einiges, beispielsweise nicht überraschend der neue Snapdragon 888 und somit 5G, im Xiaomi Mi Mix Fold ist ein Akku mit 5.020 mAh, der sich mit bis zu 67 Watt laden lässt. Aufseiten der Kamera erwähnt man eine neue Liquid-Lens-Technologie. Hier behauptet das Unternehmen, dass diese wie ein menschliches Auge funktionieren würde. Die Optik sei kleiner und kann schneller und genauer fokussieren, sowohl mit Tele- als auch mit Makroaufnahmen. 108 MP werden geliefert, bis zu 123° sind machbar, unterstützt vom eigenen Bildprozessor dem Surge C1 SIP. Sonstiges? WiFi 6, LPDDR5-Arbeitsspeicher und UFS-3.1-Speicher. Die Version mit 12 GB RAM und 256 GB Speicher soll bei 9.999 Yuan liegen. Das wären umgerechnet knapp 1.300 Euro. Mehr dürfte es natürlich werden, sofern das Gerät nach Deutschland kommt. Ab dem 16. April will man es in China verkaufen – wie immer in unterschiedlichen Konfigurationen (Das Smartphone wird zu einem Preis von  9.999 Yuan für die 12GB+256GB, 10.999 Yuan für die 12GB+512GB und 12.999 Yuan für die 16GB+512GB Version angeboten.)

Hier einmal die genauen Spezifikationen:

Mi MIX FOLD
Internal display 8.01” flexible OLED
4:3 aspect ratio
WQHD+  resolution, 1 billion colors, DCI-P3
60 Hz refresh rate; 120Hz touch sampling rate
900nits peak brightness, 600nits overall brightness
4,300,000:1 contrast ratio
HDR10+, Dolby Vision
JNCD?0.29 and ?E?0.35
Supports MEMC
External display 6.5” AMOLED display
90Hz refresh rate, 180Hz touch sampling rate
27:9 screen ratio, 2520 x 840 resolution
900nit peak brightness, 650nit overall brightness
TrueColor display, JNCD?0.55 ?E?0.52
Super Resolution, both for video and images
HDR10+
Connectivity Dual 5G stand-by, Wi-Fi 6
Processor Qualcomm Snapdragon 888
Storage LPDDR5 3200MHz + UFS 3.1
Cooling system Buttery cooling system – VC chamber + Bionic-structure graphene + thermal gel + multilayer graphite sheet
Rear camera Self-developed Surge C1 image processing chip
108MP HM2 primary sensor, 1/1.52”, 7P, 2.1?m (9-in-1)large pixels
The world’s first liquid lens, 8MP, 80mm equivalent focal length, 3cm minimum focusing distance
123° ultra-wide angle lens, 13MP, F2.4 aperture 1.12?m
Front camera 20MP front camera
Audio Quad speakers 3D panoramic sound system
Dual 1216 speakers
SOUND BY Harman Kardon
Security Side fingerprint unlock (2-in-1 power button)
Battery 5,020mAh double-cell design
Charging 67W wired turbo charging
37 min to 100%
OS MIUI 12 based on Android 10
Colors Black, Ceramic Special Edition
Dimensions&Weight Extended: 173.27mm x 133.38mm x 7.62mm
Folded: 173.27mm x 69.8mm x 17.2mm
Black?317g
Ceramic Special Edition?332g

 

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Stefan Weiß says:

    Chinaschrott in 3,2,1….

    Technisch mit Sicherheit besser als einige Modelle der Konkurrenz, allerdings wird der Markt noch ne Zeit brauchen für diese Art von Telefon.

    • Über 1.000,-€ für eine Handy ?
      Die spinnen doch total !!!!
      Dafür kriege ich 2 überlegene oder 4 Mal minimal schlechtere Android Handys.

      Geht hier doch um iPhones oder ?

      • Hab eigentlich damit gerechnet das es noch mehr kostet, happig ist es alle mal. Es darf allerdings noch gewartet werden wie es sich hält oder wie bei Samschund man es knicken kann.

  2. Holger Meyer says:

    Und kein Wireless charging? Für wahrscheinlich 1500 €?

  3. Mir gefällt das neue Feature auf einen PC-ähnlichen Desktop umzuschalten. Das hat man sicherlich von Samsung DeX abgeschaut. Wenn das auch auf kleineren Modellen verfügbar wäre, würde ich solch ein Gerät in Betracht ziehen. Bitte behaltet das im Blick und testet das auch wenn Ihr solch ein Gerät in den Händen habt.

    • Nicht falsch verstehen, das ist nur ein zusätzliches Display zum Aufklappen. Es kann ansonsten nicht mehr als die üblichen Xiaomi Smartphones mit MIUI 12 und Android 10 was man auch schon für 250eur oder weniger bekommt, kann man eben nicht Aufklappen und andere Hardware Komponenten sind schlechter.

      • Ich weiß schon was Du mit der Hardware meinst. Mir würde auch ein Xiaomi für 300-500€ genügen, welches dieses neue Softwarefeature hat. Auf der Vorstellung wurde nur relativ kurz darauf eingegangen. Es ist eine zusätzliche Desktop Arbeitsfläche, mit der man einen mobilen PC hat, sobald man ihn an Monitor und Tastatur anschließt, so funktioniert es bei Samsung DeX. Mittlerweile sind die Telefone leistungsstark genug um Büroarbeiten zu stemmen. Ich warte schon ewig auf solch eine Anwendungsmöglichkeit und hoffe darauf, daß Xiaomi die Software auch in kleineren Modellen mit einem Update anbietet.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.